VLC Player springt immer wieder vor/zurück

  • Ich habe seit geraumer Zeit (nun bestimmt seit über einem Jahr) das Problem mit dem VLC Player, dass dieser sporadisch während dem Abspielen von MKV Videos (bei anderen Formaten kann ich mich daran nicht erinnern) anfängt zu spinnen.


    Bei Version 2.0.* war das ganze mit einem Crash und einer Fehlermeldung verbunden.
    Die 2.1.0 Version springt einfach nur immer wieder zurück und hört ab und zu für 1 Sekunde damit auf um dann wieder weiter zu springen.


    Ich hab bisher nicht rausgefunden woran das liegt und würde mich freuen wenn jemand wüsste was das Problem sein könnte.
    Eine meiner Überlegungen war, dass es vielleicht mein Mausrad ist, welches wegen der Beschaffenheit ab und zu mechanisch nochmal hoch-scrollt, aber das würde ein dauer-zurückspringen nicht erklären oder? Gibt es vielleicht eine Taste, die klemmen könnte und das verursacht?


    -------


    Mir ist nun tatsächlich nach über einem Jahr während des Verfassens dieses Textes eingefallen, dass meine Tastatur (Razer Lycosa) eine Touch-Oberfläche hat, die Mediensteuerungselemente besitzt mit der sich auch der VLC-Player steuern lässt. Daran hat es bestimmt gelegen, da dieses Touchpad ab und zu spinnt.


    Für alle die ein ähnliches Problem haben ist das vielleicht die Lösung.


    LG

  • Danke, kenne es nur zu gut wenn man keine Lösung im Netz findet.


    Gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Mediensteuerung durch Spezialtasten im VLC zu deaktivieren? Ich habe in den Hotkeys die Steuerungselemente "Media ... Track" usw. gefunden, diese alle gelöscht aber die Steuerung über das Touchpad funktioniert immer noch.

  • Hallo AwNawBro,


    beim VLC habe ich keinen "Schalter" gefunden, über den man Tastatur- oder Mausereignisse generell abschalten kann. Aber Du kannst doch sicher im System die Touch-Oberfläche deaktivieren. Ich sitze jetzt zum Beispiel an meinem Notbook und dieses hat, wie wahrscheinlich alle Notebooks, ein Touch-Pad.


    In den Systemeigenschaften - Eigenschaften von Maus - Register Geräteeinstellungen kann ich das Touch-Pad deaktivieren. Das müsste bei Dir doch auch so oder ähnlich möglich sein.


    MfG, kodela

  • Moment, es ist ja kein Maus-Touchpad wie bei einem Laptop, sondern ein Media Control Panel, mit Play/Pause, Stop, Vor und Zurück sowie Lauter/Leiser.
    Das ganze geht direkt über die speziellen Tastaturtreiber (vom Tastaturhersteller, ist ja USB) an Windows und lässt sich über diese Treiber soweit ich sehe nicht deaktivieren.
    Allerdings interpretiert VLC ja die Befehle - Nun dachte ich eben in den Hotkeys wo ja auch entsprechende Einträge vorhanden waren "Media Next Track" (denn so eine Taste gibt es nicht, ich schätze damit sind eben diese Befehle von z.B. einem Panel gemeint) - welche ich gelöscht habe aber die Steuerung funktioniert immernoch.
    Jedenfalls muss das im VLC irgendwie möglich sein.

  • Hallo AwNawBro,


    das ist mir schon klar, dass das keine Maussteuerung ist, aber es hätte doch sein können, dass über den Treiber auf das Verhalten Einfluss genommen werden hätte können.


    Wie sieht es bei Dir unter den globalen Einstellungen für die Hotkeys aus, hast Du dort Einträge stehen? Ziehe aber in der Kopfzeile die Spaltenüberschrift "Global" über den "Anfasser" vor "Global" etwas nach rechts. Wenn die zu weit links ist, werden alle Inhalte dieser Spalte verborgen.


    Dann könntest Du noch einmal in der Konfigurationsdatei vlcrc nach den Einträgen für die Hotkeys suchen. Die sind dort so ab etwa Zeile 3700 zu finden. Hier ein Beispiel für die Pausetaste:


    Code
    1. # Play/Pause (Text)
    2. global-key-play-pause=Media Play Pause
    3. # Play/Pause (Text)
    4. #key-play-pause=Space


    Zur Demonstration habe ich hier einmal auf die Media-Steuertaste "Pause" gedrückt (auf meiner Tastatur sind auch alle Steuertasten für die Medienwiedergabe). Das Ergebnis zeigt, dass der VLC solche Tasten als "Media-Tasten" erkennt und auswertet.


    Wenn bei Dir globale Belegungen zu finden sind, könntest Du sie auf jeden Fall herausnehmen.


    Das Problem ist, dass Du, wenn es zu diesen ungewünschten Tastaturereignissen kommt, wahrscheinlich für das VLC-Fenster den Fokus hast. Dann kommen praktisch alle Tastaturereignisse an und wenn irgend eine Stelle Deines Pads meinetwegen den Code für das Space-Zeichen sendet, dann wird es eben als Space-Zeichen ausgewertet. Da müsstest Du dann auch die lokalen Hot-Keys, zumindest die betroffenen, entfernen.


