Aufnahme von DVD mit VLC

  • Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe einige Kauf-DVDs mittels der VLC-Aufnahmefunktion auf Festplatte überspielt.

    Warum: erstens möchte ich die Aufnahmen gerne in meinem Heimnetz haben und auf im Netz eingebundenen TV-wiedergeben,

    zweitens möchte ich die Aufnahmen konvertieren und auf Tablet übertragen. Die MPG-Dateien lassen sich unter Windows und Linux abspielen.

    Zunächst mal zum TV: unter Windows gibt es ja die Funktion (rechte Maustaste) "Wiedergabe auf Gerät (TV)". Hier sieht es so aus,

    dass die aufgenommenen MPG-Dateien nicht auf dem TV laufen. Andere Video-Dateien z.B. im Format MOV oder MP4 laufen einwandfrei.

    Habe dann versucht, mit Handbrake die MP3-Files in MP4 zu konvertieren. Auch das funktioniert erstmal einwandfrei.

    Bei der MP4-Wiedergabe muss man dann aber feststellen, dass der Ton total asynchron, d.h. mit mehreren Sekunden Versatz zur Handlung wiedergegeben wird.

    In der VLC-MPG-Version stimmt die Synchronität noch.

    Ein weiterer Konvertierungsversuch mit "Free-MP4-Video-Converter" (hab allerdings nur die Testversion) funktioniert aber auch nicht: Die Konvertierung wird

    sofort abgebrochen mit Fehlermeldung "Conversion Error", warum auch immer.

    Hat jemand einen Tip dazu? Ich vermute mal, dass das VLC-Aufnahmeformat irgendwelche Macken hat.

    Danke schonmal für Eure Mühen und viele Grüße

  • Hi

    Qatsch.

    DVD Aufnahmen , mit VLC , nimmt man in MPEG2 720x576 auf .

    Ist die Aufnahme Ok , Wandelt man sie ins Wunschformat .

    Ist die Aufnahme asyncron (in MPEG2) jagt man sie erst nochmal durch ProjectX (Freeware , entfernt Fehler in MPEG2 Aufnahmen).


    DVD's sind MPEG2 Videos mit max . Auflösung 720x576 .

    MfG soyo

  • Erstmal Danke. "Ist die Aufnahme Ok, wandelt man sie ins Wunschformat".... Genau das hatte ich doch mit Handbrake vor.

    Im Aufnahmeformat war die Aufnahme ja noch synchron.

  • Hi

    Quote

    In der VLC-MPG-Version stimmt die Synchronität noch.


    Im Aufnahmeformat war die Aufnahme ja noch synchron.

    Jo .Kann sein.

    Denk dran , VLC gibt auch defekte Videos wieder . (Defekt auch so , das dein Auge nix merkt )


    Um die Dropped-Frames rauszubekommen , hilft da dann nur ProjectX

    sonst machen die Konvertier Programme auch nur Müll.


    MfG soyo

  • Hi umano,


    ja, das funktioniert, unter Windows 10 allerdings nur, wenn man sich dafür den Windows Media Player (WMP) installiert und es funktioniert dann natürlich auch nur für solche Mediadateien, die der WMP wiedergeben kann.


    Gruß, lali