Profil für Transkodieren nach AVC / AAC

  • .

    Warum funktioniert das Transkodieren nach AVC / AAC nicht?


    Vorbemerkung


    Will man ein Video nach MP4 konvertieren, den Videostream mit dem H-264 Codec (AVC), den Audiostream mit dem MPEG 4 Audio Codec (AAC), dann findet man, sofern man Glück hat, im Konvertieren-Dialog dafür unter den voreingestellten Profilen das Profil Video- H.264 + AAC (MP4).


    In den meisten Fällen findet man jedoch nur das Profil Video- H.264 + MP3 (MP4).


    Unabhängig davon, ob man nun das Profil Video- H.264 + AAC (MP4) übernehmen kann oder ob man sich das Profil Video- H.264 + MP3 (MP4) durch eine Änderung des Audio-Codec nach MPEG 4 Audio (AAC) anpasst, wird in der Regel die Konvertierung nicht gelingen.


    Entweder wird konvertiert und der Audiostream fehlt oder es kommt eine Fehlermeldung, dass VLC den Encoder nicht finden konnte.


    Aber auch in sonstigen Fällen, wenn die Verwendung des Audio-Codec MPEG 4 Audio (AAC) zu Problemen führt, empfiehlt es sich, nachfolgend beschriebenen Änderungen der Einstellung vorzunehmen.



    Lösung


    Unter Einstellungen - Alle - Input/Codecs - Videocodecs - FFmpeg

    • Größe des Ratenkontroll-Puffers von 0 auf 1 setzen und
    • Strikte Standardbefolgung von 0 auf -2 setzen.

    Nach diesen Änderungen muss der Einstellungsdialog über die Schaltfläche "Speichern" geschlossen und der VLC neu gestartet werden.





    .