VLC auf FireTV smb Login

  • Hallo :)

    Ich habe zu der Thematik leider nichts gefunden, vielleicht kann man mir hier helfen, da ich nicht genau weiß wo das Problem liegt:


    Ich würde gerne mit dem VLC auf meinem FireTV Stick auf Inhalte vom Öffentlichen Ordner auf meines MacBooks zugreifen. Unter Surfen → Lokales Netzwerk finde ich das Macbook auch (unter zwei verschiedenen Namen) als smb-Verbindung. Wenn ich darauf zugreifen möchte (egal auf welches der beiden) wird allerdings nach einem Login gefragt. Auf den „Öffentlich“ Ordner sollte allerdings jeder (ohne Passwort) zugreifen können. Ich habe die Standard-Einstellungen von Apple beibehalten. Was sind die richtigen Zugangsdaten um auf den Computer zugreifen zu können? Ich habe bereits versucht:

    • kein Benutzername – leeres Passwort
    • Guest – leeres Passwort
    • guest [kleingeschrieben] – leeres Passwort
    • admin – admin
    • Mein Adminbenutzer auf dem Mac – Mein Adminpasswort
    • Ein anderer Benutzer ohne Passwort – leeres Passwort


    Keine der Kombinationen hat funktioniert. Ich bekomme auch keine Fehlermeldung, sondern werde einfach noch einmal nach Nutzername und Passwort gefragt. Da ich bisher noch nie mit der Dateifreigabe gearbeitet habe weiß ich nicht, wo das Problem ist. Verwende ich das falsche Login, oder ist das ein Bug in VLC, oder eine Samba-Inkompatibilität?

    Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte. Wie gesagt kann es sein, dass ich hier falsch bin, weil es ein Netzwerkproblem ist, aber ich wusste nicht wohin ich mich wenden kann, darum probiere ich es mal hier.


    Infos zu den Systemen:
    Fire TV Stick mit Fire OS 5.2.6.1 (ich finde leider nirgends eine Generations-Nummer, aber es ist die die aktuell auf Amazon vertrieben wird, mit Alexa Sprachfernbedienung)

    MacBook Pro (Retina, 15", Ende 2013) mit OS X El Capitan (10.11.6)

    Sollten weitere Infos nötig sein bitte einfach nachfragen.

  • Hallo rcheetah,


    möglicherweise gibt es an zwei Stellen Probleme (SMB/Mac und VLC-App/Fire TV).


    Apple hat mit der Betriebssystemversion "OS X 10.11.5" neue Sicherheitsmerkmale beim SMB-Zugriff eingeführt, die zu langsameren Datendurchsatz geführt haben. Dafür habe ich im folgenden Link Hinweise gefunden, die eingeführte Signierung für den MAC-Computer zu deaktivieren.

    Link: http://www.macgadget.de/News/2…115-L%C3%B6sung-von-Apple


    Im folgenden Link sind weitere Probleme mit der aktuellen VLC-App für Fire TV Version 2.1.11 festgestellt.

    Link: Amazon Fire TV dauernde Abstürze und 2 weitere Probleme!


    Vielleicht hilft es noch zu warten, bis man bei Amazon die aktuellere VLC-App Version herunterladen und installieren kann.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für deine Antwort. Das Deaktivieren der Paketsignierung hat leider nicht funktioniert.

    Unter den weiteren Problemen finde ich nichts, was mir bei meinem Problem helfen könnte.


    Darf ich fragen: Wie sollte denn der Standard-Prozess aussehen? Also welche Login-Kombination sollte normalerweise funktionieren? Im Moment suche ich ja nur die Nadel im Heuhaufen, weil ich nicht weiß nach welchem Login gefragt wird.


    Lg Roman

  • Hallo Roman,


    ich denke, dass man entweder mit Domäne;Benutzernamen und einem Passwort oder mit Computername\Benutzername und Passwort sich anmelden sollte. Zumindest sollte diese Vorgehensweise unter Android funktionieren.


    Link: Vlc Android und smb Authentifizierung


    MfG

    Thomas


    Kurzer Nachtrag mit Anleitung smb Freigabe für den Mac.

    Link: https://support.apple.com/kb/P…locale=de_DE&locale=de_DE

  • Vielen Dank! Der Schlüssel war die Freigabe für Windows zu aktivieren.


    Lösungsweg für Suchende:

    Auf dem Mac unter Systemeinstellungen → Freigaben → Dateifreigabe → Optionen:

    Hier gibt es beim Abschnitt „Windows Dateifreigabe“ eine Liste der Accounts. Bei den Accounts bei denen die Freigabe funktionieren soll einen Haken setzen und mit dem jeweiligen Passwort bestätigen.

    Danach funktioniert der Login ohne Probleme auch ohne Domain. Also einfach: Benutzername und Passwort des Benutzers.


    Ich hatte nicht gedacht dass für die Freigabe auf ein Linux System (das Android ja ist) die Windows-Dateifreigabe aktiviert werden muss (Mac und Linux sind ja sehr ähnlich), aber so funktioniert es.


    Danke für deine Hilfe thweiss