    Noch etwas habe ich herausgefunden. Es können durchaus auch zwei Tasten für eine Aktion eingetragen sein, wobei nur eine angezeigt wird. Hier das Besipiel dazu:


    Code
    1. # Stop (Text)
    2. global-key-stop=Media Stop
    3. # Stop (Text)
    4. #key-stop=s Media Stop


    Interessant ist die Einstellung für den lokalen Hotkey. Angezeigt wird nur das "s", aber in der vlcrc ist auch, nach einem Leerzeichen als Trenner, die Mediataste "Media Stop" eingetragen und was noch interessanter ist, diese Eintragung habe ich nicht veranlasst. Veranlasst habe ich nur den Eintrag für den globalen Hotkey.


    MfG, kodela

  • Hallo und danke für deine Versuche.

    Wie sieht es bei Dir unter den globalen Einstellungen für die Hotkeys aus, hast Du dort Einträge stehen? Ziehe aber in der Kopfzeile die Spaltenüberschrift "Global" über den "Anfasser" vor "Global" etwas nach rechts. Wenn die zu weit links ist, werden alle Inhalte dieser Spalte verborgen.

    Nein, denn wie oben schon geschrieben habe ich die Media Tasten schon alle gelöscht, deswegen sind sie auch in der von dir genannten Datei unter den Global Keys nicht mehr vorhanden.

    Das Problem ist, dass Du, wenn es zu diesen ungewünschten Tastaturereignissen kommt, wahrscheinlich für das VLC-Fenster den Fokus hast. Dann kommen praktisch alle Tastaturereignisse an und wenn irgend eine Stelle Deines Pads meinetwegen den Code für das Space-Zeichen sendet, dann wird es eben als Space-Zeichen ausgewertet. Da müsstest Du dann auch die lokalen Hot-Keys, zumindest die betroffenen, entfernen.

    Das mit dem Fokus hab ich bisher nicht beachtet, das kann ich noch nicht sagen.
    Was ich allerdings sagen kann ist, dass die Steuerung unabhängig der Hotkeys funktioniert - weil diese nach dem Löschen eben immernoch funktioniert.
    Ich bin überzeugt, dass das Media Control Panel keine normalen Tastenanschläge sendet (wäre auch doof, dann hätte man es sich direkt sparen können) - abgesehen davon kann man die Player ohne Fokus steuern - müssen also irgendwelche Controller-ID's sein so wie z.B. bei einem Joystick, die dann der Player entweder auswerten kann oder nicht.


    Mich wundert eben genau deswegen, dass nach dem Löschen der Media Tasten aus den Hotkeys eben die Steuerung immernoch funktioniert. Es muss entweder hardcoded sein oder irgendwo anders einstellbar. Nur da würde mich mal eine offizielle Stellungnahme eines Devs interessieren - an wen kann man sich da wenden?

    Es können durchaus auch zwei Tasten für eine Aktion eingetragen sein, wobei nur eine angezeigt wird.

    Ja, ich habe sowohl nur die Media Taste gelöscht als auch den Hotkey komplett entfernt gehabt, die Steuerung funktionierte trotzdem (nicht über die Tastatur aber über das Touchpanel)

  • Hallo AwNawBro,


    ... deswegen sind sie auch in der von dir genannten Datei unter den Global Keys nicht mehr vorhanden. ...


    Sie können aber unter den "normalen", also den lokalen Hotkeys sein und dort dann versteckt, so wie in diesem Beispiel:


    Code
    1. # Stop (Text)
    2. #global-key-stop=
    3. # Stop (Text)
    4. key-stop=s Media Stop


    Die lokalen Hotkeys können doch auch für das Problem verantwortlich sein. Hier im Beispiel ist die Media-Stop-Taste nicht global zugewiesen, aber neben der s-Taste wird auch die Media-Stop-Taste ausgewertet, wenn der VLC den Focus hat. Die Media-Stop-Taste ist dabei in der Liste der HotKeys überhaupt nicht zu sehen und ich habe sie dort auch nicht eingetragen. Der VLC hat, vermutlich im Zusammenhang mit der Installation, festgestellt, dass meine Tastatur Media-Tasten hat und hat diese bei den entsprechenden lokalen Hotkeys hinzugefügt. Das könnte doch auch bei Dir so gewesen sein.


    MfG, kodela

  • Nochmal: Weder die Media Tasten sind in der Datei eingetragen, noch sind es die Lokalen für den nächsten/Vorherigen Titel, Stop/Play sowie Pause.


    Solltest Du zweifel an meinen Aussagen haben, so frage doch bitte nach den entsprechenden Stellen in der Datei, hier habe ich einen Auszug für dich gemacht:


    Auch eine gezielte Text-Suche in der Datei nach dem Begriff "Media" bringt keine weiteren Zuweisungen für Tasten an's Licht, weshalb ich davon ausgehe, dass jegliche Belegungen entfernt sind und die Ursache wo anders liegen muss.

