VCL über eine Fernbedienung steuern

  • Ich habe eine TV-Playliste, worüber in den CLC Player starte

    Mit P kann ich mich durch die Programme schalten, was sehr umständlich ist.


    Gibt es keine Möglichkeit, die Sender über die Zahlen anzuspringen

    also z.B. 01 = 1. Eintrag in der TV-Playliste ?


    Gibt es eine Fernbedienung (FB), die direkt auf den Player zugeschnitten ist

    und einer richtigen FB im Fernseher nicht nachsteht.


    Info Entertain über VLC-Player

    http://iptv.blog/artikel/multicastadressliste/

  • 1. Ob es eine Möglichkeit gibt, jeden Playlisteintrag per Tastendruck anzuspringen kann ich nicht sagen.
    Es gibt allerdings die Möglichkeit 10 Playlisteneinträge als "Lezezeichen" zu markieren, und diese dann per Tastendruck direkt anzuspringen.

    Als Lesezeichen markieren geht mit Ctrl-F1 bis Ctrl-F10

    Das Anspringen der einzelnen Lesezeichen erfolgt dann mit den Tasten F1 - F10

    Siehe hier

    https://wiki.videolan.org/Hotkeys_table/

    ganz unten unter "Set paylist Bookmark" und "Play playlist Bookmark"

    Dann wären ja zumindest 10 Sender über Tastendruck erreichbar


    2. Keine Ahnung ob eine TV-änhliche Fernbedienung mit mit dem VLC Player funktioniert

    Mir ist nur die Bedienung über Smartphone bekannt

    http://praxistipps.chip.de/vlc…ie-funktioniert-das_13544

    oder

    https://www.wondershare.de/vlc…c-fernbedient-werden.html

    Aber das ist bestimmt nicht das was du willst


    Es gab zwar von Microsoft eine Windows Media Center Fernbedienung

    https://www.amazon.de/Microsof…nung-Silber/dp/B007T1XS8E

    aber ob die noch erhältlich ist und mit deinem Betriebssystem und / oder dem VLC Player funktioniert ist mir nicht bekannt.

  • Und schon wieder ist seerose hier im Forum eingeloggt, will sich aber scheinbar nicht mehr melden.



    U96 vielen Dank schon mal für Deine Typs.


    ich fahre den Rechner nur in Ruhemodus runter, so öffnen sich

    beim hochfahren sofort alle Fenster und Browser, da das einloggen automatisch geht hat es den Anschein, ich würde mich einloggen.

    Aber ich schaue alle 1-2 mal rein, auf der Hoffnung, jemand hat noch mehr Infos für mich.


    So richtig weiter gekommen bin ich nicht, nur das man das Interface auf eine Shell (Tastatur Eingabe) umstellen kann, so kann man

    mit goto 15 zum richtigen Sender springen.

    Jetzt bräuchte man nur noch eine Programmierbare FB für Windows10.

    Notfall auch eine normale Funktastaur,

    Das Ziel ist ein Windowsrechner als Receiver zu missbrauchen, der User macht das Gerät an, vlc erscheint in groß und über eine FB kann er z.B.

    mit 15 zum 15. Eintrag sprigen.

    Der User soll möglichst den vlc nicht weg klicken können.

  • Wenn ich's richtig verstehe willst du "Entertain" von der Telekom auf dem PC oder auf einem an einen PC angeschlossen TV wiedergeben.

    So weit, so gut.


    Wenn der PC dann auch noch für was anderes genutzt werden sollte, würde ich's ja verstehen, aber deine Aussage:

    "Das Ziel ist ein Windowsrechner als Receiver zu missbrauchen, der User macht das Gerät an, VLC erscheint in groß und über eine FB kann er z.B. mit 15 zum 15. Eintrag springen.

    Der User soll möglichst den VLC nicht weg klicken können."

    beweißt ja, das der PC halt nur zum TV sehen genutzt werden soll.


    Warum also so ein Aufwand und nicht einen Entertain-Receiver von der Telekom verwenden wenn der PC doch zu auch nichts anderes benutzt werden soll ?

    Der Receiver hat eine Fernbedienung und ist doch genau für das optimiert was du vom VLC-Player erwartest !


    Man kann die Geräte nicht nur kaufen, sondern auch für einen geringen Monatsbetrag auch mieten. Einige habe sogar eine eingebaute Festplatte, mit der man Sendungen aufnehmen kann

    Siehe hier

    http://www.telekom.de/zuhause/…-19832724977-172867937170


    Also wenn ich Entertain empfangen würde wäre mir so ein Lösung lieber als die "Bastelei" mit PC und VLC-Player

  • Wir haben in der Tat ein Telekom Receiver für 5€ gemietet, der ist aber sowas von


    Buggy, meine Freundin ist es egal, ich würde dafür keinen Cent zahlen und mir mit den vlc abquälen.

    Nun vermieten wir eine Ferienwohnung, dort steht zurzeit ein Notebook zum Fernsehen.


    Ein 30j wird man die Bedienung beibringen können, aber die etwas ältere Gesellschaft wollen einfach nur die Tasten 0-9 drücken wollen.

    Ich habe nur keiner Lust, die Telekom noch mal 5€/Monat oder 100€ zu zahlen, zumal das Gerät


    nicht über Wlan läuft, dazu müssen wir erst mal ein Netzwerkkabel nach oben legen.

    Da bastel ich mir lieber selbst eine Lösung, zumal ich Softwareentwickler bin.