VLC als digitale Werbetafel nutzen

  • Guten Tag, ich bin neu hier und auch ein Neuling was vlc angeht. Hätte aber gerne mal eine Einschätzung oder gerne aber auch eine Lösung oder Lösungsansatz für mein vorhaben. Erst einmal zu meinem System: Ich nutze Windows 10 Pro x64 in der Version 10.0.14393 Build14393 Vlc Version ist die: 2.2.6 64 Bit Zur Hardware: Surface Pro 4 Wenn ich was vergessen hab einfach schreien^^ Nun zu meinem vorhaben: Ich möchte mir eine Werbetafel bauen. Und zwar soll mein PC hochfahre und dann direkt VLC im Vollbild starten und dann einen Ordner mit Bildern und Videos automatisch abspielen. Es sollte möglich sein die Inhalte des Ordners verändern zu können, sodass Vlc dann den veränderten Ordner abspielt. Bis jetzt hab ich geschafft das Vlc im Vollbild Modus automatisch Videos startet aber leider keine Bilder. Ist das was ich vor habe überhaupt möglich, oder sollte ich mir was anderes suchen. Achso das mit dem automatischen starte habe ich über den Autostart Ordner hinbekommen. Schon mal danke für jede Antwort wenn ich noch was zu schwammig beschrieben habe einfach fragen Glg Hans

  • Hi erst einmal danke für den tipp, damit wäre schon mal ein teil der frage geklärt. Wie meinst du das mit dem Script? Übernimmt dieses dann die aufgabe des Verschiebens? Habe eventuell einen alternativen weg der funktionieren könnte. Ich habe eine Playlist erstellt und diese im den autostart ordner gepackt, das funktioniert schon mal sehr gut. Gibt es eine Möglichkeit die Playlist zu automatisieren, so dass beim starten des Pc´s die Playlist automatisch an den ordnerinhalt wo alles rein kommt angepasst wird? Also ich meine dinge die nicht mehr vorhanden sind aus der Playlist löschen und neue hinzufügen?

    glg Hans

  • Hallo Hans,

    hallo Soyo,


    anbei ein Beispiel-Script, mit dem man ein TV-Programm mit Vollbildansicht auf dem Computermonitor wiedergeben kann.

    Die Vollbild-Wiedergabe lässt sich mit der [Esc] taste beenden. Über das Kontextmenü (rechte Maustaste] kann man den VLC-Player in der Taskleiste oder im Fenster beenden.

    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-embedded-video --video-x=1 --video-y=1 --fullscreen --no-video-title-show --no-video-deco --zoom=1.0 http://zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de13_v1@392877/master.m3u8

    Das Beispiel-Script ist für eine 32-Bit Version des VLC-Players vorgesehen.

    In der 64-Bit Version ist das Installationsverzeichnis "c:\Program Files\VideoLAN\VLC\Vlc.exe" etwas anders.

    Das Script bearbeite ich mit dem Notepad-Editor und speichere es an einem geeigneten Ort mit einer *.bat Dateiendung.

    Im Anhang füge ich dieses Beispiel hinzu. Nach dem Herunterladen bitte die Dateiendung *.txt entfernen.


    Die im Beispiel-Script enthaltene Internet-Stream-Adresse (http://...) kann man gegen eine Wiedergabeliste (*.m3u oder *.xspf) mit der vollständigen Pfadangabe austauschen (z.B. "c:\Temp\Medien.m3u").

    Die Wiedergabeliste erstellt man sich, in dem man mehrere Medien in den VLC-Player hinzufügt und danach eine Wiedergabeliste speichert.

    Diese Wiedergabeliste muss man bei neu hinzugefügten Medien neu erstellen. Eine automatische Übernahme der neuen Medien erfolgt nicht. Verwendet man die gleichen Dateinamen werden bei der Wiedergabe die neu hinzugefügten Medien bei der nächsten Wiederholung wiedergegeben.


    Beispiel für die Vollbild-Wiedergabe von diversen in einer Wiedergabeliste gespeicherten Medien .

    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-embedded-video --video-x=1 --video-y=1 --fullscreen --no-video-title-show --no-video-deco --zoom=1.0 --loop c:\Temp\Medien.m3u

    Der Parameter --loop wiederholt die Wiedergabeliste, welche alle enthaltenen Inhalte nacheinander abspielen wird.

    Mit den Parametern --no-embedded-video und --no-video-deco erfolgt die Wiedergabe in einem rahmenlosen Fenster.

    Die Angaben --video-x=1 und --video-y=1 legen die Koordinaten der linken oberen Bildecke fest (der Wert 0 darf nicht verwendet werden).


    Das Script muss nur noch in den Autostart-Ordner des Betriebssystems gelegt werden.


    Ich hoffe, damit lässt sich das Vorhaben realisieren.


    MfG

    Thomas

  • Ich will noch ein weiteres, etwas komplexeres Beispiel für eine dreigeteilte Werbetafel hier vorstellen.

    Das Script ist für eine Bildschirmauflösung von 1920 × 1080 Bildpunkten im Hochformat vorgesehen.

    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=1 --zoom=0.84375 --loop --qt-start-minimized --no-video-title-show https://eventhlshttps-i.akamaihd.net/hls/live/263645/ssn-hd-https/index.m3u8
    start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=608 --zoom=0.84375 --loop --qt-start-minimized --no-video-title-show http://onelivestream-lh.akamaihd.net/i/one_livestream@568814/master.m3u8
    start "" "C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=1216 --zoom=0.84375 --loop --qt-start-minimized --no-video-title-show http://zdf1314-lh.akamaihd.net/i/de14_v1@392878/master.m3u8


    Der VLC-Player wird dreimal mit verschiedenen Bild-Koordinaten gestartet. Die im Beispiel enthaltenen TV-Streams lassen sich gegen Wiedergabelisten für diverse Medien austauschen.


    MfG

    Thomas

  • Hallo zusammen,

    ich bin auch an solch einer Lösung interessiert.

    Aktuell habe ich aber noch folgendes Problem:

    Beim Wechsel der Videos/Bilder die in der Wiedergabeliste eingetragen sind ist kurzzeitig ein "leerer VLC Player" zu sehen.

    Es findet also kein direkter Wechsel von einer Datei zur anderen statt.

    Starte ich die Wiedergabeliste "normal" über den VLC Player und nicht über die Batch-Datei findet ein direkter Wechsel statt.

    Daher gehe ich aktuell davon aus, dass man noch eine weitere Option aktivieren/deaktivieren muss.

    Weiß jemand hierzu näheres?

  • Hallo Beast1002,


    habe für deine Frage keine konkrete Idee, welche Option oder Parameter man ausprobieren könnte.


    Im folgenden Link ist die Kommandozeilenhilfe mit allen Einträgen enthalten.

    - https://wiki.videolan.org/VLC_command-line_help/


    Die Kommandozeilenhilfe kann man z.B mit dem Begriff "playlist" durchsuchen, um Änderungen bei der Wiedergabe zu erreichen.


    Die Standard-Benutzeroberfläche des VLC-Players ist QT.

    Möglicherweise hilft die Option --qt-continue=2 im Script zu ergänzen.

    Diese Option gibt die Anweisung die Wiedergabe immer fort zu setzen.


    MfG

    Thomas

  • Vielen Dank!

    Es scheint mit der Testversion schon behoben zu sein :)