F33 Was bei Einstellungsänderungen zu beachten ist

  • .


    Was ist bei Einstellungsänderungen zu beachten?


    Allgemeines


    Der VLC verfügt über mehr als 1600 Einstellmöglichkeiten. Über sie ist festgelegt, wie sich der VLC dem Anwender gegenüber darstellt und wie er sich in den verschiedensten Situationen verhalten soll. In den meisten Fällen muss man an diesen Einstellungen nichts verändert werden.


    Diese Einstellmöglichkeiten sind über die Menüoption Tools, bei den Versionen 2.x.x Werkzeuge unter Einstellungen erreichbar. Sie sind in zwei Haupt- und einer Vielzahl von Untergruppen mit jeweils eigenen Dialog-Sichten aufgeteilt.


    Die beiden Hauptgruppen:

    • Einfache Einstellungen
    • Erweiterte Einstellungen

    Bei den Dialogfenstern aller Haupt- und Untergruppen werden links unten die beiden Optionen Einstellungen zeigen und Einstellungen zurücksetzen angezeigt, rechts unten die beiden Schaltflächen Speichern und Abbrechen.


    Über die Option Einstellungen zeigen kann man von den einfachen zu den erweiterten Einstellungen wechseln. Dafür sind die beiden Auswahlknöpfe Einfach und Alle vorhanden. Sie zeigen einerseits an, in welcher der beiden Hauptgruppen man sich befindet und ermöglichen über einen Mausklick den Wechsel zur jeweils anderen Hauptgruppe. Alle steht dabei für die Hauptgruppe Erweiterte Einstellungen.


    Die Bezeichnung Alle für die Umschaltung auf die erweiterten Einstellung suggeriert, dass in den erweiterten Einstellungen alle Einstellmöglichkeiten zu finden wären, auch die der einfachen Einstellungen. Dies ist nicht so. Es gibt Optionen, die in den einfachen Einstellungen gezeigt werden, in den erweiterten aber nicht zu finden sind.


    Wichtig:
    Hat man in einer der beiden Hauptgruppen eine Änderung von Einstellungen vorgenommen, die erhalten bleiben sollen, muss diese Gruppe über die Schaltfläche Speichern verlassen werden. Wechselt man ohne vorher zu speichern in die jeweils andere Hauptgruppe oder verlässt man eine Hauptgruppe auf andere Weise, gehen alle Änderungen verloren.


    Einstellungsänderungen wirken sich nicht immer sofort aus. Im Zweifelsfalle sollte man daher den VLC neu starten.



    Einfache Einstellungen


    Nach dem Öffnen von Einstellungen wird standardmäßig zunächst das Dialogfenster für Einfache Einstellungen mit der aktiven Sektion Interface gezeigt. Dieses Dialogfenster für die Hauptgruppe Einfache Einstellungen verfügt über fünf Untergruppen, auch Register oder Sektionen genannt. Hier eine Aufstellung aller Untergruppen der einfachen Einstellungen:


    Erweiterte Einstellungen


    Vom Dialogfenster Einfache Einstellungen kommt man über die Option Einstellungen zeigen - Alle zum Dialogfenster Erweiterten Einstellungen. Aktiviert man in den erweiterten Einstellungen unter Interface - Hauptinterfaces Qt die Option Erweiterte statt einfacher Einstellungen zeigen, dann wird bei einem Aufruf der Einstellungen sofort das Dialogfenster für die erweiterten Einstellungen gezeigt. Über die Option Einstellungen zeigen (links unten) kann man von den erweiterten zu den einfachen Einstellungen wechseln.


    Das Dialogfenster für die Hauptgruppe Erweiterte Einstellungen verfügt über sieben Untergruppen. Hier eine Aufstellung aller Untergruppen der erweiterten Einstellungen:
    Audio

    • Eingang/Codecs
    • Erweitert
    • Interface
    • Streamausgabe
    • Video
    • Wiedergabeliste

    Jede dieser Untergruppen ist in weitere Untergruppen unterteilt, die teilweise wiederum weiter unterteilt sind.


    Im linken Teil des Dialogfensters befindet sich der Navigationsbereich mit den baumartig strukturierten Untergruppen.


    Seit der Version 2.2.0 gibt es für diesen Bereich (oberhalb des Navigationsbereiches) die Option Nur aktuelle anzeigen und eine Suchfunktion.


    Im rechten Bereich der erweiterten Einstellungen werden die jeweils möglichen Optionen angezeigt. Das können nur einige wenige, aber auch sehr viele sein, so dass man eventuell nur durch Scrollen alle sehen kann. Einige Einstellungsbereiche sind übermäßig breit, so dass man den vollen Bereich nur durch horizontales Scrollen sieht.