Streamen ohne Unterbrechung

  • hy @ all,


    Ich streame mit VLC zu einem Server. Nun möchte ich aber, dass der stream immer weiter streamt und nicht nach jedem video in der Playlist abbricht und neu startet. Ich habe bereits in den Einstellungen "streamausgabe offen lassen" aktiviert, hat nichts gebracht.


    danke


    on english:


    i have a big problem with the VLC streaming.


    i stream a playlist to an Server. Now i want, that the stream keep open and dont close and reconect after every video in the playlist. i want that the stream keep open even there is a break. in the settings i avtivate "keep stream output open" but it dont work.


    i stream with RTP.



    thanks.

  • Hallo dfelten,


    willkommen im Forum.


    Ich streame mit VLC zu einem Server.


    Was ist in Deinen Augen hier der VLC, Server oder Client?


    Zu Deinem Problem kann ich im Augenblick nur sagen, dass es mir bisher noch nicht gelungen ist, den Inhalt der Wiedergabeliste ohne Unterbrechung zu übertragen oder zu speichern.


    Ich habe mich mit dieser Frage allerdings bereits an das VideoLAN Team gewandt. Vielleicht kann ich von denen dazu etwas erfahren.


    Gruß, kodela

  • Hallo dfelten,


    ich habe Dir doch auch nicht im Telegrammstil geantwortet und Du solltest Dir dann doch so viel Zeit nehmen, um auch mir eine vernünftige Antwort zu geben.


    Quote

    VLC client, neuste version.


    Das sind Brocken, aber keine Antwort. Ich nehme an, Du wolltest damit meine Frage, was in Deinen Augen hier der VLC sei, Server oder Client, beantworten und zum Ausdruck bringen, der VLC sei der Client.


    Was bedeutet dann Deine Aussage:


    Quote

    Ich streame mit VLC zu ... (einem Server)


    Wenn man mit mit dem VLC zu etwas streamt, dann muss der VLC wohl der Server sein. Wenn Du das anders siehst, dann erkläre das bitte.


    Und mit Deiner Frage:


    Quote

    wieos gibt es im Menü solche Funktionen die gar nicht funktionieren?


    sprichst Du von einer Menüfunktion, die Du bisher noch nicht erwähnt hast. Was meinst Du damit?


    MfG, kodela

  • hello again.


    ich streame mit VLC zu einem Server, somit wird mien VLC zu einem Server, ja.


    Extras -> einstellungen -> alles anzeigen -> stream ausgabe -> "streamausgabe offen lassen aktivieren. Laut beschreibung bleibt der Stream dann immer offen, jedoch funktioniert dies nicht, wieso?

  • Hallo dfelten,


    ok, Du streamst mit dem VLC, aber nicht zu einem Server. Somit wird der VLC softwaremäßig und der PC auf dem er läuft, hardwaremaßig gesehen, zu einem Server.


    Der Empfänger dieses Streams ist softwaremäßig der Client, was nicht ausschließt, dass das Empfängergerät auch als Server fungieren kann. So weit Du die Sache jedoch geschildert hast, ist allerdings eine mögliche Serverfunktionalität des Empfängergerätes nicht relevant.


    Server hin Server her, für Dein Problem ist dies vermutlich nicht von Bedeutung. Trotzdem sollte man sich möglichst klar ausdrücken und im Zweifelsfall nicht irgend welche Bezeichnungen verwenden, die nur zu leicht zu Irritationen führen. Deshalb schien mir diese Klarstellung erforderlich.


    Besser ist es meist, im Zweifelsfalle die Situation mit eigenen Worten zu schildern, konkret hier, was der Empfänger ist, zum Beispiel ein PC mit dem VLC als Client oder was auch immer.


    Es wird auch unterschieden, zwischen einem Menü und Einstellungsmöglichkeiten. Das Menü des VLC bietet in beschränktem Umfang auch Einstellungsmöglichkeiten. Alle Einstellmöglichkeiten des VLC aber als Menü zu bezeichnen, ist sicher nicht richtig und ebenfalls wieder eine Quelle für Missverständnisse.


    Es wäre auch falsch, Einstellmöglichkeiten als Menü zu bezeichnen, nur weil sie über das Menü erreichbar sind.


    Ob und gegebenenfalls warum der Inhalt der Wiedergabeliste nicht ohne
    Unterbrechung zu übertragen ist, kann Dir in diesem Forum vermutlich niemand sagen. Wenn überhaupt, kann man dies nur vom Entwicklerteam des VLC in Erfahrung bringen.


    Es ist zwar eigentlich nicht meine Angelegenheit, aber da ich mich persönlich auch dafür interessiere, habe ich bereits eine diesbezügliche Anfrage an das VLC-Entwicklerteam gestellt. Darauf habe ich aber bereits in meiner ersten Antwort hingewiesen.


    MfG, kodela

  • Hallo,



    ich habe schon vor Monaten diese Fragen im offiziellen USA VLC Forum gestellt, keine Antwort, auch vor einigen Tagen nochmals im selben Forum, eine Antwort die überhaupt nichts gebracht hat.


