Problem bei der Wiedergabe von .ts Dateien

  • Hallo,
    ich habe meinen Rechner neu installiert (Windows 7/64bit) und dabei den Wechsel von VLC 2.1.1 auf 2.2.1 durchgeführt. Im Netzwerk hängt ein VU+ DUO2 Satellitenreceiver zum Aufnehmen von TV Sendungen. Das Aufnahmeverzeichnis ist als Netzwerkfreigabe eingebunden, die Aufnahmen werden als .ts Dateien gespeichert. Seit dem Wechsel ist es mir nicht mehr möglich, die Aufnahmen problemlos abzuspielen. Starte ich die Wiedgabe von Anfang an läuft alles ohne Probleme, springe ich jedoch durch ziehen des Positionsreglers in der Aufnahme hin und her, läuft diese knapp 2 Sekunden, bleibt dann mit einem grauen Bildschirm kurzzeitig stehen und läuft dann wieder für ca. 2 Sekunden weiter usw. Deinstalliere ich 2.2.1 und installiere 2.1.1 ist wieder alles in Ordnung und ich kann problemlos springen. Auch mein Schneideprogramm (TSDoctor) hat kein Problem mit der Netzwerwiedergabe. Kopiere ich die selbe Aufnahmedatei lokal auf die Festplatte kann ich auch wieder problemlos springen.
    Natürlich kann ich bei der Version 2.1.1 bleiben und habe keine Probleme, trotzdem würde ich gerne wissen, ob es evtl. bei der aktuellen Version 2.2.1 Einstellungen gibt die eine problemlose Wiedergabe über das Netzwerk weiterhin ermöglichen. Gibt es die?
    Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo Boogaloo,


    ich habe momentan keine Idee woran das von Dir festgestellte Problem liegen kann. Üblicherweise schaue ich mir das Changelog des Videolan-Teams an, um änderungen zwischen den Versionen zu sehen. Link zum Changelog: https://www.videolan.org/developers/vlc-branch/NEWS.
    Momentan steht diese Information nicht zum Abruf verfügbar. Alternativ findet man im Webarchiv den letzten Stand des Changelogs aus dem Jahr 2013 (vgl.: http://web.archive.org/web/201…evelopers/vlc-branch/NEWS). Das ist zu alt, um Unterschiede zwischen den Versionen 2.1.1 und 2.2.1 festzustellen.


    Alternativ kannst Du die aktuelle 32-Bit Version installieren und zusätzlich die Version 2.1.1 aus dem FTP-Verzeichnis als *.zip-Datei herunterladen. Link FTP-Verzeichnis für ältere Versionen: http://download.videolan.org/pub/videolan/vlc/
    Diese Version braucht man nur zu entpacken und kann diese danach, ohne Installation starten. Über eine Desktop-Verknüpfung lassen sich beide Versionen (aktuelle und 2.1.1) trennen.


    Oder Du installierst die version 2.1.1 als portable Anwendung. Link portable VLC 2.1.1: http://downloads.sourceforge.n…VLCPortable_2.1.1.paf.exe


    MfG
    Thomas

  • Hallo zusammen,


    das jeweils aktuelle Changelog ist jeder VLC-Installation mit der Datei NEWS.txt beigepackt.


    Hier ein Auszug mit den für TS-Dateien eventuell relevanten Änderungen:



    MfG, kodela

  • Hallo Kodela,


    danke für den Hinweis zum Changelog (News.txt). Das hätte mir vorher auffallen müssen.


    @ Boogaloo,
    Mir ist nur eine Änderung im Changelog aufgefallen. Zwischen der Version 2.2.0 und 2.2.1 gibt es den Eintrag "Fix UDP/RTP input on Windows". Wenn es diese Änderung ist, müsste man mit der Version 2.2.0 ebenso auf die im LAN liegenden *.ts-Dateien zugreifen können und problemlos wiedergeben, wie in der Version 2.1.1.


    MfG
    Thomas

  • Hallo,
    erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich habe das Problem mit Hilfe der älteren Versionen etwas eingekreist. Mit der Version 2.2.0 habe ich das selbe Problem, die Version 2.1.5 ist, so wie ich das sehe, die letzte Windows Version vor der 2.2.0. Mit dieser Version ist noch alles in Ordnung. Das Problem tritt mit den Versionen 2.2.x nicht auf, wenn die ts Dateien auf einem NAS Laufwerk liegen, der Zugriff ist auf dieses schneller als auf die Festplatte des Receivers. Das Problem tritt ausschließlich bei der Wiedergabe von HD Aufnahmen auf. Nach dem ersten Springen bleibt das Bild kurz stehen, wird grau oder würfelig, der blaue Bereich vor dem Positionszeiger wechselt von blau nach grau, der Bereich dahinter fortschreitend von grau nach gelb. Das ganze passiert dann ca. alle 2 bis drei Sekunden, manchmal auch länger. Das ganze ist unabhängig von der Dateigröße. Diese Bildstörung kommt auch nach dem Springen bei älteren Versionen < 2.2.0 einmalig, danach fängt sich aber das Bild wieder.
    Folgende Meldungen werden dabei ausgegeben:


    ts error: libdvbpsi (PSI decoder): TS discontinuity (received 3, expected 8) for PID 0
    ts error: libdvbpsi (PSI decoder): TS discontinuity (received 5, expected 1) for PID 5350
    core error: ES_OUT_SET_(GROUP_)PCR is called too late (pts_delay increased to 1000 ms)
    core error: ES_OUT_RESET_PCR called
    core error: ES_OUT_SET_(GROUP_)PCR is called too late (pts_delay increased to 1003 ms)
    core error: ES_OUT_RESET_PCR called
    core error: ES_OUT_SET_(GROUP_)PCR is called too late (pts_delay increased to 1005 ms)
    core error: ES_OUT_RESET_PCR called
    core error: ES_OUT_SET_(GROUP_)PCR is called too late (pts_delay increased to 1006 ms)
    core error: ES_OUT_RESET_PCR called
    core error: ES_OUT_SET_(GROUP_)PCR is called too late (pts_delay increased to 1007 ms)
    core error: ES_OUT_RESET_PCR called
    usw.


    Nach diesen Meldungen habe ich natürlich schon gegoogled, aber bisher noch keine konkrete Lösung gefunden. Ich werde vorerst die 2.1.5 benutzen.

  • Hallo Thomas,


    nein, mir fällt auch nicht mehr ein, als Boogaloo zu empfehlen, zunächst bei der relativ stabilen Version 2.1.5 zu bleiben. Dafür hat er sich ja bereits selbst entschieden.


    Eine Frage an Dich: Wie ergibt sich ein Bezug zwischen dem Problem von Boogaloo und dem von Dir verlinkten Bug-Ticket?


    MfG, kodela

  • Hallo Kodela,


    ich habe im englischsprachigem Videolan-Forum nach den Begriffen "ts win 7 nas" gesucht und dann dieses Ergebnis "VLC 2.2.0 - HD/MKV - Stuttering and Lagging" gefunden. Da das Problem ausschließlich bei der HD-Wiedergabe auftritt habe ich gehofft einen Anhaltspunkt zur Problemlösung zu finden.
    Vom obigen Treffer ging es weiter zum Thema "Version 2.2 no .mkv support? (External drive)", wo ich diese Track-Nummer gefunden habe. Das Thema liegt etwas neben der hier festgestellten Problematik.


    MfG
    Thomas