Beamer / Laptop / Steuersymbolleiste

  • Hallo,


    ich habe eine dringende Frage:

    Ich möchte einen Film mit einem Beamer zeigen. Auf meinem Laptop ist vlc.

    Geht es, das auf der Beamerleinwand NUR der Film zu sehen ist, OHNE das Bedienfeld, das soll man nur auf dem Laptop sehen.

    Es wäre super wenn ihr mir hier helfen könnt.


    Viele Grüße

    EvZa81

  • Hallo EvZa81,


    ja, man kann das Bedienfeld im VLC-Player vom Videofenster trennen und dabei zwei Bildausgänge (Laptop, Videoprojektor) verwenden.


    Im Menü / Tools / Einstellungen / Interface des VLC-Player deaktiviert man die Option "Video ins Interface einbinden".

    Die Änderung speichert man und startet den VLC-Player neu.

    Jetzt sind die Steuerung und die Videowiedergabe getrennt, sobald ein Video abgespielt wird.


    Das Videofenster lässt sich mit der Maus in den gewünschten Bildbereich verschieben und z.B. mit einem Doppelklick der linken Maustaste in der Vollbildwiedergabe anzeigen.


    Man muss aber die jeweiligen Bildeinstellungen des betriebssystems beachten. Unter Windows kann man mit der Tastenkombination [Strg]+[P] zwischen den verfügbaren Anzeigeoptionen auswählen.

    Mit der Option "erweitert" funktioniert die vorgeschlagene Lösung mit dem VLC-Player.


    MfG

    Thomas

  • Hallo,


    Ich möchte den VLC Player nutzen, um ein Video über Beamer zu zeigen. Das Video ist Teil des Bühnenbildes und ich will es an bestimmten Stellen stoppen bzw fortfahren, ohne das meine Aktionen auf der Leinwand zu sehen sind.
    Allerdings habe ich ein MacBook und daher finde ich in den Einstellungen nicht die Option "Video ins Interface einbinden", um sie zu deaktivieren.
    Kann mir jemand sagen, wo diese Funktion bei Mac deaktiviert werden kann?

  • Hallo Peaches,


    im MacBook funktioniert die Trennung des Videofensters im Menü / VLC / Einstellungen / im Register Video mit deaktivieren der Option "Video im Hauptfenster anzeigen" und "Fensterdekorationen".


    Anschliessend den VLC-Player beenden und neu starten.


    MfG

    Thomas