Problem mit Konvertierung nach MP3

  • Hallo Kodela,


    Ich wollte die Zieldatei gerne test.mp3 nennen
    Allerdings schreibt VLC (Version 2.1.1 Rincewind), diese immer um zu test.wav


    konvertieren81.jpg


    Als Verkapselung muss immer etwas ausgewählt werden und mp3 ist nicht dabei:


    profilaendern81.jpg


    Bei einer älteren VLC-Version, die ich habe, konnte auch nichts ausgewält werden und die Zieldatei hieß dann test.mp3.


    Es funktioniert zwar auch mit test.wav, aber eigentlich ist es doch eine mp3-Datei.


    Viele Grüße
    Eckhard

  • Hallo Eckhard,


    Du hast für die Profileinstellung im Dialogfenster "Profil ändern" ja nicht nur die Registerseite "Verkapselung" Du musst auch noch die Registerseite "Audiocodec" einstellen oder zumindest prüfen.


    Betrachten wir aber erst einmal die Verkapselung, also den Conteiner, und fragen uns, ob es denn eine MP3-Verkapselung gibt. Nein, es gibt sie nicht, MP3 ist ein Audio-Codec. Du kannst ja einmal bei Wikipedia nachsehen.


    Ergo findest Du auf der Registerseite "Verkapselung" keine MP3-Verkapselung. Es gibt dort aber die (Pseudo-)Verkapselung "RAW", wobei diese Bezeichnung für das englisch Wort "raw" steht, zu Deutsch "roh". Das RAW-Format ist also nichts anderes, als ein Rohdatenformat, bei dem die Daten weitgehend unbearbeitet bleiben.


    Damit können wir auf die Registerseite "Audiocodec" gehen. Dort ist standardmäßig der MP3-Codec eingetragen. Sehe einmal nach, ob dort bei Dir nicht "WAV" als Codec ausgewählt ist. Wenn ja, dann stellst Du auf MP3 um und prüfst noch Bit- und Abtastrate.


    Wenn Du fertig bist, schließt Du den Dialog über die Schaltfläche "Speichern" und prüfst, ob im Konvertieren-Dialog noch das Audio-MP3 Profil eingestellt ist.


    Für den Namen der Zieldatei brauchst Du (unter 2.1.n) keine Namenserweiterung eintragen, der VLC wählt die aus seiner Sicht richtige und das wird ".raw" sein. Bei mir ist das anders, bei mir trage ich ".mp3" als Namenserweiterung ein und habe dann auch diese Namenserweiterung für meine Zieldatei. Aber ich bin ja auch nicht so fortschrittlich wie die meisten hier im Forum, die unbedingt immer die letzte Version haben müssen, in der Meinung, sie hätten damit auch die beste Version.


    Du gehörst vermutlich zu letzteren und darfst dafür die konvertierte Datei noch von Hand zu einer MP3-Datei umbenennen.


    MfG, kodela

  • Hallo Kodela,


    den mp3-Audiocodec habe ich unter Audiocodec richtig eingestellt.


    Festzustellen ist, dass die Version 2.1.1. die Dateiendung immer auf die Endung der (Pseudo)-Verkapselung setzt (test.raw oder test.wav).
    Also wenn ich test.mp3 als Zieldatei eintrage und dann "Start" drücke, wird automatisch meine Namensnenneung test.mp3 wie aus Zauberhand durch test.raw (oder test.wav) umbenannt.
    VLC lässt bei der 2.1,1 den Namen test.mp3 nicht zu.


    Meine alte 1.1.11-Version macht das nicht. Hier kann ich test.mp3als Zieldatei vorgeben und wenn ich "Start" drücke, wird auch die Datei test.mp3 geschrieben. Das finde ich sympathischer, weil da, wo mp3 draufsteht, auch mp3 drin ist.


    Welche Version hast Du, wenn das bei Dir auch so klappt?


    Viele Grüße
    Eckhard