Honestech Video Grabber läuft nicht mit VLC 2.1.5:

  • Hallo Forum,
    ich möchte eine Videokamera über einen Video Grabber (honestech TVR 2.5) an einen Rechner (Windows 7 64 Bit) anschliessen.
    Anschluss mit Cinch-Kabel für Audio und Video (Composite) die Kamera hat einen speziellen Panasonic-stecker.


    Es wird folgendermassen vorgegangen:


    im VLC-Menue 'Medien öffnen', dann 'Aufnahmegerät öffnen', dort Aufnahmemodus auswählen: DirectShow, unter Video- & Audio-Gerätename das entsprechende 'device' auswählen:
    ("USB2.0 PC CAMERA" und "Mikrofon (USB2.0 MIC)")


    Und bei den erweiterten Optionen:
    Bildseitenverhältnis: 16 : 9 (evtl variabel?)
    Video-Eingangsbildwiederholrate 25,00 (evtl wichtig?)
    Geräte-Eigenschaften: Häkchen rein (!)
    Video-Standard normalerweise PAL_D (andere auch schon ausprobiert)


    Unsicher bin ich bei
    Video-Input-Pin (voreingestellt -1)
    und Videoausgabe-Pin (voreingestellt -1)
    dort habe ich mal die +Zahlen bis ca +5 und in die -Zahlen bis ca -3 probiert: nichts!


    dann in dem Register auf OK, anschliessend auf Wiedergabe klicken,


    Ergebnis:
    Aufnahme fehlgeschlagen:
    Das Aufnahmegerät "USB2.0 PC CAMERA" unterstützt die erforderlichen Parameter nicht.


    Danach taucht jedoch noch ein weiteres (Audio-) Fenster mit 'Eigenschaften' auf, in dem ein Häkchen gesetzt ist (nicht geändert), Buchsenleiste steht auf Hauptlautstärke (auch nicht geändert). Wenn man das OK-klickt, dann hört man erst ein gewisses Rauschen und dann die abspielende Video-Cam (also Sound vorhanden!).


    So, dazu muss ich noch folgendes loswerden: mit einem Video Grabber von Digitus (DA 70820) hat es lange Jahre funktioniert, nur hat der vor einiger Zeit leider den Geist aufgegeben.


    In diesem speziellen Fall habe ich den Verdacht, daß es für den VLC vielleicht einfach nicht der richtige Treiber sein könnte, obwohl das Teil mit der mitgelieferten Software und auch mit VirtualDub immerhin funktioniert. (oder ist das der Gegenbeweis für den richtigen Treiber??)


    Eine logdatei habe ich erstellt
    Achja, andere Videos (zB TV-aufnahmen) laufen auf dem VLC 2.1.5 alle bestens! Die Lösungsansätze die ich hier im Forum gefunden habe (Awax) haben aber leider nicht geholfen.



    kann jemand helfen?
    Grego

  • Hallo Grego,


    ändere bei den erweiterten Optionen nichts! Der VLC erkennt in mindestens 99% der Fälle, was einzustellen ist. Nur in ganz besonderen Ausnahmefällen muss man sich mit den erweiterten Optionen befassen.


    Was sagt der VLC, wenn Du es mit den Defaulteinstellungen versuchst?


    MfG, kodela

  • Hallo Kodela, vielen dank daß du dich meldest!
    mit default-einstellungen meinst du die einstellungen bei Video- und audio-gerätenamen?
    dann kommt die gleiche fehlermeldung, leider!


    unter den erweiterten optionen hatte ich nur standardmäßig PAL-D eingestellt, weil das auch bei den alten/anderen grabbern so funktionierte...


    das eine kleine audiofenster geht nach wie vor auf, klick auf ok, und dann rauscht es, bzw wenn die kamera an ist, ist der sound zu hören.


    das log ist von solch einem default-versuch.

  • Hallo Grego,


    hast Du das geschrieben oder nicht?


    MfG, kodela

  • ja klar, aber wie zu sehen, wurde nichts verändert. Das sind die angaben, diie erscheinen, wenn man das AUfnahmegerät offnet und dann auf erweitert geht. Die 'unsicheren' einstellungen hatte ich sowieso nicht verändert, bzw by the end die alten werte wieder eingesetzt.
    Die anderen werte (bildseitenverhältnis, bildwiederholrate, etc) hatte ich auch wieder rausgenommen bzw auf default gesetzt, und jedesmal den VLC erst noch neugestartet.
    gleiches ergebniss

  • Hallo Grego,


    was soll dann dieser Quatsch. Du schreibst eindeutig von Änderungen und behauptest jetzt, nichts verändert zu haben. Wo ist zu sehen, dass nichts verändert wurde? Welche Optionen bei Dir mit welchen Einstellungen gezeigt werden, das kann man nur dann sehen, wenn man ein vergleichbares Gerät angeschlossen hat. Bei mir sind diese Werte absolut mit den von Dir genannten nicht identisch.


    Zurück zu Deinem ersten Beitrag. Dort hast Du geschrieben:

    ... Danach taucht jedoch noch ein weiteres (Audio-) Fenster mit 'Eigenschaften' auf, in dem ein Häkchen gesetzt ist (nicht geändert), Buchsenleiste steht auf Hauptlautstärke (auch nicht geändert). Wenn man das OK-klickt, dann hört man erst ein gewisses Rauschen und dann die abspielende Video-Cam (also Sound vorhanden!). ...

    Mache von diesem Fenster einen Screenshot und füge diesen Deiner Antwort als Dateianhang bei. Beschreibe auch, nach welchen Deiner Aktionen dieses Dialogfenster erscheint.


    MfG, kodela

  • warum denn gleich so aggressiv?? nur weil ichs nicht in der richtigen Reihenfolge erwähnt hab? sorry, bin auch nur ein mensch! ich habe sowohl die defaulten einstellungen verwendet, als auch herumpro biert, als default nicht gefunzt hat.


    vorgegangen bin ich wie bereits erwähnt:



    Fenster siehe Anhang

  • Hallo Grego,


    der von Dir gezeigte Screenshot stammt vom Audio-Treiber (IDT High Definition (HD) Audio Driver), der für Deine Videokamera "zuständig" ist, nicht vom VLC.


    Dass nur der Audiostream und nicht der Videostream wiedergegeben wird, scheint, wie Du auch schon vermutet hast, ein Treiberproblem zu sein. Versuche einmal über den Hersteller des Grabbers einen Treiber zu bekommen.


    MfG, kodela

  • geht leider nicht, da das ein no-name Teil ist, da nach aktualisierten Treibern zu fragen ist ziemlich müssig (chinaj**k!).
    Habe mir jetzt einen gebrauchten Video Grabber von Renkforce besorgt, der funktioniert auf Anhieb einwandtfrei, wenn man noch den Treiber für W7 installiert. den gibt es hier
    gruss