Moin, brauche dringend Hilfe bei Internetzugriff auf ATV Relais. Schwierigkeiten mit rtsp:// Stream

  • Ich möchte gerne einen rtsp:// per icecast an eine IP Adresse Streamen.

    1. Netzwerkstream auswählen; rtsp://44.225.xxx.xxx:554

    2. Wiedergabe auswählen: Ich kann den Stream perfekt auf dem Bildschirm sehen!

    aber wenn ich auf dem aktuellen VLC Player unter win 7, win 10 Linux Mint die Auswahl Stream wähle wird mir auf der folgenden Seite keine Quelle und als Typ DateiOrdner ohne Inhalt angezeigt.

    Wenn ich jetzt weitereEingaben vornehme bis zuletzt Start, dann stürzt der Player ab:


    Wenn das gleiche mit einem rtmp:// Stream mach läuft alles perfekt!

    1 rtmp://srv2.creationx.de/live/test

    2 wie oben

    3 jetz wird mir bei Auswahl Stream auch auf der Folgeseite alles richtig angezeigt und ich kann den Stream problemlos per icecast zum Ziel schicken!


    Wer kann Helfen 73 Bernd DL4BAX

  • Hallo Bernd,


    eine konkrete Fehlerursache warum der VLC-Player bei einem RTSP-Stream bei dir abstürzt, kann ich dir im Moment nicht nennen.


    Generell sollte man die 32-Bit Version des VLC-Players einsetzen, da diese gegenüber der 64 Bit-Version stabiler läuft.


    1) Ein schnelles Hilfsmittel könnte auch das Rücksetzen der Einstellungen des VLC-Players sein.
    Menü / Werkzeuge / Einstellungen ganz unten die Schaltfläche [Einstellungen zurücksetzen] und einen Neustart des VLC-Players ausführen.


    2) Im Fehlerprotokoll kann man nützliche Hinweise zum Verhalten des Players erhalten.

    Menü / Werkzeuge / Medlungen und die Ausführlichkeit auf Stufe zwei stellen.


    Danach die Wiedergabe anhalten und die Meldungen im Fenster durch anklicken des roten x (rechts oben) löschen und die Wiedergabe neu starten. Nach einigen Sekunden kann man die Meldungen als *.txt Datei speichern. Das Ergebnis kannst Du hier als *.txt-Datei auch hochladen.


    Kodela hat hier im Forum die Vorgehensweise für das Streamen mit RTSP und Bildschirmausdrucken beschrieben.

    Link: https://www.vlc-forum.de/thread/2718


    Den von dir als Beispiel genannten rtmp-Stream konnte ich bei mir wiedergeben (vgl. "DB0OV.png")


    Soweit meine ersten Ideen.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,

    herzlichen Dank für deine Hinweise, aber leider noch keine Lösung gefunden.

    Das Hauptproblem ist und bleibt der Empfang eines rtsp:\\ Streams übers internet klappt perfekt wenn ich diesen Sream local wiedergebe,

    aber sobald ich diesen Stream übers internet weiterleiten will bricht der VCL ab ( er stüzt ab!) Betriebsystem unabhängig ) es ist auch völlig egal mit welchem Protokoll ich das versuche.

    Also das folgende klappt problemlos:

    2. Vorgehen für das Empfangen eines RTSP-Streams (Client)


    Der Einstieg erfolgt über die Menüoption Medien - Netzwerkstream öffnen ...


    1104-rtsp-8-png


    Im Dialogfenster Medien öffnen, Regsister Netzwerk muss nun die Netzwerkadresse des Streams eingetragen werden.


    Diese besteht aus der Protokollangabe (rtsp://), der IP-Adresse des Servers (hier 192.168.178.26), dem Port (8554) und


    dem Pfad (1). Wer sie nicht kennt, kann den Stream nicht empfangen.



    Um die Netzwerkadresse festzustellen gibt man in der Eingabeaufforderung des Server-Rechners ipconfig ein. Darauf werden alle Daten der IO-Konfiguration gezeigt, so auch die IPv4-Adresse.


    1105-rtsp-9-png


    Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Wiedergabe" wird die Wiedergabe gestartet.