  • Hallo AwNawBro,


    ich habe und hatte keine Zweifel an Deinen Aussagen, es war mir nur (in Deinem Interesse) wichtig, dass wirklich alle Möglichkeiten einer Einflussnahme über die Kurztasten abgeklärt sind.


    So wie es jetzt aussieht, kann man nun die Kurztasten als Störungsursache ausschließen.


    Jetzt kennst Du übrigens auch die Ursache dafür, dass nach dem Entfernen der von Dir gefundenen Kurztasten "Media ... Track" usw. die Steuerung über das Touchpad noch immer funktionierte.


    Treten diese Sprung-Störungen derzeit noch auf?


    MfG, kodela

  • Hi,
    nein, der Fehler tritt wie gesagt sehr sporadisch auf und hängt von dem Touchpad ab.
    Es kann mal eine Woche gehen und die andere Woche ständig rumspinnen.


    Gibt's ein Plugin oder ähnliches, um die Steuerung zu deaktivieren?

  • Ich habe die Tastatur nun gute 4 Jahre und das Touchpad ist halt einfach so, dass es ab und zu spinnt.
    Deswegen weiß ich auch, dass der Fehler definitiv wieder auftreten wird und suche eine Lösung im VLC Player.

  • Hallo.


    Wir drehen uns glaube ich schon seit einer ganzen Weile im Kreis, denn Du willst einfach nicht begreifen, dass ich das schon gemacht habe. Ich habe dir sogar einen Auszug der Datei gegeben und dir erklärt, dass die Steuerung trotzdem funktioniert.


    Dann gehe ich mal lieber ins offizielle Forum, anscheinend kann man mir hier nicht helfen, schade.
    Danke trotzdem für den Versuch und die Mühe.


    Lieber Gruß

  • Hallo AwNawBro,


    Du meinst:


    Zitat

    Wir drehen uns glaube ich schon seit einer ganzen Weile im Kreis, denn Du willst einfach nicht begreifen, dass ich das schon gemacht habe. Ich habe dir sogar einen Auszug der Datei gegeben und dir erklärt, dass die Steuerung trotzdem funktioniert.


    Ich habe Dir vorgeschlagen, alle key- und global-key-Parameter in der vlcrc zu deaktivieren.


    Vergleiche doch bitte einmal den folgenden Auszug aus der vlcrc mit dem Auszug von Dir und sage mir, ob Du Key-Parameter aus diesem meinem Auszug auch deaktiviert hast. In Deiner Liste finde ich sie jedenfalls nicht.



    Einige von diesen Key-Parametern sind für Dein Problem meiner Meinung nach sogar sehr relevant.


    MfG, kodela

  • Hallo.


    Die anderen Hotkey-Zuweisungen haben gänzlich andere Funktionen als die, die mein Panel beherrscht (Play/Pause; Stopp; Vor/Zurück; Lauter/Leiser), deswegen ist es sehr frustrierend immer wieder das selbe lesen zu müssen, ich hoffe das ist nachvollziehbar.
    Ich lösche nun auch die restlichen Hotkeys und schicke dir anbei die vlcrc Datei, um alle deine Zweifel auszuräumen, dass es nicht an den Hotkeys liegen kann (Was ein absolut logischer Schluss ist, weil z.B. bereits die Hotkeyzuweisung für Play/Pause fehlt und diese dennoch immernoch steuerbar ist).


    Gruß


    Edit:
    Bevor die Frage aufkommt: Nein, die Standart-Tasten funktionieren nach dem Löschen der Hotkeys nicht mehr, aber das Panel funktioniert unabhängig der Hotkeys (egal ob ich nun alle Hotkeys lösche oder nicht).

  • Hallo AwNawBro,


    entschuldige bitte, wenn ich Dich mit meiner Fragerei genervt habe. Hätte ich das geahnt, hätte ich mir einige Antworten ersparen können. So wollte ich Dir leider helfen und habe nicht bedacht, dass Du dies als störend empfinden könntest. Soll nicht mehr vorkommen.


    Es war mein Fehler, dass ich Dich für einen Menschen gehalten habe, der wie andere auch, einmal etwas übersehen kann. Dass für mich ein Übersehen in Betracht zu ziehen war, ist natürlich ebenfalls meine Schuld. Auch wenn Du es nicht erwähnt hast, hätte ich mir doch denken müssen, dass Du mit dem Auszug aus der vlcrc nur einige Beispiele dafür zeigen wolltest, wie Du die Key-Parameter entfernt hast.


    Ich hätte auch glauben müssen, dass Du in die Zukunft sehen kannst und deshalb mit Fug und Recht behaupten darfst, dass dieses Problem mit Sicherheit wieder auftreten wird.


    Genug der Ironie. Ich kann nun wirklich nicht mehr weiter helfen und wünsche Dir bei Deiner weiteren Ursachensuche viel Erfolg.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela