Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von EynMarc: „Also eine ios app wird die Datei in die App Speichern, weil es gibt keine Filesystem im iPhone. “ Hallo EynMarc, es gibt kein Dateisystem für das iPhone ? - Wieder ein typischer EynMarc-Beitrag. Wenn Du geschrieben hättest, Apple sperrt Nutzer vom Dateisystem aus, dann wäre dies bedingt richtig gewesen. Bedingt, weil es Mittel und Wege gegen diese Aussperrung gibt. Du aber behauptest etwas, was einfach nicht richtig ist. iPhones haben selbstverständlich ein Dateisystem und Vi…

  • Hallo Uli, danke, habe das Video jetzt in MediathekView auch gefunden. Musste nur die Filmliste neu laden. Und über die dort angezeigte URL konnte das Video auch mit dem VLC heruntergeladen werden. MfG, kodela

  • Hallo MikL, ich muss meine vorstehende Aussage korrigieren. Man kann mit dem VLC beim Online Streaming grundsätzlich vor- und zurück spulen! Voraussetzung ist, dass auf den Stream ähnlich zugegriffen werden kann, wie auf eine Datei. Mit anderen Worten, der Streamserver muss es zulassen, dass der VLC die aktuelle Position verlässt und den Abgriff des Stream von einer neuen Position aus fortsetzt. Diese Voraussetzung ist nach meiner Meinung bei Servern, die eine Streamaufzeichnung generell verhind…

  • Hallo Uli, ja, ich habe das Video auch. Trotzdem, Dein erster Link hat eine "Macke". Über den VLC habe ich nur den Ton bekommen. Komplett bekam ich das Video über den 4kDownloader. In MedithekView 12 finde ich dieses Video überhaupt nicht. Dein zweiter Link funktioniert bei mir überhaupt nicht. MfG, kodela

  • Hallo MikL, ja, das eigentliche Thema, um das es Dir ging, haben wir mittlerweile aus den Augen verloren. Kann man beim Online Streaming vor- und zurück spulen? Nein, dies ist grundsätzlich nicht möglich. Grundsätzlich bedeutet ja bekanntlich, dass es Ausnahmen gibt. Welche Ausnahmen gibt es also. Wenn der VLC auf eine Mediaquelle keinen wahlfreien Zugriff hat, wie beim Streaming aus dem Netz oder beim TV-Empfang, legt er empfangene aber noch nicht abgerufene Daten in einem temporären Zwischensp…

  • Hallo Uli, so wie Du es beschreibst, ist dieses eine Video defekt. Arte/Scobel anschreiben? Nein, das hat wohl wenig Sinn. Es wäre aber nicht schlecht gewesen, wenn Du den Link zu diesem Video hier angegeben hättest, dann hatte man es überprüfen können. In der Mediathek (MediathekView und auch bei Arte direkt) habe ich nichts gefunden. MfG, kodela

  • Hallo MikL, Deinem Fazit ist nicht viel hinzuzufügen. Deine verlinkte Page war mir bekannt, und nicht nur diese. Du hättest ruhig auch diesen Teil fett markieren dürfen; Zitat von MikL: „Wenn man sich aber einen aktuellen Kinofilm oder einen gerade erst auf DVD erschienen Blockbuster über ein solches Portal kostenlos ansehen kann, sollte einem klar sein, dass es sich hier um eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte Vorlage handelt. Das ist auch bei TV-Serien oder älteren Filmen der Fall. De…

  • Hallo MikL, das mit den Bildern hast Du sehr gut gemacht. Jetzt sieht man doch das ein oder andere etwas klarer. Ich gehe Deine Antwort einfach einmal der Reihe nach durch, auch wenn nicht alles wichtig ist. Zu Bild 1: Diese Bild stammt nicht von Windows XP und sagt zwar etwas über die Speicherauslastung aus, jedoch nichts darüber, welcher Speicher damit gemeint ist. Der Speicher vom Systemlaufwerk (C:\) kann es bei einer Belegung von 800 MB nicht sein. Ich habe extra meinen alten XP-Rechner hoc…

  • Hallo Monindguma, ja, mach' das und überlege Dir, ob man es sich nicht leisten sollte, eine große, heute aber billige Festplatte zu opfern und regelmäßig das System zu sichern. Dann ist man auf der sicheren Seite. MfG, kodela

