Mehrere Fenster mit gleichem Inhalt möglich?

  • Hi, bin hier das erste Mal und hoffe, ich benehme mich nicht total idiotisch. -


    Beabsichtige folgendes: Möchte gerne die VLC Steuerung auf dem Hauptbildschirm und den Videoinhalt auf einem erweiterten Bildschirm darstellen. Das klappt schon prima.


    Zusätzlich zu dem dargestellten Video im erweiterten Desktop möchte ich noch ein kleines "Kontrollfenster" im Steuerfenster haben. Warum? Weil der Ausgang des erweiterten Bildschirms direkt auf einen Beamer geht und der dunkel gesteuert sein soll, während ich das nächste Video zum Abspielen vorbereite. Wenn ich so ein kleines "Kontrollfenster" im Steuerfenster hätte, wäre das für mich sehr komfortabel.


    Geht das mit VLC?


    Danke für Eure Beiträge.!

  • Hallo hds,


    kannst Du Dein Vorhaben nicht mit zwei Instanzen des VLC realisieren? Da kannst Du zum Beispiel mit der zweiten Instanz, während die erste das Video auf den Beamer ausgibt, das nächste Video vorbereiten, um es nach Beendigung des ersten auf den Beamer auszugeben. Das ist jetzt mal nur so ein Gedanke, aber mit zwei Instanzen hat man eben mehr Möglichkeiten, als wie mit einer.


    Wenn es Dir nur darauf ankommt, das selbe Video gleichzeitig in zwei Fenstern wiederzugeben, kannst Du dies auch durch den Aufruf über eine Batchdatei machen, die im Prinzip so aussehen müsste:


    START vlc file:///D:/Videos/TestVideo.mp4 --sout #duplicate{dst=display,dst=display}


    Damit wird das Video in zwei Fenstern ausgegeben, die man unabhängig voneinander in der Größe und in ihrer Position verändern, also zum Beispiel auch eines auf den zweiten Monitor verschieben kann.


    MfG, kodela

  • Hi kodela,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Ich habe versucht, Deinen 2. Vorschlag mit der Batchdatei umzusetzen, allein das ist an meiner Unfähigkeit gescheitert. Die Batchdatei ist zwar gestartet, aber entweder wurde vlc nicht gefunden, obwohl ich den Programmpfad eingegeben hatte, oder irgendwelche Parameter stimmten nicht.


    In meiner VLC Verknüpfung steht: "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe"


    Ich benutze WIN 7 professional 32 Bit.


    Wie bekomme ich das von Dir beschriebene Resultat, dass 2 Fenster mit gleichem Inhalt angezeigt werden, eines im Hauptbildschirm und das andere im erweiterten Desktop?


    Ist es möglich, eine Batch-Datei zu erstellen, die, wenn man eine *.mp4-Datei darauf zieht, die oben beschriebene Funktion ausführt?


    Vielen Dank für Deine Geduld mit einem "VLC-Laien." =;o)

  • Wie bekomme ich das von Dir beschriebene Resultat, dass 2 Fenster mit gleichem Inhalt angezeigt werden, eines im Hauptbildschirm und das andere im erweiterten Desktop?


    Ist es möglich, eine Batch-Datei zu erstellen, die, wenn man eine *.mp4-Datei darauf zieht, die oben beschriebene Funktion ausführt?


    Hallo hds,


    versprich Dir nicht zu viel. Es ist zwar möglich, mit einer Instanz des VLC ein Video in zwei Fenstern darzustellen, auch in unterschiedlicher Auflösung und verteilt auf zwei Monitore. Es ist ferner möglich, den Aufruf durch Ziehen auf eine Batchdatei zu realisieren. Das sieht dann zum Beispiel so aus:


    START vlc %1 --sout #duplicate{dst=display,dst=display}


    Nun kommt aber das dicke aber. Es ist mir bisher nicht gelungen, bereits beim Aufruf die beiden Fenster unterschiedlich zu behandeln, also unterschiedliche Ausgabepositionnen und Auflösungen für jedes der beiden Fenster bereits in der Batchdatei festzulegen. Beide Fenster werden nach dem Aufruf in der selben Größe überlappt auf einem Monitor gezeigt. Man kann dann jedes Fenster durch Ziehen in eine andere Größe und an eine andere Position, also auch auf einen zweiten Monitor bringen.


    Was Du in Deiner Batchdatei falsch machst, kann man so nicht beurteilen, das solltest Du schon einmal Deinen kompletten Kommandozeilenstring zeigen. Wenn Du allerdings den VLC in der 32-Bit-Version hast und Windows in der 64-Bit-Version, dann würde eine Aufruf mit "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" nicht funktionieren, denn das ist nicht der Standard-Installationsordner für 32-Bit-Versionen. Du schreibst aber, Du hättest Windows in der 32-Bit-Version. Dann müsste es eigentlich richtig. Sehe einmal nach, wo genau Du den VLC installiert hast und teste einfach einmal nur den Aufruf des VLC selbst und gib dabei als zweite Zeile PAUSE ein, dann beendet sich der Kommandiozeileninterpreter erst dann, wenn man eine Taste drückt und man sieht die ausgegebenen Fehlermeldung, also zum Beispiel:


    Code
    "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe"
    PAUSE


    Übrigens kann man in dem Thema Kommandozeile - Aufruf und Parameterübergabe viele Informationen für das Erstellen von Kommandozeilen finden.


    MfG, kodela

  • Hallo Pit,


    hds möchte, wenn ich ihn richtig verstanden habe, zwei Fenster mit gleichem Inhalt (Videos) anzeigen, eines auf dem Hauptmonitor und das andere auf dem erweiterten Desktop.


    Zumindest unter Windows werden der Hauptmonitor und der erweiterte Desktop als ein einziger Monitor behandelt. Man kann den erweiterten Desktop unter Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Anzeige\Bildschirmauflösung entweder links oder rechts vom Hauptmonitor platzieren. Wenn beide Monitore unterschiedliche Höhen haben, kann man außerdem festlegen, ob die beiden Monitore eine gemeinsame Ober- oder Unterkante haben sollen.


    Wo der Monitor mit dem erweiterten Desktop tatsächlich steht, ist völlig belanglos. Diese Einstellungen wirken sich aber auf die Koordinaten aus, über die auf den Gesamtmonitor lesend oder schreibend zugegriffen werden kann. Die linke obere Ecke des Hauptmonitors hat immer die Koordinaten 0,0 - also X = 0 und Y = 0. Ist die Monitorerweiterung links davon und hat eine Breite von 1280 Pixel, dann haben alle Pixel am linken Rand der Erweiterung die X-Koordinate -1280. Ist die Monitorerweiterung dagegen rechts vom Hauptmonitor, dann kommt es auf die Breite des Hauptmonitors an, welche X-Koordinaten die Pixel am linken Rand der Monitorerweiterung haben. Bei einer Breite des Hauptmonitors von 1920 Pixel hätten die Pixel am linken Rand der Erweiterung die X-Koordinate 1920 (Hauptmonitor von 0 bis 1919). Ähnlich verhält es sich mit den Y-Koordinaten für die Höhe.


    MfG, kodela