VLC Player schaltet automatisch weiter

  • ..nicht das mir davon das leben abhängt, würde aber schon ganz gerne wissen warum VLC eine iptv m3u liste (tv sender) zwar super abspielt

    aber immer nach par sekunden zum nächsten sender wechselt...

    weil ich ein anfänger bin weiss ich noch vieles nicht. werde ewig dankbar sein jedenm der mir hilft das problem zu beseitigen. soll ich an der

    liste irgendwas dazu tun oder mache was anderes falsch..

    bin sehr heimat verbunden deswegen sind mir diese tv sender (liste) sehr wichtig.

    hier ein ausschnitt davon..


    #EXTM3U


    #EXTINF:-1,===== EX-YU =====


    http://iptv.srbija.stream:2546…astskype/iptvskype/195.ts


    #EXTINF:-1,RTS 1


    http://iptv.srbija.stream:2546…/fastskype/iptvskype/4.ts


    usw...für lösung bedanke mich im vorraus zu wem auch immer...

    JACKodi

  • ein freundliches Hallo an die Forengemeinde,


    auch ich habe das Problem der automatischen Weiterschaltung.

    An anderer Stelle wurde die Information über die Technik angemahnt.

    Hier ist meine Streamstrecke:

    AVM DVB-C Repeater, mit WLAN auf Fritzbox Homeserver,

    mit LAN auf PC win7,

    VLC 2.2.6 32bit


    eventuell kennt jemand eine Lösung und kann dann das Thema als erledigt abhaken.

    basa

  • Hallo zusammen,


    eine *.m3u-Wiedergabeliste beinhaltet mehrere Signalquellen, mit den jeweiligen Adressen und gegebenenfalls weiteren Angaben zur jeweiligen Signalquelle. Bei der Wiedergabe schaut der VLC-Player ob die Adresse der jeweiligen Signalquelle vorhanden ist und gibt diese wieder. Fehlt aus irgendwelchen Gründen das Quellsignal, springt der VLC-Player zum nächsten Eintrag in der Wiedergabeliste.


    Falls der eigene Internetzugang ausfällt, wird der VLC-Player eine *.m3u-Wiedergabeliste mit Internet-Signalquellen immer weiter durch-scrollen, ohne ein Ende zu finden.

    Das gleiche erfolgt, wenn die in der Wiedergabeliste enthaltenen Signalquellen nicht mehr aktuell sind bzw. die Streams nicht mehr übertragen werden.


    Beim Streaming von Audio- und Videosignalen verwendet man Verfahren, die oft die AV-Inhalte segmentweise Übertragung.

    Ein Film oder Video wird in mehrere kleine Stücke bzw. Segmente aufgeteilt, die nacheinander im Stream übertragen werden.


    Siehe dazu das von Apple entwickelte Streaming-Verfahren "Http Live Streaming (HLS)".


    Die einzelnen Stücke bzw. Segmente der Video-Inhalte werden mit der Dateiendung *.ts bezeichnet. Fehlt eines der Segmente, kann es zu Unterbrechungen der Wiedergabe kommen.


    Hat man eine *.m3u Wiedergabeliste mit Signalquellen, in der nur Segmente (*.ts) gelistet sind, muss man im VLC-Player die Wiederholungstaste zweimal anklicken, damit Einzelstück (Segment) wiederholen aktiviert ist. Einmaliges anklicken der Wiederholungstaste bedeutet das Wiederholen einer Wiedergabeliste.


    Bei der Wiedergabe von gestreamten *.ts Dateien mit aktivierter Wiederholung von Einzelstücken (Segmenten) im VLC-Player wird also immer das gleiche Segment wiedergegeben, dass aber im Streamingverfahren durch das jeweils neue, nachgelieferte bzw. empfangene Segment beim Empfänger ersetzt wird.


    Die Index-Datei bei "http Live Streaming (HLS)" wird mit der Dateiendung *.m3u8 bezeichnet. Diese enthält die Angaben zu den einzelnen Segmenten einer Signalquelle. Für die Wiedergabe mit dem VLC-Player sollte man hier die Wiederholungstaste im VLC-Player nicht aktivieren.


    Hier im Forum gibt es Wiedergabelisten deutschsprachiger Fernsehprogramme mit den Signalquellen als Index-Datei (*.m3u8).

    Link: https://www.vlc-forum.de/thread/2447


    MfG

    Thomas