Zugriff von iPad Air auf NAS

  • Guten Morgen,
    Ich habe folgendes Problem : ich besitze eine NAS und würde gerne die Videos die da drauf sind mit meinem iPad Air schauen per upnp/dlna Verbindung , geht das überhaupt und wenn ja wie ? Der Player zeigt zwar unter upnp die NAS an aber wenn ich sie anwähle passiert nichts ... Woran kann das liegen


    Für Antworten wäre ich dankbar :)

  • Hi,


    kodela.. mit einem Windows VLC wird Cube hier nichts anfangen können, da er ja ein iPad hat, welches von Apfel Inc. ist und mit iOS läuft. iOS ist eine Art Linux (wie alle Apfel Inc. Betriebssysteme).
    Mein Vorschlag hier ist, mit dem iPad auf die NAS zugreifen über Netzwerkstream öffnen, oder die uPNP Shares einzubinden und dann darauf zuzugreifen.
    Cube, ich habe unter Linux auch das Problem, dass ich mit dem VLC Dateien nicht abspielen kann, wenn das Netzwerkshares über den Filemanager gemounted wurde. BInde (mounte) ich die Shares (Freigaben) jedoch über das System ein, funktioniert es problemlos. Apfel OS und Linux sind ja vom Aufbau her sich sehr ähnlich, daher könntest du hier einen Lösungsansatz finden.


    Aber ich kenne mich mit Apfel Linux auch nicht so aus und erst recht nicht mit den Tablets. Daher nur Vorschläge, die Lösungswege sein könnten.


    Der Exilant

  • Hallo,


    Exilant, da hast Du natürlich Recht, bin wohl auf der Leitung gestanden, als ich das geschrieben habe.


    Cube hat vermutlich die App "VLC for iOS 2.2.2.", also die Neueste, und in dieser sind wahrscheinlich auch Codteile verarbeitet, welche für alle VLC-Versionen und -Varianten zum Einsatz kommen.


    Ja und mit diesen gibt es zumindest teilsweise Probleme bei einem Zugriff über UPnP. Ich weiß jetzt nicht, ob man auch "ältere" Apps für iOS bekommt. Auch nur ein Vorschlag zum Ausprobieren.


    MfG, kodela

  • Hi Kodela,


    ja, eine App könnte hier helfen, eine Verbindung zu einer Freigabe herzustellen, die ihm zugriff auf seine Daten ermöglicht.


    Gute Idee. Sehr gute Idee!


    Leider kenne ich mich mit iOS und Tablets von Apfel Inc. nicht aus, da ich solche Teile als Spielzeug, für Leute mit einem Bedürfnis sich durch teure Hardware aufzuplustern und anzugeben, betrachte. Aber das trifft irgendwie, bei mir, generell auf Tablets zu. Auch welche mit M$-OS oder Android.
    Ich habe noch nicht einmal ein Tablet, geschweige denn ein Smartphone. Ich finde bis heute, trotz intensivster Suche, keinen wirklich substanziellen Grund mir so ein Teil zuzulegen und das, obwohl ich Webdesigner bin.
    Aber da Apfel Inc. ja auf Darwin aufbau, welches ein Unix-Derivat ist, könnte es hier das gleiche Problem sein, wie ich es unter Linux erfahre.


    Ich hätte schon noch einen Lösungsvorschlag, der vielversprechend sein könnte und zu deinem Vorschlag mit der App(lication) passt.


    Cube, schau mal ob es eine XBMC-Application für das iPad Air gibt, die sollte damit zurecht kommen, dass du Filme von einer NAS anschauen willst, oder Musik hören. Ich habe, bei mir zuhause, ein ähnliches Setup.


    Der Exilant