VLC für FireTV-Stick: DVDs abspielen

  • Hallo!

    Zwar kann ich die im Verzeichnis Video_TS auf der Routerplatte gespeicherten *.vob-Dateien anwählen und abspielen. Auf dem PC kann ich die Titel- und Kapitelmeüs per Rechtsklick anwählen.

    Wie komme ich mit der FireTV-App an die DVD-Menüs?

  • Nach dem der Threadersteller hier

    http://forum.chip.de/android-a…tv-dvd-menue-1874374.html

    von jemandem Antwort erhalten hat, der ebenfalls in diesem Forum aktiv ist könnte man die Sache als erledigt betrachten.


    Frage mich nur, warum die entsprechende Person nicht hier, sondern im "Chip"-Forum die Frage beantwortet hat, wo's doch um den VLC-Player geht und hier genau ein Forum für diesen ist.


    Ist ja eigentlich egal wo und von wem eine Frage beantwortet wird, man hätte nur hier mal Bescheid sagen können das die Sache erledigt ist, damit sich niemand mehr die Mühe macht nach einer Antwort zu suchen.

  • Sorry klappstuhl_65,


    bei der Suche nach einer Lösung für dein Problem bin ich eben über den "Chip"-Thread gestolpert und dachte dein Problem wurde da gelöst, deswegen meine Anmerkung hier.


    Leider kann ich dir im Moment auch nicht weiterhelfen, aber wenn ich mich hier

    https://www.amazon.de/product-…Viewpoints=0&pageNumber=2

    so umsehe sind viele vom VLC-Player für Fire TV nicht so begeistert.



    Ganz allgemein:

    Wenn ich mich hier bei den Fragen im Forum so umsehen, frage ich mich warum Leute ihre DVDs und Blu-rays "rippen" und dann "streamen" wollen.


    Damit sie die überall im Haus sehen können ?

    Für mich völlig unverständlich und aufwendig.


    1. Ich muss meine original DVD oder Blu-ray "rippen".

    Da kann es ja schon beim "rippen" zu Problemen kommen

    Dann gehe ich mal davon aus, dass jeder nur *.VOB, *.TS oder *ISO Dateien von DVDs oder Blu-rays verwendet von denen er auch die Originaldisks besitzt, habe ich diese Dateien aus fremden Quellen und besitze das Original nicht handelt es sich ja wohl um Raubkopien.

    Und wegen der "Platzeinsparung":

    Selbst wenn ich Video-Dateien von der NAS-Festplatte verwende, muss ich doch die Originaldatenträger irgendwo lagern (Grund siehe oben).

    Da macht's doch im Endeffekt keinen Unterschied ob ich mir den Film von DVD / Blu-ray direkt anschaue oder eine "gerippte" Datei verwende.


    2. Dann brauche ich eine NAS-Festplatte und muss diese in Netzwerk einbinden.


    3. Dann muss ich alle "Endgeräte" so konfigurieren das sie auf die NAS-Festplatte zugreifen und die entsprechenden Dateien abspielen können



    Ehrlich, es geht doch so viel einfacher


    1. Ich will eine DVD oder Blu-ray auf meinem Fernseher wiedergeben ?

    Blu-ray Player gibt's doch schon für den Preis einer NAS-Festplatte - An den TV per HDMI-Kabel angeschlossen und fertig ist die Laube !


    2. Ich will eine DVD oder Blu-ray auf meinem PC wiedergeben ?

    Jeder PC hat heutzutage doch mindestens eine DVD-Laufwerk eingebaut (natürlich gibt es bei Laptop-PCs auch Ausnahmen) und auch ein Blu-ray Laufwerk kostet nicht viel.

    Gekaufte DVDs kann ich mit jedem kostenlosen Abspielprogramm (z. B. eben VLC Player) wiedergeben, bei Blu-rays muss ich allerdings (aus lizenzrechtlichen Gründen) ein Programm verwenden für das ich bezahlen muss.

    Aber wer sieht sich Filme auf dem PC an, wenn im Wohnzimmer ein großer TV steht ? (Vielleicht dann wenn die "Lebensgefährtin" den TV "in Beschlag genommen hat)


    3. Wer bitte "streamt" sich zu Hause einen Hollywoodfilm auf sein Smartphone oder Tablet-PC und schaut sich den Film dann auf dem "Minidisplay" an ?


    Dieses ganze "streamen" ist meine Meinung nach für Leute interessant, die gar keine Originaldisks besitzen, sondern sich *.VOB, *.TS oder *ISO Datei von Hollywoodfilmen aus dem Internet runterladen und somit Raubkopien verwenden.

  • Hallo U96,

    zuerst einmal vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort und ein Kompliment für deinen Nick: "Das Boot" gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen!

