Zeitgesteuert aufnehmen?

  • ich hab dafür in der Windows-GUI keine Möglichkeit gefunden.
    eine Google Suche nach: VLC Scheduler zeigt auf folgendes Ergebnis im VideoLan Forum.
    http://forum.videolan.org/viewtopic.php?f=11&t=31773
    Demnach gibt es 2 Möglichkeiten das zu realisieren.
    1. Mit VLM Makos - dafür musst Du aber recht gut die VLM Steuerung kennen.
    2. Mit der Windows Zeitsteuerung -geplante Tasks-


    ich wünsch Dir viel Erfolg und schreibe bitte wie es geklappt hat.
    Gruß
    Weja

  • Hallo Forum,


    es ist jetzt 2 Wochen her, dass ich relativ promt auf die Frage von huenerbock geantwortet habe.
    Bricht man sich eigentlich einen Zacken aus der Krone, wenn man mal ein kurzes feedback gibt?
    Oder haben das Evangelisten nicht nötig, weil sie Rechenschaft vor einer höheren Instanz ablegen?


    Wie seht Ihr das ?

  • Hallo Weja,
    vielen Dank für Deine raschen Lösungsvorschläge, werde mich demnächst damit befassen und bei Erfolg auch hier im Forum veröffentlichen.
    Kam gestern Abend erst vom Urlaub zurück, deswegen solange keine Meldung Meinerseits.

  • Hallo,


    dann entschuldige ich für meine Provokation. Aber hier im Forum tut sich so wenig, dass vielleicht ein Weckruf ab und an nötig ist.


    Gruß und viel Erfolg

  • Die folgenden „bat“ Dateien werden mit einem Scheduler (Taskplaner) gestartet bzw. beendet und bei bedarf der Rechner herunter gefahren. Ich habe mich für die Freeware „aborange Scheduler“ (http://www.aborange.de) entschieden, weil sie sehr einfach einzurichten, übersichtlich ist und auch zuverlässig funktioniert.


    Kopieren Sie die Skripts in einen Editor und speichern diese jeweils mit der Dateiendung „bat“ ab ,oder laden sich die angehängten Dateien mit der Endung „txt“auf Ihrem Rechner und benennen diese in „bat“ um.


    vlc-aufzeichnung.bat


    "C:\z\VLC 0.8.6\VLCPortable\VLCPortable.exe" "http://server6.digital-webstream.de:14855/listen.pls" --sout=#transcode{vcodec=mp4v,vb=1024,scale=1,acodec=mp4a,ab=128,channels=2}:duplicate{dst=display,dst=std{access=file,mux=ts,dst="F:\Aufzeichnungen\aufzeichnung_%date%_%time:~0,2%-%time:~3,2%-%time:~6,2%.mp4"}}


    Das rot geschriebene muß Ihrer Anforderung angepasst werden.


    Der Stream wird im mp4-Format aufgezeichnet. Dem Dateinamen „aufzeichnung“ wird das Datum und die Zeit angehängt, so dass ein versehentliches überschreiben älterer Dateien nicht möglich ist.


    So sieht dann der Dateiname aus: aufzeichnung_02.09.2010_17-38-07.mp4


    Das Skript habe ich mit dem Vlc Mediaplayer 0.8.6i portable auf Windows XP erfolgreich getestet. Testweise habe ich vier Instanzen gleichzeitig erfolgreich gestartet. Es müsste auch mit allen anderen Versionen funktionieren. Mit der Version VLC1.1.4 konnte ich keine zufriedenstellende Aufnahme erzielen, weil mein Rechner in die knie ging(100 % CPU-Auslastung).


    VLC wird beendet


    vlc_end.bat


    taskkill /IM vlc.exe


    Dateiname vom VLC muss ihrem tatsächlichen angepasst werden


    Rechner wird herunter gefahren


    shutdown.bat


    shutdown -s

  • Ich habe das Skript mit VLC 1.1.11 Portable auf Windows 7 geprüft und erfolgreich aufgezeichnet.
    Überprüfe mal die Pfade und die Dateinamen (Vlc.exe oder vlcportable.exe)vom VLC-Player und ob z.B. ein ( " ) (Gänsefüsschen) fehlt.
    Ich habe einen Link auf die Bat - Datei auf dem Desktop abgelegt. Mit einem Rechtsklick (Rechte Maustaste) auf das Icon kommst Du auf die Eigenschaften, dort kann man die Zugriffsberechtigungen ändern und auch einen Kompatiblitätsmodus z.B. Windows XP wählen. Mit dem Kompatiblitätsmodus müsste es funktionieren. Ebenfalls mit einem Rechtsklick kann man das Skript als Administrator starten, das solltest Du ebenfalls versuchen.


    Viel Erfolg

  • Das rot geschriebene muß Ihrer Anforderung angepasst werden.


    Das grün geschriebene ist die Adresse des Streams


    "C:\Z\VLCPort 0.8.6i\VLCPortable.exe" "http://kikaplus.net/clients/ki…el=1&programm=1&videoid=1" --sout=#transcode{vcodec=mp4v,vb=1024,scale=1,acodec=mp4a,ab=128,channels=2}:duplicate{dst=display,dst=std{access=file,mux=ts,dst="F:\Aufzeichnungen\kika_%date%_%time:~0,2%-%time:~3,2%-%time:~6,2%.mp4"}}


    Die Aufnahme wird im MP4 - Format mit Datum und Uhrzeit abgespeichert.


    Dieses Script wurde erfolgreich getestet auf Windows XP mit VLC 0.8.6i portable und auf Windows 7 mit VLC 1.1.11 portable sowie mit der festinstallierten Variante 1.1.11 unter Win7 64bit Servicepack 1


    Die Aufzeichnungen können sehr einfach mit der Freeware "Formatfactory" in andere Formate konvertiert werden

  • Aufzeichnung im „mpg“ Format mit Datum und Uhrzeit


    Das rot geschriebene muß Ihrer Anforderung angepasst werden.


    "C:\Z\VLCPort 0.8.6i\VLCPortable.exe" "http://server6.digital-webstream.de:14855/listen.pls" --sout=#transcode{vcodec=mp2v,vb=1024,scale=1,acodec=mpga,ab=192,channels=2}:duplicate{dst=display,dst=std{access=file,mux=ps,dst="F:\A\aufzeichnung_%date%_%time:~0,2%-%time:~3,2%-%time:~6,2%.mpg"}}


    Diese Script wurde erfolgreich getestet auf Windows XP mit VLC 0.8.6i portable und auf Windows 7 mit VLC 1.1.11 portable