Unterverzeichnisse werden nicht erkannt

  • Erst einmal, Hallo und einen schönen Tag.
    Zu meinem Problem:
    Ich habe diverse PC mit verschiedenen Betriebssystemen. XP, Win10 Und Vista. Im Wohnzimmer läuft ein Panasonic BluRay-Recorder und nimmt TV auf. Von meinem XP-Rechner kann ich ohne Probleme mit dem VLC Version 2.0.7, 32 bit die Festplatte der Recorders durchsuchen und die gespeicherten Dateien streamen. Doppelklick darauf reicht. Aber vom Win10-PC mit der gleichen 32bit version des VLC geht das nicht. Ich sehe unter Netzwerk die 5 angeschlossenen PC und auch die Festplatte des Recorders aber die Verzeichnisse werden nicht angezeigt und ich kann sie öffnen Habt Ihr eine Idee was ich da falsch machen könnte ? Noch einen Hinweis: Ich hatte WIN7 installiert und es ging ohne Probleme. Auf WIN10 habe ich dann mit einem ISO - runtergeladen von Microsoft - kostenlos auf 10 upgedatet.
    Ich freue mich auf Antworten oder Aufforderungen noch mehr anzubieten, mein problem zu lösen ( Fehlermeldungen, Fotos usw.)
    compagan.

  • Hallo compagnon,


    die Verzeichnisse werden nicht angezeigt und ich kann sie öffnen

    Du kannst nicht angezeigte Verzeichnisse öffnen? Hm, das zeigt, mit welcher Sorgfalt Du Deine Problembeschreibung verfasst hast.


    Ich freue mich auf Antworten oder Aufforderungen noch mehr anzubieten, mein problem zu lösen

    Ja, da musst Du schon noch mehr bieten, damit man nachvollziehen kann, was genau Dein Problem ist. Niemand hier im Forum sitzt neben Dir und kann Dir über die Schulter sehen, wie das bei Dir aussieht. Das bedeutet, dass Du alles möglichst genau beschreiben musst.


    Im Wohnzimmer läuft ein Panasonic BluRay-Recorder und nimmt TV auf. Von meinem XP-Rechner kann ich ohne Probleme mit dem VLC Version 2.0.7, 32 bit die Festplatte der Recorders durchsuchen und die gespeicherten Dateien streamen. Doppelklick darauf reicht.

    Das hier sind auch nur halbe Informationen. Wenn im Wohnzimmer ein Panasonic BluRay-Recorder läuft und TV aufnimmt und sonst weiter nicht ist, dann kann man von keinem Rechner der Welt mit dem VLC die Festplatte der Recorders durchsuchen und die gespeicherten Dateien mit einem Doppelklick streamen.


    Und überhaupt "streamen" - ein schönes Wort, was aber willst Du damit sagen? Dann sage es bitte so, dass man verstehen kann, was Du unter "streamen" verstehst.


    Da gibt es aber noch eine Reihe weiterer Unklarheiten. Du schreibst zum Beispiel:


    ... vom Win10-PC mit der gleichen 32bit version des VLC geht das nicht. Ich sehe unter Netzwerk die 5 angeschlossenen PC und auch die Festplatte des Recorders aber die Verzeichnisse werden nicht angezeigt ...

    Wir sind hier in einem VLC- und nicht in einem Windows-Forum. Wenn man hier davon schreibt, unter "Netzwerk" etwas zu sehen, dann denke zumindest ich an die Quellenauswahl "Lokales Netzwerk" des VLC-Interfaces und nicht an den Windows Dateiexplorer. Warum man vom Windows Datei-Explorer bei den verschiedenen Windows-Versionen unter "Netzwerk" nicht immer das selbe angezeigt bekommt, solltest Du wohl wirklich besser in einem Windows- und nicht in einem VLC-Forum fragen.


    MfG, kodela

  • Hallo compagan,


    ok, ich versuche es noch einmal, Deine Problembeschreibung schrittweise nachzuvollziehen.


    Du hast einen Videorecorder, welcher per LAN in das Heimnetz eingebunden ist.
    Du hast ferner diverse PCs mit den Betriebssystemen Windows XP, Windows Vista und Windows 10.
    Von allen diesen Geräten aus ist im Dateiexplorer unter Netzwerk der Videorecorder zu sehen.


    Frage: Kann von jedem PC aus über den Dateiexplorer auch der Inhalt der Festplatte des Videorecorders gesehen und auf diesen zugegriffen werden, zum Beispiel indem durch einen Doppelklick auf eine Videodatei der VLC mit dieser Datei geöffnet wird?


    MfG, kodela



    PS: Ich bin nicht "Herr Kodela". "kodela" ist mein geschlechtsneutraler Aliasname hier im Forum.

  • Kann von jedem PC aus über den Dateiexplorer auch der Inhalt der Festplatte des Videorecorders gesehen und auf diesen zugegriffen werden, zum Beispiel indem durch einen Doppelklick auf eine Videodatei der VLC mit dieser Datei geöffnet wird?

    Hallo kodela,


    nein, das geht nicht. Ich kann unter winxp die Festplatte nicht sehen. Ich kann auch nicht die Festplatte an der Fritzbox sehen.
    Unter Win10 kann ich alle Festplatten sehen aber wenn ich auf den Blu-RAY Wohnzimmer klicke erscheint das Fenster der Eigenschaften. Datei angehängt, WIN10


    MfG, Compagan

  • Hallo Compagan,


    wenn ich Deine Aussage richtig deute, dann hast Du kein Problem mit dem VLC, Du hast ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen Deiner PCs.


