Problem mit Pausierung und Vorspulen im Netzwerkstream

  • Hallo!
    Ich habe ein Problem mit dem Netzwerkstream des VLC Players.
    Ich nutze den VLC Player überwiegend dafür, YouTube Videos zu gucken. Dazu habe ich das YouTube-Playlist Plugin für den VLC Player installiert und packe dann immer alle Videos, die ich gucken möchte, in eine Playlist und lasse die dann per Netzwerkstream im VLC Player abspielen. Funktioniert an sich auch echt super.
    Dabei stellen sich mir jedoch 2 Probleme in den Weg.
    1. Das Pausieren:
    Wenn ich den Stream eines Videos pausiere und für kurze Zeit (etwa 5 Minuten) pausiert lasse, stoppt der VLC Player den Stream des aktuellen Videos und geht über zum nächsten Video der Wiedergabeliste, sobald ich die Pausierung aufhebe.
    2. Das Vorspulen:
    Aus der oben beschriebenen Situation gehe ich dann zurück auf das Video, was ich zuvor pausiert hatte. Wenn ich das Video von Anfang an gucke, dann buffert es in Sekundenschnelle und läuft dauerhaft flüssig. Spule ich jedoch an die Stelle vor, an der es abgebrochen wurde, dauert das Buffern ewig (etwa 1 Minute) und sobald es fertig gebuffert hat, ruckelt es alle ca. 5 Sekunden oder bricht erneut ab und geht zum nächsten Video. Das selbe ist auch der Fall, wenn ich eine bestimmte Startzeit bei dem Netzwerkstream angebe.
    Weiß jemand woran das liegen könnte bzw. wie ich die Probleme beheben kann?
    Ich bin mit meinem Latein da echt am Ende und hoffe, dass mir hier irgend ein Experte weiterhelfen kann.
    Sollte die Beschreibung unschlüssig sein, kann ich mich gerne dransetzten und versuchen, das mal aufzunehmen und somit zu zeigen.
    Vielen Dank für's Lesen und mögliches Helfen!
    LG NeverGameStar

  • Hallo NeverGameStar,


    die von Dir beschriebene Situation ist hier im Forum nicht ganz unbekannt, vgl. Link https://www.vlc-forum.de/index.php/Thread/2052.


    Leider kann ich Dir keine Lösung verraten, mit der man das Problem beheben kann. Dazu müsste der Youtube-Server sich den Zeitpunkt merken, wo Du auf Deinem Client-Computer die Pause aktiviert hast. Anders gesagt, müsste dein Client-Computer diese Information dem Youtube-Server mitteilen. Wie lange sollte sich der Youtube-Server diese Information merken?
    Der Youtube-Server kennt alle Adressen der abgelegten Videos und kann diese vom Startzeitpunkt abspielen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Youtube-Server auch die jeweiligen Zeitpunkte für Pause und Wiedergabe zum Zeitpunkt X aller Clients erfasst.


    MfG
    Thomas

  • Hallo thweiss,
    danke erstmal für deine Antwort.
    Ich frage mich nur, warum es im VLC Player nicht funktioniert, dass sich dort der Zeitpunkt der Pause gemerkt wird, im Browser auf YouTube selber aber schon. Da kann man ja das Video auch einfach weiterlaufen lassen. Weißt du vielleicht, woran das liegt?
    Das Pausieren ist aber gar nicht mal mein Hauptporblem. Eher ist es eben das Vorspulen, das dann nicht wirklich funktioniert, nachdem ich das Video erneut anfrage.
    Normalerweise kann ich vorspulen ohne dabei Probleme zu haben, doch immer nach dieser Situation mit dem Pausieren, passiert wie oben beschrieben das Problem, dass das Video nicht vernümpftig von neuem buffert und im Endeffekt dann abbricht.
    Könnte ich das beheben, wäre das schonmal ein riesiger Fortschritt!
    LG NeverGameStar

  • Hallo NeverGameStar,


    wenn man sich das Youtube-Video auf die lokale Festplatte speichert, hat auch der VLC-Player mit Pausieren und Vor- oder Zurückspulen keine Probleme, bzw. sollte keine Probleme haben. Die Ursache könnte im Internet-Protokoll bzw. der Datenübertragung bei der Wiedergabe liegen.
    Hier kenne ich mich nicht detailliert genug aus, um eine Ursache zu benennen.


    MfG
    Thomas

  • Hallo NeverGameStar,


    ich empfehle, worauf ja Thomas auch schon hingewiesen hat, in Deinem Fall den Stream nicht für die Wiedergabe sondern für eine Aufzeichnung und die Aufzeichnung für die Wiedergabe zu benutzen. Je nach Qualität der Verbindung genügen einige wenige Sekunden bis vielleicht auch zu einer halben Minute zwischen dem Beginn der Aufzeichnung und dem Beginn der Wiedergabe als Pufferzeit. Damit kannst Du die Wiedergabe (aus der in Aufzeichnung befindlichen Datei) jederzeit pausieren und Du kannst auch zurück spulen. Was nicht geht, genau so, wie beim Stream selbst, ist die Fortschrittsanzeige.


    MfG, kodela

  • Hallo kodela,
    dagegen hätte ich an sich ja nichts, nur funktioniert das bei mir leider nicht.
    Sobald ich auf Konvertieren/Speichern gehe und dort den Netzwerkstream öffne, stürzt der VLC Player ab und es hinterbleibt eine nicht zu öffnende Datei.
    Lasse ich die Ausgabe während des Konvertierens anzeigen, laggt diese bzw. spielt nur der Ton und vorspulen kann ich ebenfalls nicht.
    LG NeverGmeStar