    Wielange kann es also noch dauern?

  • Hallo dfelten,


    ob ich überhaupt eine Antwort bekomme und wenn ja, wann, das steht in den Sternen.


    Ich bin überzeugt, dass die Option "Streamausgabe offen lassen" eine Wirkung hat, wir wissen nur nicht, welche und ob diese Option nur zusammen mit einer anderen wirkt.


    MfG, kodela

  • Hallo dfelten,


    es geht einfacher, als man denkt, einfach die Wiedergabeliste streamen.


    Das hat unser Mitglied FriedolinMüller bereits vor zwei Jahren festgestellt und beschrieben. Bei der Durchsicht alter Themen habe ich sein Thema Streaming an mehrere LAN Adressen gefunden.


    Auf Grund des Titels denkt man gar nicht an das Streamen der Playliste. Die aber hat sich FriedolinMüller als Objekt für das Streaming im Heimnetz gewählt.


    Ein Problem habe ich allerdings noch nicht gelöst, den Stream in eine einzige Datei zu speichern.


    MfG, kodela

  • Hallo,


    so, nun ist es mir auch gelungen, alle Objekte der Wiedergabeliste (lauter MP3-Stücke) in eine einzige Datei zu streamen. Hier mein Vorgehen:


    Ausgangslage:


    Alle Objekte, die zusammengefasst in einer einzigen Datei gespeichert werden sollen, in die Wiedergabeliste laden und diese als solche speichern. Ich habe dafür das XSPF-Format gewählt.



    Vorbereitungen:

    • In Einstellungen - Alle - Streamausgabe die Option Streamausgabe offen lassen selektieren.


    • In Einstellungen - Alle - Streamausgabe - Access-Output - Datei die Option An Datei anhängen selektieren.


    • Einstellungsdialog über Schaltfläche "Speichern" schließen und VLC beenden.


    Streaming der Wiedergabeliste:

    • Über Menü - Medien Stream... den Dialog "Medien öffnen" aufrufen.


    • Hier im Register "Datei" über die Schaltfläche "Hinzufügen" die jeweilige Wiedergabeliste zur Dateiauswahl hinzufügen.


    • Eingabe über die Schaltfläche "Stream" beenden und damit zum Dialog "Streamausgabe" wechseln.


    • In der ersten Sicht dieses Dialoges wird die eingestellte Stream-Quelle gezeigt.


    • Über die Schaltfläche "Nächstes" zum Dialog für die Einstellung des Zieles wechseln.


    • Hier als Neues Ziel den Zieltyp "Datei" über die Schaltfläche "Hinzufügen" wählen und


    • über die Schaltfläche "Durchsuchen" zum Dateidialog wechseln und


    • Zielordner sowie den Dateinamen festlegen. Als Namenserweiterung ".ts" eintragen. Danach Dialog über Schaltfläche "Speichern" verlassen.


    • Bei erstmaliger Anwendung neues Profil mit der Bezeichnung "Audio-Transportstream" mit folgenden Einstellungen erstellen:
      - Verkapselung: MPEG-TS
      - Audiocodec: Audio aktiviert, Originalaudiospur beibehalten aktiviert


    • Profileinstellungsdialog über Schaltfläche "Speichern" beenden.


    • Diese Profil selektieren und die Transkodierung über die Schaltfläche "Stream" starten.

    Danach sind in der Zieldatei alle Objekte der Wiedergabeliste gespeichert. Die Zieldatei ist vom Typ TS und kann auch vom VLC wiedergegeben werden. Damit aber auch andere Player damit zurecht kommen, ist noch eine Transkodierung nach MP3 erforderlich.



    Transkodieren der TS-Datei nach MP3:

    • VLC starten und über Menü - Medien- Konvertieren/Speichern zum Dialog "Medien öffnen" wechseln.


    • Dort im Register "Datei" die eben erzeugte TS-Datei in die Datreiauswahl hinzufügen und über die Schaltfläche "Konvertieren/Speichern" zum Dialog "Konvertieren" wechseln.


    • Hier über die Schaltfläche "Durchsuchen" zu Dateidialog wechseln und dort Ort und Name der MP3-Zieldatei festlegen. Als Namenserweiterung ".mp3" eintragen. Danach den Dialog über Schaltfläche "Speichern" beenden.


    • Profil Audio - MP3 selektieren und Einstellungen dafür überprüfen.
      - Verkapselung: RAW
      - Audiocodec: Audio aktiviert, Codec = MP§, Bitrate, Kanäle und Abtastrate einstellen.


    • Einstellungsdialog nach Änderung über Schaltfläche "Speichern" verlassen.


    • Transkodierung über Schaltfläche "Start" einleiten.


    Im Ergebnis haben wir jetzt eine MP3-Datei mit allen Stücken der Wiedergabeliste, die von jedem MP3-Player wiedergegeben werden kann.


    Hinweis: Zu meiner dieses Thema betreffenden Anfrage im VideoLAN-Forum habe ich trotz zweier Erinnerungen bis heute keine einzige Antwort erhalten.


    kodela