    Ich habe ebenfalls Rechner mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 10. Alle diese Rechner sehen sich im Netzwerk und ich kann von jedem Rechner auf die freigegebenen Daten der anderen Rechner zugreifen und habe damit dann auch keine Problem mit einem Zugriff vom VLC aus (was ich in der Praxis allerdings nicht mache).


    Der VLC hat nur die Möglichkeiten, die das System auch hat und die ihm vom System zur Verfügung gestellt werden.


    MfG, kodela

  • Frage: Kann von jedem PC aus über den Dateiexplorer auch der Inhalt der Festplatte des Videorecorders gesehen und auf diesen zugegriffen werden, zum Beispiel indem durch einen Doppelklick auf eine Videodatei der VLC mit dieser Datei geöffnet wird?

    Schau bitte noch mal deine Frage: Mit Dateiexplorer auf die Festplatte des Recorders. -- Das geht nicht. Ich kann natürlich auf alle freigegebene Laufwerke im Netz von jedem PC aus zugreifen. Nicht aber auf die beiden Festplatten s.o.
    MfG, comp

  • Hallo compagan,


    warum soll das nicht gehen? Rechtsklick auf eine Videodatei und im sich öffnenden Kontextmenü die Option "Mit VLC media player wiedergeben" oder noch einfacher über einen Doppelklick.


    Vielleicht habe ich im Moment Scheuklappen vor den Augen oder ein Brett vor dem Hirn. Du hast doch geschrieben:


    Von meinem XP-Rechner kann ich ohne Probleme mit dem VLC Version 2.0.7, 32 bit die Festplatte der Recorders durchsuchen und die gespeicherten Dateien streamen.

    Wenn Du mit dem VLC vom XP-Rechner aus die Festplatte der Recorders durchsuchen und die gespeicherten Dateien
    wiedergeben kannst, dann musst Du auch vom Dateimanager aus auf diese Dateien in der beschriebenen Weise zugreifen können.


    Wie gesagt, wenn ich hier irgend etwas völlig falsch sehe, dann kläre mich bitte auf.


    MfG, kodela

  • Lieber Kodela,
    wie gerne würde ich dir zustimmen. Aber genau da ist doch mein Problem. Ich kann es nicht. Auch ich weiss nicht mehr was ich wann und wie gemacht habe um
    a: mit dem VLC auf die Daten von xp aus zugreifen zu können aber von
    b: von win10 aus nicht. Dazu, als ich win7 hatte ging es. Was natürlich wieder dafür spricht, dass es ein Win-Problem ist.
    Also, gehen wir mal davon aus, dass wir hier nicht weiter kommen.
    Ich schaue mich mal im www um ob ich da vielleicht eine Lösung finde. Es sei denn, es findet hier noch ein dritter eine.
    Dir danke ich für deine Mühe.
    Wenn es mir erlaubt sei, dein Forum ist klasse, was ich hier lesen konnte ist schon toll. Nur, bitte sei nicht böse, bei dir habe ích das Gefühle, dass du wahnsinnig genervt bist dies Forum zu leiten.
    Lass es doch einfach. Warum sollst du jemanden helfen wenn du es nicht magst. Oder.... lass deine ätzenden Kommentare, deine nervingende Verbesserungen. Und, dich aufzuklären -- nichts wünschte ich mir mehr ^^.
    Nein, Spass.
    Vielen Dank für deine Mühe und Geduld.
    Ich wünschte auch ich hätte eine Erklärung für meine Probleme aber, genau dass ich die nicht habe war der Grund mich hier zu registrieren und meine Probleme anzusprechen.
    Meine guten Wünsche für dich und deine Arbeit hier aussprechend schaue ich wenn sich war rührt wieder rein.
    Viel Glück.
    com

  • Hallo compagan,


    danke für Deine guten Ratschläge. Natürlich muss ich wieder eine meiner "nervingenden", ach was, nervenden Verbesserungen anbringen. Es ist nicht mein Forum. Ich mache das hier lediglich weil es mir Spaß macht, was nicht ausschließt, dass ich mich in manchen Fällen schon frage, warum so mancher Hilfesuchender sich so wenig Mühe gibt, sein Problem so darzustellen, dass andere verstehen können, um was es geht, dass sie nicht herumrätseln müssen, was vielleicht wie gemeint sein könnte.


    Man könnte solche Anfragen selbstverständlich auch unbeantwortet lassen. Das fände ich allerdings nicht die bessere Lösung. Da schreibe ich, wie es meine Art ist, lieber so wie ich denke und in den meisten Fällen wird dies nach einem anfänglichen Frust auch verstanden und wir kommen dann zumindest hin und wieder auch noch zu einer Lösung des Problems.


    Zurück zu Deinem Problem. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der VLC völlig "unschuldig" daran ist. Er arbeitet in vielen Bereichen eng mit dem System zusammen und ist darauf angewiesen vom System Daten und Informationen zu bekommen. Das gilt auch für den Zugriff auf Dateien und das Dateisystem ganz allgemein.


    Frage doch einmal in einem speziellen Netzwerkforum. Ich war kürzlich bei Netzwerk Total und dort wurde mir geholfen.


    MfG, kodela