TV via Fritzbox auf IPAD

  • Hallo zusammen,


    ich kann seit kurzen via meiner FRitzbox die Telekom-Entertain-Inhalte via privates Netzwerk auf meinem IPAD anschauen. Dies funktioniert auch ganz gut - allerdings mit einer sehr nervigen Einschränkung: ziemlich exakt nach 2 Minuten friert das Bild jedes Mal ein. An welchen Knopf muss ich drehen, damit das nicht mehr passiert?


    Danke für die Antworten!


    Manfred

  • Hallo Manfred,


    willkommen im Forum.


    Zu Deiner Frage: Es liegt ziemlich sicher nicht am VLC, wenn bei Dir nach 2 Minuten das Bild jedes Mal einfriert. Das hat eher etwas mit Deiner Verbindung, über die Du die Telekom-Entertain-Inhalte bekommst, zu tun.


    Versuche es einmal mit einem höheren Cachewert für das Netzwerk. Defaultmäßig ist hier der Wert 1000 (ms) vorgegeben. Erhöhe diesen Wert Schritt für Schritt um jeweils 1000. Dabei kannst Du ruhig bis auf 30.000 gehen.


    Die Einstellungen für die Cachewerte sind unter den erweiterten Einstellungen für Input/Codecs zu finden.


    Wichtig:


    Geänderte Einstellungen wirken sich nur aus, wenn der Einstellungsdialog über die Schaltfläche "Speichern" geschlossen und der VLC neu gestartet wurde.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Hallo kodela,


    ich rede nicht vom vlc-Player für den PC sondern von der VLC-APP für das IPAD. Auf dem PC läuft das ganze optimal. Auf dem IPAD eben nicht und hier finde ich auch nicht die von dir angesprochenen Einstellungsmerkmale. Ich kann unter "Einstellungen - Allgemein - Netzwerk-Cache-Niveau" zwar auf hächste Latenz einstellen, dies aber nicht mit einem "Speicherbutton" sichern. Aber auch mit höchster Latenz friert das Bild nach 2 Minuten ein.


    Danke für die Hilfe


    Manfred

  • Hallo Manfred,


    das war mir schon klar, dass Du nicht vom VLC-Player für den PC sprichst, aber ich gehe einmal davon aus, dass die VLC-Varianten für die unterschiedlichen System zwar nicht identisch, in ihren Grundfunktionen sich aber doch ähnlich sind. Ich ging weiter davon aus, und wie ich sehe, zu Recht, dass Du meine allgemeine Empfehlung Deiner Situation entsprechend umsetzen kannst.


    Da Dein Problem iPad-spezifisch zu sein scheint, solltest Du Dich vielleicht auch im speziellen Unterforum des VideoLAN-Forums für iOS oder in einem iPad-Forum umsehen.


    Speziell dieses Thema bei VideoLAN ist für Dein Problem relevant. Es könnte direkt von Dir sein.


    Natürlich kann man auch nicht ausschließen, dass Deine FRITZ!Box für Dein Problem verantwortlich ist.


    MfG, kodela

  • Hi Manfred, hi Kodela,


    ich stimme hier Kodela zu, auch ich würde hier das Problem beim iPad suchen. Alle Tablets sind ja im Endeffekt abgespekte PCs, sowohl in Ausstattung als auch in Leistung. Gerade Apfel Inc. Geräte sind da ja noch mehr beschränkt, da ein Upgrade der Hardware für den Normaluser nahezu unmöglich ist.
    Ich kenne mich mit Apfel Inc. Geräten nur soweit aus, dass ich gerne mit/an einem iMac/MacBook arbeite. Dort hast du aber auch die Leistung eines PCs.
    Geh mal auf die Links, die Kodela gepostet hat. Er ist hier immer sehr gut im recherchieren und findet mit fast 100%iger Sicherheit Topics, de zum Thema passen und hilfreich sind.


    Der Exilant.