Bildschirm aufnehmen (Bildschirmrekorder) >> Bild funktioniert, aber kein Ton

  • Hallo zusammen,

    ich wollte einen stream aufnehmen und bin dabei (lt. Anleitung) folgendermassen vorgegangen :


    - Medien > Aufnahmegerät öffnen


    - Aufnahmemodus > Desktop eingestellt


    - Bildwiederholrate. 16 Frames pro Sekunde (f/s) eingestellt


    - Dateiformat: Video - h.264 + mp3 (mp4) ausgewählt


    - Zieldatei ausgewählt


    - AUDIO einstellen ??


    und da hakt es dann


    Das Video nimmt (Bild) es probelmlos auf und die Bildqualität ist auch sehr gut für mein Befinden.
    ABER, ich bekomme es nicht hin, dass ich auch den TON dazu aufgenommen bekomme.

    Es gibt ja , wenn man auf dieses Werkzeugsymbol klickt, ganz viele Einstellungsmöglichkeiten für den Audiocodec (wie es auch beim Dateiformat mehrere Einstellungsmöglichkeiten gibt).

    Bitte, kann mir jemand weiterhelfen; WAS muss ich jeweils einstellen, um Bild UND Ton aufzunehmen ?

    Ich habe schon verschieden Einstellungen (Ton) ausprobiert (mp3, WAV) aber noch nix hat geklappt (d,h, Ton wird nicht aufgenommen).

    Wer kennt sich da aus ?

    Danke im Voraus!

  • Hallo Maddrax,


    die Bildschirmaufnahme (Bild und Ton) mit dem VLC-Player ist nicht ganz so einfach. Man braucht bislang zwei VLC-Instanzen, eine für das Bild und die andere für den Ton.

    Auf Youtube findet man z.B. eine Anleitung, die das Prinzip mit dem VLC-Player und der Anwendung Avidemux erklärt.

    Link: https://www.youtube.com/watch?v=KGgfkN_tRus


    Kodela hat hier im Forum eine Anleitung erstellt, die ausschließlich mit dem VLC-Player und mit Hilfe von Batch-Dateien funktioniert.

    Link: Wie "bastle" ich mir eine Kommandozeile? #5


    Lese dir im Abschnitt "Desktopaufzeichnung - c) Aufnahme mit Ton" durch.

    Hier ist ein Kommandozeilen-Beispiele enthalten, dass die zuvor getrennt erstellten Aufnahmen für Bild und Ton zu einer *.mp4-Datei zusammenfügt.


    Alternativ kann man über die graphische Benutzeroberfläche des VLC-Players beide Aufnahmen (Bild und Ton) zusammenfügen.

    1) Menü / Konvertieren-Speichern... / Datei über die Schaltfläche [Hinzufügen ...] die Desktopaufnahme (z.B. Bild.mp4) aussuchen.

    2) Die Auswahl "Mehr Optionen anzeigen" aktivieren und "Ein anderes Medium synchron wiedergeben..." ebenso aktivieren.

    3) Die Extramedien mit der Schaltfläche [Durchsuchen...] auswählen (z.B. Ton.mp3).


    4) Die Schaltfläche [Konvertieren/Speichern] anklicken und im neuen Dialogfenster das Konvertierungsprofil (z.B. "Video - H.264 + MP3 (MP4)") auswählen.

    5) Eine Zieldatei bzw. einen Dateinamen über die Schaltfläche [Durchsuchen] eintragen und die Schaltfläche [Speichern] anklicken.

    6) Zum Ausführen der Aktion muss die Schaltfläche [Start] gedrückt werden.


    MfG

    Thomas

  • Hallo thweiss, na, da hat es sich doch gelohnt sich extra hier anzumelden.

    Ich war nämlich Gestern schon ziemlich frustriert, als ich -nachdem ich eine "kurzanleitung" wie das wohl funzen soll auf einer site gefunden hatte- gleich mal anderthalb Stunden gezogen habe (Bild hat tadellos geklappt) und dann Abends (als ich mir das ganze am TV angucken wollte) enttäuscht feststellen musste, dass der Ton fehlt.