    So nun beginnt mein Problem

    Wenn ich also jetzt in dem obigen Beispiel statt auf Wiedergabe auf Stream drücke, taucht schon auf der nächsten Seite der erste Fehler auf.

    keine Quelle und als Typ DateiOrdner ohne Inhalt

    Das passiert nur wenn ich einen rtsp:// Stream auswähle alle anderen Protokolle arbeiten einwandfrei!

    Das es sich bei meinem Problem aber um eine Adresse im Hamnet handelt (Intenationales Netzwerk für Funkamateure) kannst du diese Adresse nur über einen Hamnetzugang erreichen.

    Also suche ich jetzt jemand der einen rtsp:\\ Stream epfängt und diesen problemlos weiter streamt.

    und zwar nicht als RTSP Stream

    Ich habe hier den Verdacht der Fehler liegt innerhalb des VlC Players

    Viele Grüße Bernd

  • Hallo Bernd,


    vielen Dank für die umfangreiche Rückmeldung mit Bildschirmausdrucken.


    Probiere mal bitte folgendes aus.


    1) Erstelle dir eine Batch-Datei (Name z.B. "SR-HDTV-rtsp.bat") mit dem folgenden Inhalt wie im Quellcode.

    Alternativ die angefügte Datei "SR-HDTV-rtsp.bat.txt" herunterladen und die Dateiendung *.txt entfernen.

    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" http://livestream.sr-online.de/live.m3u8 :sout=#rtp{sdp=rtsp://:8554/1} :sout-keep

    Die gespeicherte Batch-Datei öffnen bzw. mit einem Doppelklick öffnen.


    2) Auf dem gleichen Rechner öffne eine zweite VLC-Player Instanz und gebe folgenden Netzwerkadresse ein.

    Code
    rtsp://127.0.0.1:8554/1


    Was stellst du fest?


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thommas,

    herzlichen Dank für den Tipp!

    Stream SDR Stream läuft local. Werde jetzt versuchen diesen Stream mal für meinen Versuch benutzen und ihn per icecast mal auf den Zielserver zu streamen. Ich werde mich dann wieder melden. (Windows 7pro mit VLC 64)Gruß Bernd

  • Hallo Thomas,

    das erste was hier anders ist sofort die 2. Seite die jetzt nicht mehr leer ist.

    Der SWR Stream

    Seite 1:


    Seite 2

    Alle weitere lässt sich jetzt konfigurieren.


    Hier mein Originalversuch (adresse im Hamnet)








    werde den Online Test erst morgen durchführen. ich berichte dann.

  • Hallo Thomas,

    leider komme ich nicht weiter:

    bis hier klappt es:

    generierter Stream


    :sout=#transcode{vcodec=theo,vb=800,acodec=vorb,ab=128,channels=2,samplerate=44100}:std{access=shout,mux=ogg,dst=source:db0teudb0teu@atvstream.mooo.com :8470/db0teu.ogv} :sout-keep

    wenn ich jetzt starte stürzt der vcl ab


    Gruß Bernd

  • Hallo Bernd,


    ich möchte gern beim ersten Beispiel der Batch-Datei bleiben und habe mir zusätzlich die Konvertierung mit dem im VLC-Player hinterlegten Profil "Video - Theora + Vorbis (OGG)" ausgewählt.

    Den vom VLC-Player generierten Ausgabe-String :sout=#transcode{vcodec=theo,vb=800,acodec=vorb,ab=128,channels=2,samplerate=44100} :sout-keep kopiere ich mir und füge diesen in die Batch-Datei für die Signalausgabe hinzu.

    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" http://livestream.sr-online.de/live.m3u8 :sout=#transcode{vcodec=theo,vb=800,acodec=vorb,ab=128,channels=2,samplerate=44100} :sout-keep


    Der obige Code enthält keine Angaben, die für den Icecast Server wichtig sind (vgl. "Icecast-Angaben.png"). Das müsstest du einmal ausprobieren.


    Vielleicht hilft dir auch der englischsprachige Link "stream to icecast" etwas weiter.


    MfG

    Thomas