Audio Konvertierung nicht möglich

  • Hallo VLC Forum,


    ich brauche mal eure Hilfe, bei meinem Vorhaben, eine Audio CD mit dem VLC Player zu konvertieren. Hier meine vergeblichen Schritte:


    1.
    Medien -> Konvertieren/Speichern -> Medium -> "Audio CD" aktiviert, Quelllaufwerk ausgewählt und "konvertieren/speichern" geklickt -> als Profil "Audio - MP3" ausgewählt, für Zieldatei "/home/n/Musik/test.mp3" eingegeben und "Start" geklickt.


    Es wird scheinbar eine Datei konvertiert (Ladebalken läuft durch), aber am Ende kommt aber der Dialog:"Die Ausgabedatei existiert bereits. Wenn die Aufnahme fortgeführt wird, wird die Datei überschrieben und ihr Inhalt geht verloren." "Überschreiben" "Bestehende Datei behalten"Wenn ich "Bestehende Datei behalten" klicke erscheint der Dialog sofort wieder. Wenn ich "Überschreiben" klicke, wird erneut konvertiert und dann erscheint der Dialog wieder.


    2.
    Medien -> Konvertieren/Speichern -> Datei -> Die erste Datei auf der Audio CD ausgewählt (/run/user/1001/gvfs/cdda:host=sr0/Track 1.wav) und "konvertieren/speichern" geklickt. -> als Profil "Audio - MP3" ausgewählt, für Zieldatei "/home/n/Musik/test.mp3" eingegeben und "Start" geklickt.


    Dann dieselben Symptome wie unter 1.


    3.
    Medien -> Konvertieren/Speichern -> Datei -> ALLE DATEIEN auf der Audio CD ausgewählt. Der Rest siehe 1. und .2.


    ...Scheinbar gibt es ein Problem damit, Dateien stapelweise zu konvertieren und gleichzeitig automatisch zu benennen. Was ich auch nicht ganz verstehe - man kann (und muss glaube ich) immer genau eine Zieldatei angeben. Das macht doch keinen Sinn wenn mehrere Dateien konvertiert werden sollen.


    Aber davon abgesehen funktioniert es ja auch nicht, nur eine einzige Datei umzuwandeln. Siehe 2.


    Ich habe VLC 2.1.6 unter Ubuntu 14.04 installiert.


    VG Sansi

  • Hallo Sansi,


    der VLC hat viele Vorteile, aber das Rippen einer Audio CD gehört nicht dazu. Nicht dass man das mit dem VLC nicht könnte, in dem Tutorial Kommandozeile - Aufruf und Parameterübergabe ist dafür eine Lösungsmöglichkeit aufgezeigt, aber zur Nachahmung ist dieser Weg nicht unbedingt zu empfehlen.


    Suche Dir im Netz einen guten Audio-Ripper. Ich verwende das freie Tool CDex, das man aber mit viel Vorsicht installieren sollte, damit man nicht etwas dazu bekommt, was man eigentlich nicht wollte. Ob es das auch für Linux gibt, weiß ich nicht.


    MfG, kodela

  • Danke Kodela!


    Eine Audio CD zu rippen sollte ja auch unter Linux keine große Wissenschaft sein. Ich dachte nur ich wäre zu blöd und hätte irgendwas Grundlegendes in den Einstellungen übersehen. Außerdem verzichte ich prinzipiell lieber auf zusätzliche Programme, insbes. bei so grundlegenden Aufgaben. Aber wenn du schon über VLC sagst, dass es schwierig sein könnte CDs zu rippen, dann spar ich mir die weitere Mühe :)


    Hat mich gefreut!

  • Hallo sansi,


    hast Du Dir schon einmal die von mir verlinkte Batchdatei angesehen. Die müsste sich mit wenig Aufwand auch an Linux anpassen lassen. Sollte es Dir gelingen, dann wäre es nett von Dir, wenn Du das konvertierte Tool hier vorstellen würdest.


    Das Tool, erledigt das Rippen einer Audio CD wirklich mit einem Doppelklick, wenn man einmal das optische Laufwerk und den Zielordner fest eingetragen hat.


    MfG, kodela