TV Server unter Linux

  • Hallo liebe Gemeinde,


    Ich möchte in den nächsten Tagen einen TV-Server unter Linux am besten nur Komandozeile (Debian8) realisieren dies wollte ich gerne per VLC tun als DVB-S Karte möchte ich gerne die DVBSky S952 nutzen da diese einen Twintuner hat. Ich möchte gerne den TV Stream ca. 5 Teilnehmern gleichzeitig zur verfügung stellen so das jeder der Teilnehmer einen anderen Stream gucken kann. mir wurde gesagt das es möglich ist mit VLC und einem Twintuner alle Frequenzen gleichzeitig zun Streamen, da ein Tuner nur für den Horizontalen Bereich zuständig ist und der andere für den Vertikalenbereich die Frage ist ob das Funktioniert und wie ich dass ganze unter Linux zum Laufen bringen kann ?
    Empfangen werden soll der Stream sowohl unter windows mit DVB Viewer als auch mit Kodi auf dem RasberryPi.
    Ich hoffe ihr habt damit Erfahrungen und könnt mir sagen wie das geht.

  • Hallo tox!

    Ich möchte gerne den TV Stream ca. 5 Teilnehmern gleichzeitig zur verfügung stellen so das jeder der Teilnehmer einen anderen Stream gucken kann.

    Damit müsstest Du also mindestens fünf verschiedene TV-Sender in Dein Heimnetz streamen. Ob das grundsätzlich mit Deinem Tuner funktioniert, kannst Du ganz einfach überprüfen. Öffne dazu fünf Instanzen des VLC und gib mit jeder Instanz einen anderen Sender wieder.


    Sollte dies möglich sein, woran ich zweifle, dann kannst Du die Sender auch ins Netz streamen. Das Vorgehen dafür ist zum Beispiel im Thema F07 Streaming im Heimnetz beschrieben.


    Ich hoffe ihr habt damit Erfahrungen und könnt mir sagen wie das geht.

    Du darfst nicht erwarten, dass man Dir eine fertige Lösung bietet. Hier gibt es aber Hilfe zur Selbsthilfe.


    MfG, kodela