Wiedergabeposition merken oder Lesezeichen per Tastenkombi setzen

  • Hallo,


    ich spiele mit dem VLC auf dem Notebook m3u-Streams von meinem Sat-Receiver (von der Festplatte, kein Live-Stream) ab. Ich wollte gerne später immer an der gleichen Position wieder starten. Entweder indem er beim ersten starten des Streams fragt ob er an xx:yy beginnen soll oder indem ich per Tastatur eine Lesezeichen setze und per Tastatur wieder dahin zurück komme. Laut Einstellungen sollte es mit Strg+F1 (setzen) und F1 (starten) gehen - geht aber nicht (bei F1 kommt die Hilfe). Dahin steht Unset, ich weiß aber nicht was das heißt?

  • Hallo Klaus-Dieter,


    ich weiß, Deine Frage hat schon einen langen Bart, trotzdem möchte ich darauf antworten, denn an dem Problem, zu dem Deine Frage gestellt ist, hat sich meines Erachtens nichts geändert.


    Da gibt es 20 Hotkeys (Strg+F1 bis Strg+F10 und F1 bis F10), die teilweise von den meisten Betriebssystemen bereits vorbelegt sind und deren Wirkung und Sinn, zumindest für mich, nicht herauszufinden ist.


    Das beginnt schon mit der Frage, ob sich diese Lesezeichen auf die Wiedergabeposition in einzelnen Objekten der Wiedergabeliste, also auf Audio- oder Video-Dateien, aber auch Streams, beziehen, oder beziehen sie sich auf die Objekte in der Wiedergabeliste selbst.


    Wenn das hier jemand erklären könnte, wäre ich ihm sehr dankbar.


    Nun aber doch zu Deiner Frage. Du schreibst:

    Quote

    ... ich spiele mit dem VLC auf dem Notebook m3u-Streams von meinem Sat-Receiver (von der Festplatte, kein Live-Stream) ab. Ich wollte gerne später immer an der gleichen Position wieder starten. ...


    Wenn ich es richtig sehe, dann sind Deine "Streams" ja Media-Dateien, mit einer feststehenden Länge, für die VLC das Setzen von Lesezeichen ermöglicht. Das geht zwar nicht ganz so komfortabel, wie Du vielleicht gedacht hast, aber es lässt sich doch relativ einfach machen.


    Entweder über die Menüoption Wiedergabe - Benutzerdefinierte Lesezeichen - Verwalten oder einfacher mit der Kurztaste Strg+B das Dialogfenster "Lesezeichen verwalten" aufrufen und hier mit einen Klick auf die Schaltfläche "Erstellen" für die aktuelle Wiedergabeposition ein Lesezeichen setzen. Auf die gleiche Weise kann man in diesem Dialog bereits gesetzte Lesezeichen auch wieder löschen. Etwas verwirrend finde ich hier die zwei Schaltflächen "Löschen". Wenn man jedoch mit dem Mauszeiger auf diese Schaltflächen geht, zeigt ein Quick-Info, dass die erste davon das selektierte Lesezeichen, die zweite alle Lesezeichen löscht.


    Die Wiedergabe an einer Lesezeichenposition setzt voraus, dass das entsprechende Objekt erst einmal angespielt wird (z.B. zweimal kurz die Leertaste drücken). Erst dann wird die Menüoption Wiedergabe - Benutzerdefinierte Lesezeichen aktiviert und man kann unter den gesetzten Lesezeichen auswählen.


    Gesetzte Lesezeichen werden mit Beendigung der aktuellen Instanz von VLC natürlich vergessen, es sei denn, man speichert die Wiedergabeliste, in der auch nur ein einzelnes Objekt enthalten sein kann und lädt, wenn man ein Objekt, für das Lesezeichen gesetzt wurden, nicht direkt, sondern über die dazu gespeicherte Wiedergabeliste.


    Ich hoffe, dass Dir damit geholfen ist.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela