Video startet nicht ("unknown error - no moov, foov, moof box)

  • Guten Tag!


    Ein Bekannter hat mir einen Satz alter Videos (anno 1999) zukommen lassen, die er von Videokassetten oder ähnlichem Material auf die Festplatte überspielt hat, sodass ich jetzt mehrere MP4-Dateien davon vorliegen habe - und bis auf eine einzige funktionieren die auch alle.

    Bevor ich jetzt den Bekannten anrufe und mir anhören muss, wie wenig ich von der modernen Technik verstehe, versuche ich es lieber erst hier - wenn es dann nicht am Player liegt, sondern an der Datei, muss ich immerhin nichts befürchten. ;)


    Vorab: Ich nutze die VLC-Version 3.0.0, 64 bit unter Windows 10, 64 bit.

    An den Einstellungen habe ich nicht herumgespielt.


    Die problematische Datei kann ich per Doppelklick abspielen, für den Bruchteil einer Sekunde steht unten im Player auch die Anfangszeit 00:00, dann passiert jedoch nichts mehr und in den Meldungen steht Folgendes:

    mp4 error: MP4 plugin discarded (no moov,foov,moof box)
    avcodec error: Could not open C:\Users\Admin\Desktop\Geburtstag_75_Wirtschaft.mp4: Unknown error

    Ich habe die Ausführlichkeit auch mal auf Stufe 2 gestellt, das Ergebnis habe ich der Überischtlichkeit halber als Textdatei hier hochgeladen (Fehlerdiagnose.txt).


    Ich habe natürlich auch schon Google bemüht, aber nicht wirklich viel Neues erfahren, ähnliches Spiel bei der Forensuche - aber immerhin habe ich aufgeschnappt, dass es helfen kann, wenn man die Codec-Informationen hier teilt, weshalb ich dies einfach mal ungefragt tue:

    Zu dieser Übersicht sollte ich vielleicht noch anmerken, dass das Fenster wieder weiß wird, sobald auch das Video stoppt - es ist eine durchaus spannende Beschäftigung, genau im richtigen Moment den Screenshot auszulösen. :D


    Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen, dass ich mich über Hilfestellungen welcher Art auch immer freuen würde.

    Wenn die Datei beschädigt ist, wäre auch das ein guter Hinweis, dann wäre ich nämlich nicht schuld... :)


    MfG,

    david_253

  • Hallo david_s53,


    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag und die perfekte Fehlerbeschreibung.


    Laut Fehlerprotokoll wird z.B. unbekannte medienspezifikation (mp42) ausgegeben, was möglicherweise ein Anhaltspunkt ist.


    Könnte sein, dass dieses Videoformat vom VLC-Player nicht unterstützt wird.


    Du könntest versuchen das eine Video mit anderen Programmen, wie z.B. "Handbrake" oder "MKVToolnix" in ein anderes Format zu konvertieren.

    Link Handbrake: https://handbrake.fr/

    Link MKVToolnix: https://mkvtoolnix.download/


    MfG

    Thomas

  • Hallo thweiss und danke für das Lob bzgl. meines Eingangsposts.

    Ich habe mal beide von dir empfohlenen Programme heruntergladen und ausprobiert, bei beiden scheitert es aber letztlich daran, dass das Format der Qualldatei nicht unterstützt wird - dürfte wohl an der mp42-Spezifikation liegen.


    Die Frage ist ja auch, warum ich unter lauter fehlerfreien MP4-Dateien eine einzige mit so einer seltsamen Eigenheit haben sollte, weshalb ich eher schätze, dass beim Kopieren von Gerät zu Gerät irgendetwas schief gelaufen ist. Mein Kumpel könnte das Ding ja sonst auch selber nicht öffnen. :D

  • Hallo david_253,


    es kann durchaus sein, dass die eine Video-Datei Probleme bereitet. Das Containerformat *.mp4 kann verschiedene Audio- und Videocodecs enthalten. Mit mp42 handelt es sich wohl um einen von Microsoft (MPEG-4 Version 2) entwickelten Codec und soll nur bedingt kompatibel sein.

    Daher vielleicht auch das Problem mit dem Video.


    Auch dafür gibt es Anwendungen zum Konvertieren.

    Siehe Link: https://www.heise.de/ct/artikel/DivX-im-Griff-288448.html


    MfG

    Thomas

  • Hey thweiss,


    nett gemeint, aber der verlinkte Artikel wäre für jemanden wie mich auf chinesisch auch nicht viel unverständlicher - ich kann am PC einfach nicht genug für sowas.

    Ich habe mir auf Grundlage des Artikels zwar ein Codec-Paket heruntergleaden, aber das hat auch keine Besserung gebracht.


    Nach einer Google-Recherche bin ich weiterhin noch auf Links zum Foxreal- bzw. Pavtube Video Converter gestoßen. Falls jemand mit einem ähnlichen Problem dies liest, möchte ich nur kurz anmerken, dass beide Programme nicht funktionieren, ebenso wenig der Konverter von Divx selbst.


    Ich habe mittlerweile aber mal meinen Kollegen angeschrieben, von dem ich die Datei ursprünglich erhalten habe, und bei ihm funktioniert sie nach eigener Aussage - ich gehe also mal davon aus, dass beim Kopieren wirklich irgendetwas falsch gelaufen ist und die einzelnen Programme deshalb nichts damit anfangen können. Jedenfalls weiß ich auf anderen Wegen nicht mehr weiter.


    Ich danke dir jedenfalls für deine Hilfe, das Forum hier kann man nur weiterempfehlen...


    MfG,

    david_253