    Habe dann heute Morgen ergebnislos mit dem VLC rumprobiert und dann hier das Forum gefunden...

    Also, Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

    Bin zwar nicht so der PC-Crack, aber da werd ich mich mal einlesen und das mal ausprobieren.

    So long
    M

  • Es gab einen Thread, in dem Kodela einige batch Dateien bereit gestellt hatte um parallel Ton und Bild aufzunehmen.

    Das Mixen der beiden Dateien wurde auch als batch-Datei bereit gestellt.

    Ich habe die batches ausprobiert.

    Das Audio wird auch aufgenommen (177 kB) und es wird eine Video-Datei angelegt, die auch vielversprechend groß aussieht (2.7 MB), allerdings nicht abgespielt werden kann.

    Folgende Kommandozeile habe ich verwendet:

    START /D "C:/Programme/VideoLAN/VLC" vlc.exe --qt-start-minimized screen:// :screen-fps=25 :sout=#transcode{vcodec=h264,vb=2600}:file{dst=C:/VLC/Temp/video.mp4}

    Wie gesagt, die Datei wird auch angelegt. Stimmen ggf. Parameter nicht?


    Das Mixen legt übrigens eine Datei "MV-Mix.mp4" mit 1kB an. Sieht so aus, als ob mit der Video-Datei etwas nicht stimmt.

  • Hallo Jörg,


    probiere mal die folgenden Script-Beispiele. Diese müssen natürlich an die jeweiligen Dateipfade und Dateinamen angepasst werden.

    Mit dem Parameter --qt-start-minimized wird der VLC-Player minimiert gestartet und ist nur in der Taskleiste (rechts unten) sichtbar.

    Die Kommandozeilenbeispiele sind jeweils für eine 64-Bit Version des VLC-Players gedacht.


    Beispiel - Bildschirmaufnahme:

    Code
    @echo off
    START "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --qt-start-minimized screen:// :screen-fps=25 :sout=#transcode{vcodec=h264,vb=3000}:file{dst=C:\\Temp\\Video.mp4,no-overwrite} :no-sout-all :sout-keep

    Die Aufzeichnung beendet man über das Symbol des VLC-Players, rechts unten in der Taskleiste mit rechtsklick gelangt man in das VLC-Menü für z.B. Beenden der Aufzeichnung.


    Beispiel - Video und Audio zusammenfügen mit Konvertierung:

    Code
    @echo off
    START "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" file:///C:/Temp/Video.mp4 :input-slave=file:///C:/Temp/Audio.mp3 :sout=#transcode{vcodec=h264,vb=3000,acodec=mp4a,ab=128,channels=2,samplerate=44100}:file{dst=C:\\temp\\MV-Mix.mp4,no-overwrite} :no-sout-all :sout-keep


    MfG

    Thomas


    Nachtrag (22.04.2020):


    Will noch ein Beispielscript für die Erfassung des Tonsignals ergänzen.

    Im Script wird auf die installierten Stereomix-Treiber zurückgegriffen.


    Hier im Forum ist die Installation und für den Stereomix unter Windows 10 beschrieben.

    - F34 Stereomix unter Windows 10


    Erfassung des Tonsignals mittels "Stereomix"-Gerät für 64-Bit Version des VLC-Players.

    Code
    @echo off
    START "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --qt-start-minimized dshow:// :dshow-adev="Stereomix (Realtek High Definition Audio)" :live-caching=300 :sout=#transcode{vcodec=none,acodec=mpga,ab=128,channels=2,samplerate=44100}:file{dst=D:\\Video\\Desktopaudio.mp4}



    Nachtrag (01.05.2020):

    Es gibt eine Möglichkeit den Desktop mit Bild und Ton aufzuzeichnen durch die zusätzliche Installation eines "DirectShow Screen Capture Filters".

    Füge zwei Links mit Hinweisen hinzu.

    - F37 Kommandozeile - Beispiele

    - Desktop mit Bild und Ton aufzeichnen