Einbindung des Players in die HP

  • Guten morgen,
    ich bin Betreiber eines internet Radios und wir streamen nicht nur Musik, sondern auch live mit cam aus den Studios. Dazu benutzen wir einen externen Server. Den cam Stream Können sich die Hörer mit dem VLC Player anschauen. Dazu habe ich auf unserer HP diesen Link eingefügt: http://server7.blitz-stream.de:26260/listen.pls Das funktioniert auch tadellos, ist aber doch ein wenig umständlich.
    Ich möchte nun gerne, das wenn man auf die HP geht, der Player direkt sichtbar ist und automatisch startet. Ist es möglich das mittels eines html codes zu realisieren? Da ich eine absolute null ;( in Sachen Programierung bin, hoffe ich hier auf Hilfe.

  • Hallo Radiowelle,


    ich habe mir den "fehlerhaften" html-Quellcode zum eingebetteten VLC-Player von der Internetseite radiowelle-nrw.de genommen.


    <div align="center">
    <p>
    <embed autostart="1" height="350" pluginspage="http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/download/" showcontrols="1" src="http://server7.blitz-stream.de:26260" type="application/x-mplayer2" width="500"></embed>
    </p>
    <p>Player nicht sichtbar? Dann klicke bitte hier.</p>
    <p><a href="http://server7.blitz-stream.de:26260/listen.pls">http://server7.blitz-stream.de:26260/listen.pls</a></p>
    <p>&nbsp;</p>
    </div>


    Diesen Quellcode würde ich folgendermaßen ersetzen bzw. ändern in:

    Im Quellcode ist die automatische Wiedergabe des Radiowelle Hörfunkstreams für Mozilla Firefox (bis Version 51) und dem Internet Explorer mit berücksichtigt.
    In neueren Firefox-Versionen ab 52 wird das VLC-Webplugin nicht mehr unterstützt (siehe dazu auch: https://www.vlc-forum.de/index.php/Thread/2634).


    Weitere Informationen zum VLC-Webplugin findet man im folgenden Link:
    - https://wiki.videolan.org/Documentation:WebPlugin/


    Im Anhang ist eine kleine html-Testdatei zu dem hier gezeigten Quellcode enthalten. Die Dateiendung .txt bitte entfernen.


    MfG
    Thomas

  • Danke Thomas für deine Hilfe.
    Nun wird der Audiostream sofort abgespielt. Das funktioniert einwandfrei.
    Ich möchte aber unseren Videostream abspielen lassen. Bei Livesendungen wird gleichzeitig zum Audiostream auch ein Cambild aus dem Studio gestreamt. Das ist die Streamadresse für den camstream: http://server7.blitz-stream.de:26260
    Ich habe nun probiert diese streamadresse einzufügen. Das bekomme ich nicht hin.
    VG
    ritschi von Radiowelle-nrw

  • Hallo Ritschi,


    ich gehe davon aus, dass die Kamerabild-Wiedergabe mit dem von Dir eingestellten Link ebenso klappen sollte, wenn man die Hörfunkstream-Adresse gegen die Kamerabild-Adresse austauscht.


    Im Moment klappt die Kamerabild-Wiedergabe wohl nicht, weil der Shoutcast-Server nicht das Bild liefert (vgl. angefügten Bildschirmausdruck "Server-down.png").


    Ich habe die Kamerabild-Adresse einfach in den Webbrowser eingegeben.


    MfG
    Thomas

  • Danke Thomas.
    Ich habe das jetzt mal auf unserer Notseite ausprobiert.http://radiowelle-nrw.square7.ch/
    Dort funktioniert der Player mit firefox 41. Mit firefox über 50 geht nichts, aber das hattest du ja auch beschrieben. Der chrome unterstützt auch nicht mehr das plugin. Mit dem internet explorer ist der player sichtbar, jedoch nur schwarzes Bild. Es ist zum verrückt werden. Gibt es denn keine anderen Alternativen um meinen Plan zu realisieren?
    Eins muß ich aber noch sagen: Ihr seid hier einfach nur klasse und Danke für die Hilfe
    Liebe Grüße ritschi

  • Hallo Ritchi,


    1) gratuliere zum ersten Erfolg mit dem Kamerabild (vgl. Anlage "Radiowelle-NRW-Codec.png").


    Anhand der Medieninformationen vom VLC-Player kann man erkennen, dass der Videostream der Kamera mit dem Videoformat "On2's VP6.2" arbeitet. Damit (https://de.wikipedia.org/wiki/VP6) kommt der VLC-Player klar.


    2) Will man eine zukunftsfähige Lösung in Bezug auf Videowiedergabe in Webbrowsern, die unabhängig von den Webplugins arbeitet, bietet sich im Moment der HTML5-Standard an.
    - Link: https://wiki.selfhtml.org/wiki/Video (Beschreibung des Video-Elements unter HTML5)


    Der Nachteil dieser Lösung ist die Begrenzung der unterstützten Video-/Containerformate auf "MP4, OGG und WEBM".
    Diese Video-Formate werden auch nicht von allen Webbrowsern gleich gut unterstützt.
    Bei Video bietet MP4 die größte Unterstützung in den Webbrowsern.


    Hier im Link kann man seinen html5-Code gleich selbst ausprobieren.
    - Link: https://www.w3schools.com/html…p?filename=tryhtml5_video


    3) Eventuell kann man über Flash noch Videoinhalte einbinden (vgl. http://help.adobe.com/de_DE/as…10-91FD-A4E5EEFB2467.html). Hier habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt.



    Hoffe diese Informationen bringen Dich ein weiteres Stück voran.


    MfG
    Thomas

  • Hallo nochmal,

    mein eigentliches Problem hab ich immer noch nicht lösen können. Der Camstream ist auf unserer Notseite sichtbar http://radiowelle-nrw.square7.ch/ funktioniert einwandfrei auch mit firefox52. Ich möchte diesen Code aber auch auf unserer sicheren Hauptseite https://radiowelle-nrw.de einfügen. Dort ist der Player aber nicht sichtbar. Warscheinlich liegt es am https. Gibt es dennoch eine Möglichkeit, das der Player sichtbar wird.

    Ich hoffe, einer kennt eine Lösung.

    LG ritschi

  • Hallo Ritschi,


    der Quelltext auf der Notseite (http://radiowelle-nrw.square7.ch/) beinhaltet den "mplayer" als eingebetteten Videoplayer.

    Im obigen Quelltext-Beispiel fehlt mir noch das abschließende Object-Element </object>.


    Du könntest einmal versuchen den funktionierenden Quelltext der Noteseite mit abschließendem </object>-Element, vor dem abschließenden </div> Element, zu ergänzen und auf der Hauptseite (https://www.radiowelle-nrw.de) einfügen.


    Im folgenden Link ist ein Beispiel von Microsoft zum Einbetten des "mplayers" in eine html-Seite.

    - https://support.microsoft.com/de-de/help/285154


    https:// stellt eine verschlüsselte Verbindung zwischen Quelle und Senke her, im Unterschied zu http://.


    Das VLC-webplugin kann nur in der "Firefox-Version 52 ESR" oder jünger (51, 50, 49...) genutzt werden, da ab der Version 52 die NPAPI-Schnittstelle von Mozilla abgeschaltet wurde, die das webplugin benötigt.


    MfG

    Thomas