    Warum ich meine DVDs im Heimnetz haben will? Weil es wirklich meine (!) sind, denn ich habe sie selbst gedreht! Ich bin Hobbyfilmer, schneide meine Filme mit Magix und versehe sie mit dieser Software auch mit Menüs. Weiterhin hatte ich die inzwischen vielleicht altmodische Angewohnheit, Filme vom TV aufzuzeichnen und mehrere davon auf eine DVD zu brennen, was ja für den Privatgebrauch völlig legal ist. Für unsere Familie sind dabei inzwischen sicherlich knapp 100 Silberlinge zusammengekommen (Kinderfilme, Krimis für meine Frau und z.B. "Das Boot" oder "Die Blues Brothers" für mich).

    Nun haben wir einen TV mit DVD-Player im Wohnzimmer und (neuerdings) einen Medion-TV mit integriertem DVD-Player im Schlafzimmer (Medion deshalb, weil es sonst keinen Hersteller mehr zu geben scheint, der TVs mit DVD-Player baut; etwas anderes ist im Schlafzimmer IMHO aber blöd).

    Nun bin ich 10 Jahre lang Discjockey gewesen, habe aber nun keine Lust mehr dazu. D.h. ich habe keine Lust, dutzende DVDs zu durchsuchen, um einen bestimmten Film zu schauen. Der liegt dann im Player im Wohnzimmer. Wenn ich im Schlafzimmer weiterschauen möchte, muss ich die DVD rausnehmen und oben bis zur entsprechenen Stelle vorspulen. Das (!) finde ich umständlich. Und was, wenn meine Frau gerade einen Film im Player hat und ich selbst einen anderen schauen möchte? Dann schreibe ich irgendwo die Minuten auf, nehme die DVD raus, suche meine und lege sie ein. Wenn meine Frau ihren dann weiterschauen möchte, spult sie wieder bis zur entsprechenden Stelle vor.

    In einem vernünftig konfigurierten Heimnetz geht das auf die von mir gewünschte Weise sicher praktischer.

    Im Audiobereich läuft das Ganze schon problemlos: Im Moment höre ich über den Mediaplayer meines Internetradios (natürlich legal erworbene) Musik, die auf der Platte am Router liegt.

    Oder gibt es eine Software, die mehrere auf eine DVD gebrannte Filme als einzelne MP4-Dateien auslesen kann?

  • klappstuhl_65,

    bei selbstgedrehten und aus dem TV aufgenommenen Filmen kann ich's verstehen.


    Aber bei DVD's und Blu-rays ?


    1. Ich besitze über 300 original DVDs.

    Die sind geordnet, z. B. Action, Comedy, Fantasy, Si-Fi usw.

    Wenn ich eine Film suche weiß ich sofort wo der steht und brauch' nicht stundenlang suchen.

    Nachdem ich eine DVD angesehen habe kommt die wieder an ihren angestammten Platz und "fliegt" nicht irgendwo im Wohnzimmer rum, so habe ich immer Ordnung in meiner Sammlung.


    2. Wer unterbricht bitte einen Film um ihn an einem anderen Ort weiterzuschauen ?

    Soooo lang sind Hollywoodfilme auch nicht, dass ich auf "halber Strecke" im Wohnzimmer aufstehe um dann im Schlafzimmer weiterzusehen.


    3. Wer unterbricht einen Film und schaut ihn später weiter ?

    Wenn ich einen Film anschaue will ich dann auch sofort wissen wie er endet, und den Schluss nicht am nächsten Tag oder noch viel später erfahren.


    4. Und für den Fall "Frau" schaut DVD, "Mann" kommt will andere DVD sehen, "Frau" muss Wiedergabe von DVD unterbrechen und später weitersehen, weil "Mann" halt jetzt anderen Film sehen will

    Ganz schön gemein "Frau" gegenüber :(, da kann "Mann" doch anders vorgehen :saint:<3:

    1. Film am PC ansehen

    2. Zweiten DVD/Blu-ray Player kaufen (kosten nicht die Welt), vor allem wenn schon zweiter Fernseher vorhanden ist.


    klappstuhl_65,

    versteh' mich nicht falsch, wenn du gerne deine Filme zu Hause "streamen" willst ist das deine Sache und ich will dich nicht von deinen Vorhaben abbringen.

    Waren halt nur meine Gedanken zum Thema "Streaming" auch weil hier im Forum noch andere scheinbar Probleme damit haben.

    Wir könnten hier noch stundenlang über die Sache diskutieren, aber dass würde uns zu sehr von der Lösung deines Problems abbringen.

    Wie du aber selber siehst, ist die Sache mit dem "Streaming" eben nicht so ganz einfach ;( im Vergleich mit meinen Beispielen.


    Und noch zum Thema "Das Boot"

    Da kommt im nächsten Jahr eine neue Serie

    http://www.sky.de/film/news/neue-serie-das-boot-102936

    Leider aber nicht im öffentlich-rechtlichen (ARD/ZDF) wie die erste Serie, sondern auf dem "Bezahlsender" SKY - Na ja, wird's irgendwann sicher auch auf Blu-ray geben