Wie kann man bestimmte Formatierungszeichen verwenden?

  • .



    Wie kann man bestimmte Formatierungszeichen verwenden?


    Der Editor dieser Forensoftware verwendet standardmäßig für die Darstellung den BBCode. Damit können wir unsere Beiträge in vielfältiger Weise gestalten und zum Beispiel bestimmte Textteile unterstreichen und in verschiedenen Farben, Größen oder Schriftarten darstellen.


    Intern sieht ein so formatierter Text natürlich ganz anders aus. Hier zum Beispiel der Quellcode für meine Eingabe bis zu diesem Absatz:


    [color=#F1F5FA].[/color]

    [align=center][color=#000000][b][size=12]Wie kann man bestimmte Formatierungszeichen verwenden?[/size][/b][/color][b][size=12][/size][/b][size=12][/size][/align]

    Der Editor dieser Forensoftware verwendet standardmäßig für die Darstellung den BBCode. Damit können wir unsere Beiträge in vielfältiger Weise gestalten und zum Beispiel bestimmte Textteile [u]unterstreichen[/u] und in verschiedenen [color=#FF0000]Farben[/color], [size=12]Größen[/size] oder [b][font='comic sans ms,cursive']Schriftarten[/font][/b] darstellen.


    Ja und, wird sich vielleicht mancher fragen. Warum soll ich mich für den Quellcode interessieren. Die Antwort ist einfach. Im Normalfall ist es für uns völlig belanglos, wie der Quellcode aussieht.


    Es gibt aber immer wieder Situationen, in denen man ein Problem hat, etwas so darzustellen, wie man es gerne hätte, beispielsweise, wenn wir folgende Zeile ganz normal in einem Text so wie diesem schreiben möchten:


    "In einer MRL oder einer URL muss für Leerstellen der Code "%20" verwendet werden."


    dann darf man sich nicht wundern, wenn dieser Text nach dem Absenden des Beitrages so aussieht:


    "In einer MRL oder einer URL muss für Leerstellen der Code " " verwendet werden."


    Aus dem Prozentzeichen und der 20 zwischen den beiden Anführungszeichen ist eine Leerstelle geworden.


    Warum? - Der Editor hat das Prozentzeichen und die nachfolgende Zwanzig als Formatierungszeichen für die Ausgabe einer Leerstelle interpretiert. Wie kann man das verhindern?


    Ich will es kurz machen. Wenn obige Zeile auch nach dem Absenden noch so aussehen soll, wie wir sie geschrieben haben, muss

    • entweder in den Einstellungen der BBCode deaktiviert werden, wer will das aber schon, oder
    • der Teil zwischen den Anführungszeichem im Quellcode hinzugefügt werden, denn der Editor interpretiert diesen Code "%20" als ein Steuerzeichen für eine Leerstelle und ersetzt ihn eben durch eine Leerstelle.


    Wichtig:
    Die Anpassung im Quellcode sollte unmittelbar vor dem Absenden des Beitrages erfolgen, ohne dass zuvor noch einmal von der Quellcode-Ansicht zur Normalansicht gewechselt wird, denn ansonsten würde der Quellcode wieder verändert.


    Auch wenn ein Beitrag nach dem Absenden noch einmal zur Bearbeitung geöffnet wird, müssen Steuerzeichen wieder vom Quellcode aus neu eingefügt und der Beitrag von der Quellcode-Einstellung abgesandt werden.


    Was hier zum Formatierungszeichen für eine Leerstelle gesagt ist gilt auch für andere Formatierungszeichen, welche vom Editor nicht richtig dargestellt werden. Es gilt aber nicht für die reinen BBCode-Forrmatierungszeichen in den eckigen Klammern. Sollen diese in einem Text dargestellt werden, muss der jeweilige Textteil entweder als Code oder als Inline-Code formatiert werden (siehe folgendes Bild).


    425-Editor-Code-Inlinecode-png




    .