  • Hallo Monindguma, hm, dann ist guter Rat teuer. Hast Du eine Systemsicherung aus letzter Zeit? MfG, kodela

  • Zitat von Monindguma: „Im Hintergrund ist alles das gleiche wie zuvor. Ich sehe nichts was vorher nicht war. “ Hallo Monindguma, wo siehst Du nach, was im Hintergrund läuft? MfG, kodela

  • Hallo MikL, ok, und das mit Deiner 98 MB Grafikkarte stimmt auch nicht. Du hast auch nicht die Version 2.2.4.0 des VLC sondern vermutlich ist es die Version 2.2.4. Zitat von MikL: „Ich kann jetzt zwar Online Filme direkt über den VLC Player ansehen, ... Ich kann aber keine "direkte" Zeitsteuerung machen, d.h. ich kann nicht an irgendeine Stelle vom Film (Vor- oder Rückwärts) weiterspulen. Wenn ich dass versuche, dann läuft der braune Balken (neben dem grünen Abspielbalken) bis zum Ende des Strea…

  • Zitat von Sethoz_III.: „offenbar hast Du mich komplett falsch verstanden! ich hab geschrieben: "Das ganze dient nat. nur der Menue-Kontrolle" und das hast Du auch übersehen?: "PS: die aufgenommenen Receiver-Dateien werden natürlich auf ext. HDD od. SD-Karte gespeichert" “ Hallo Sethoz_III., nein, falsch habe ich Dich nicht verstanden, ich habe Dich überhaupt nicht verstanden. Ich verstehe zum Beispiel nicht, was Du mit "Menue-Kontrolle" meinst und genau so wenig verstehe ich, wie Du mit einem Re…

  • Hallo rknPREMIUM, kannst Du wenigstens einen Sender in Dein Heimnetz streamen? MfG, kodela PS: Ich halte es für sinnfrei, wenn Du meine komplette Antwort als Zitat einfügst. Ich habe das Zitat deshalb entfernt. Jeder kann lesen, was ich Dir geantwortet habe.

  • Hallo Monindguma, nein, da gibt es keine Einstellung und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Problem am VLC liegt. Prüfe doch einmal, was sich bei Dir im Hintergrund alles abspielt. MfG, kodela

  • Hallo engine5, keine Ahnung, was Du da machen kannst. Ich würde es einmal mit einer De- und Neuinstallation der VLC-App versuchen und wenn sich nichts am Problem ändert bei VideoLAN direkt nachfragen. Die haben ein eigenes Unterforum für Android. MfG, kodela

  • Hallo MikL, Du besitzt einen PC mit dem Betriebssystem Windows XP, 1500 GB RAM und 98 MB Grafikkarte ? Da scheint etwas nicht zu stimmen. Bevor das nicht klargestellt ist, brauche ich nicht weiter zu lesen. MfG, kodela

  • Hallo rknPREMIUM, wenn Du zum Beispiel nur drei Radiostreams hättest, dann könntest Du auf dem Sever-PC drei Instanzen des VLC starten und von jeder wird ein Stream empfangen und ins Heimnetz gestreamt. Und wenn Du nur drei Clients hättest, dann könnte jeder seinen Stream selbst abrufen. So wird es aber schwierig und ich sehe nur einen Kompromiss als Lösungsmöglichkeit. Du könntest zum Beispiel mit drei Instanzen des VLC die drei am meisten gefragten Sender zur Verfügung stellen und Sonderwünsch…

  • Zitat von rknPREMIUM: „Gerne würde ich einige Radio Streams im lokalen Netzwerk zur Verfügung stellen: “ Hallo rknPREMIUM, wa verstehst Du unter "einige", drei, zehn, hundert und warum willst Du über diesen Umweg gehen? Jeder Client in Deinem lokalen Netz kann doch auch direkt Radio Streams empfangen. MfG, kodela

  • Hallo Sethoz_III., Du hast doch geschrieben, Dein erster Versuch sei gleich in die Hose gegangen. Eine nicht sehr präzise Beschreibung, aus der ich jedoch, vermutlich fälschlicherweise, geschlossen habe, Du hattest von Deinem Gerät erstellte Videodateien, die der VLC nicht wiedergeben kann. Das scheint aber nicht so zu sein, denn in Deinem letzten Beitrag schreibst Du nur, was einmal kommen soll: Zitat von Sethoz_III.: „Ja, der Datenstream wird ja auch an einen SCART-Ausgang geliefert, und dort …