Lautstärke normalisieren / Timeskip / Vorschaubild auf Zeitleiste

  • Hallo,
    bietet VLC die Möglichkeit Musikdateien unterschiedlicher Lautstärke auf ein gemeinsames Lautstärke Niveau anzupassen?
    Wie ist es möglich beim einem Stream Timeskip zu nutzen (Beispiel: beim Internet Radio 10 sek. zurück springen).
    Wenn man bei einem Youtube Video über die Zeitleiste mit dem Mauszeiger fährt, wird einem ein Vorschaubild gezeigt. Gibt es so eine ähnliche Funktion
    auch für den VLC Player?


    Vielen Dank im voraus


    Grüsse


    Kallisto

  • Hallo Kallisto,


    zu Deinen Fragen:


    Quote

    bietet VLC die Möglichkeit Musikdateien unterschiedlicher Lautstärke auf ein gemeinsames Lautstärke Niveau anzupassen?


    In den Einstellungen - Einfach - Audio gibt es die Option Normalisiere die Lautstärke auf:


    Versuche es hier einmal mit einem Wert von 89.


    In der Beschreibung dazu heißt es zwar:


    "Wenn der durchschnittliche Ausschlag während der letzten N-Puffer höher als dieser Wert ist, wird die Lautstärke normalisiert. Dieser Wert ist eine positive Fließkommazahl. Ein Wert zwischen 0,5 und 10 erscheint sinnvoll."


    Damit kann ich nicht viel anfangen, weshalb ich für Testzwecke mit Audacity ein Audiostück in der Lautstärke deutlich abgesenkt habe. Bei einer Wiedergabe mit Einstellungen im vorgeschlagenem Bereich meine ich, den Unterschied in der Lautstärke deutlich zu erkennen. Bei einer Einstellung mit dem Wert 89 bilde ich mir ein, dass die beiden Stücke annähernd gleich laut wiedergegeben werden. Ich bin hier aber ein schlechter Tester, da mein Hörvermögen leider nicht mehr das beste ist.


    Quote

    Wie ist es möglich beim einem Stream Timeskip zu nutzen (Beispiel: beim Internet Radio 10 sek. zurück springen).


    Soweit es ein Stream zulässt, kann man über die Kurztasten Shift+links und Shift+rechts kurze Sprünge (3 Sek.) zurück und vor machen, über Alt+links und Alt+rechts längere Sprünge (10 Sek.) über Strg+links und Strg+rechts lange Sprünge (60 Sek.) und über Strg+Alt+links und Strg+Alt+rechts sehr lange Sprünge (300 Sek.) machen.


    Die hier angegebenen Sprunglängen können über Einstellungen - Alle - Interface - Hotkey-Einstellungen an die persönlichen Vorstellungen angepasst werden.


    Über Menü - Extras/Werkzeuge - Oberfläche anpassen können der Steuerungsleiste Symbole für Sprünge (vor und zurück) hinzugefügt werden.


    Quote

    Wenn man bei einem Youtube Video über die Zeitleiste mit dem Mauszeiger
    fährt, wird einem ein Vorschaubild gezeigt. Gibt es so eine ähnliche
    Funktion auch für den VLC Player?


    Mir ist eine solche nicht bekannt.


    Für künftige Themen bitte ich, nicht in einem Thema mehrere Fragen zu stellen, die sachlich nicht zusammengehören (Lautstärke normalisieren und Sprünge bei der Wiedergabe).


    MfG, kodela

  • Hallo Kallisto,


    warum stellst Du hier im Forum eine Frage und reagierst dann auf eine Antwort durch Schweigen?



    Auch wenn sich die Sache
    für Dich erledigt haben sollte, könntest Du doch das Forum davon informieren.




    MfG, kodela

  • Quote

    Hallo Kallisto,


    warum stellst Du hier im Forum eine Frage und reagierst dann auf eine Antwort durch Schweigen?


    Auch wenn sich die Sache für Dich erledigt haben sollte, könntest Du doch das Forum davon informieren.


    Entschuldige, das ist auch nicht meine Art. Leider hatte ich in den letzten Tagen viel um die Ohren.


    Quote

    In den Einstellungen - Einfach - Audio gibt es die Option Normalisiere die Lautstärke auf:


    Versuche es hier einmal mit einem Wert von 89.


    In der Tat konnte ich eine Veränderung feststellen, leider überzeugt mich das noch nicht ganz.
    Ich muesste da noch etwas rumprobieren. Gibt es einen Knopf der diese Funktion an und aus schalten kann?


    Quote

    Soweit es ein Stream zulässt, kann man über die Kurztasten Shift+links und Shift+rechts kurze Sprünge (3 Sek.) zurück und vor machen, über Alt+links und Alt+rechts längere Sprünge (10 Sek.) über Strg+links und Strg+rechts lange Sprünge (60 Sek.) und über Strg+Alt+links und Strg+Alt+rechts sehr lange Sprünge (300 Sek.) machen.


    Leider funktioniert es bei mir mit Radio Streams und T-Home iptv nicht

  • Hallo Kallisto,


    Gibt es einen Knopf der diese Funktion an und aus schalten kann?


    Nein, einen solchen Knopf gibt es nicht. Man könnte sich aber auf dem Desktop zwei Icons für den Start des VLC anlegen, einmal mit und einmal ohne Normalisierung.


    Für das Ziel (bei einer 64 Bit-Version) könnte dann im Eigenschaftendialog folgende Eintragungen stehen:


    Code
    1. "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --config="C:\Users\Rudi\AppData\Roaming\vlc\vlcrc_mit_Normalisierung"
    2. "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --config="C:\Users\Rudi\AppData\Roaming\vlc\vlcrc_ohne_Normalisierung"


    Zum Erstellen gehst Du wie folgt vor:

    • Den VLC starten, in den Einstellungen - Einfach - Audio die Option Normalisiere die Lautstärke auf: aktivieren und einen geeigneten Wert dafür setzen. Einstellungen speichern und VLC schließen.


    • Von der Konfigurationsdatei "vlcrc" eine Kopie machen und diese als "vlcrc_mit_Normalisierung" benennen.


    • Den VLC starten und in den Einstellungen - Einfach - Audio die Option Normalisiere die Lautstärke auf: deaktivieren. Der gesetzte Wert muss nicht entfernt werden. Einstellungen speichern und VLC schließen.


    • Die Konfigurationsdatei "vlcrc" zu "vlcrc_ohne_Normalisierung" umbenennen.


    • Von dem vorhandenen Link-Icon zum Aufruf des VLC eine Kopie machen und im Eigenschaftendialog zum bereits vorgegebenen Pfad der vlc.exe hinzufügen:
      _--config="C:\Users\Rudi\AppData\Roaming\vlc\vlcrc_mit_Normalisierung


    • Den Bezeichner für diesen Link zum Beispiel zu "VLC_mN" umbenennen.


    • Dem andern Link-Ikon im Eigenschaftendialog zum bereits vorgegebenen Pfad der vlc.exe
      hinzufügen:
      _--config="C:\Users\Rudi\AppData\Roaming\vlc\vlcrc_ohne_Normalisierung


    • Den Bezeichner für diesen Link zum Beispiel zu "VLC_oN" umbenennen.

    Bitte unbedingt auf die Leerstelle zwischen dem bereits vorhandenen Aufrufteil des VLC und dem hinzuzufügenden Parameterteil achten.


    Damit kannst Du den VLC einmal mit und einmal ohne Normalisierung starten.


    MfGm kodela