VLC-Player bei Visualisierung libprojectM-Effekt (projectM) geht das Vollbild [F11] nicht

  • Hallo Community


    ich habe ein Problem mit der libprojectM-Effekt (projectM) Visualisierung des VNC-Players.


    Mein Betriebssystem: Windows 10 Pro 1803 Bulid 17134.165 64-Bit

    VLC-Player Version: 3.0.3 Vetinari 64-Bit


    Bei meiner Internet Recherche zum VLC in Verbindung mit Visualisierung bin ich, da ich Milkdrop für Winamp ganz cool fand, auf dieses Video:



    aufmerksam geworden.


    Zusätzliche Lektüre waren die beiden Seiten:


    Die "einfachen" Audioeinstellungen Abschnitt 3. Effekte Punkt Visualisierung


    und


    https://www.vlchelp.com/how-to…io-visualizations-in-vlc/


    Die Visualisierung habe ich von der Seite https://sourceforge.net/projects/projectm/ heruntergeladen. Anschließend entpackt.


    1. VLC-Player gestartet

    2. Werkzeuge -> Einstellungen

    3. Im Fenster bei Einstellungen anzeigen "Alle" angeklickt

    4. Bei Audio -> Visualisierungen "libprojectM-Effekt " im DropDown ausgewählt

    5. Bei Audio -> Visualisierungen -> projectM :

    Den Voreinstellungs-Pfad mit "Durchsuchen" ausgewählt

    Vdeobreite = 1920 Videohöhe = 1080 eingestellt.

    6. In den einfachen Videoeinstellungen die Option Fensterdekorationen deaktiviert

    7. gespeichert und anschließend VLC-Player neu gestartet und die gemachten Einstellungen kontrolliert


    Anschließend VLC geschlossen und meinen PC neugestartet.


    VLC-Player gestartet eine MP3-Datei geladen.


    Im Menü Audio -> Visualisierung "projectM" ausgewählt.


    Da viel mir schon auf das in der unteren Leiste der Button für "Vollbild umschalten" ausgegraut ist. War erst nach dem auswählen der Visualisierung so.


    Mit "F11" in den Vollbild-Modus gewechselt. Das einzige was verschwunden ist, war ganz oben die, blaue Zeile wo das VLC Icon, Titel und die Buttons (Anwendung in die Taskleiste; Vergrößern/Verkleinern, Anwendung schließen) drin sind.


    Bei mir ist es die einzige Visualisierung die sich nicht in den Vollbild-Modus schalten lässt.


    Screenshots:





    Ist die Visualisierung überhaupt Vollbild fähig ? Wäre schade wenn nicht.


    Falls doch, wie bekomme ich das hin, was muss ich wie, wo einstellen ?


    Meine Computerressourcen sollten ausreichen.


    Mein Rechenknecht:


    Moterbord:

    Asus Z97-Deluxe USB 3.1

    Broadcom 802.11ac Network Adapter (on Bord)

    2 x Intel(R) Ethernet Connection I218-V (on Bord)

    Bluetooth 4.0 (on Board)

    Bios Version 2302


    Intel Core i7-4790K Box LGA1150

    32 GB Kingston Ram PC3-12800U (4 x 8 GB Module)

    2 x Samsung SSD 850 EVO SATA 6Gb/s 250GB ( 1 x für System + 1 x für Programme)

    2 x HDD WD Red RD1000S 2TB SATA 6Gb/s 64MB (für Daten)

    Asus NVIDIA GeForce GTX 1060 Strix 6GB

    2 x BenQ GL2450HM Monitor (mit der Auflösung 1920 x 1080 betrieben)

    2 x LG BH16NS40 Blu-Ray Brenner

    Akasa AK-ICR-07 Interner 6-Port Reader mit USB 3

    be quit! STRAIGHT POWER 10 400W

    FRACTAL DESIGN Define R4 Black Pearl (Gehäuse)

    Gigabyte AIRE M73 Kabelose Maus

    Cherry G85-23100DE-2 eVolution Sream XT Keybord


    Über eine Antwort würde ich mich freuen, vielen Dank

    Andreas

  • Hallo Andreas,


    vielen Dank für die sehr gute Beschreibung zur Einbeziehung der externen "Milkdrop"-Visualisierung im VLC-Player.


    Habe selber diese Visualisierung nicht ausprobiert und kann so wahrscheinlich deine Fragen nicht konkret beantworten.


    Die Vollbildwiedergabe im VLC-Player erfolgt mit einem Doppelklick der linken Maustaste im Videobereich.

    Mit der Funktionstaste [F11] werden zusätzlich Fensterrahmen mit Menüeinträgen und unten den Steuerelementen angezeigt.


    Möglicherweise hilft bereits der Hinweis weiter.


    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für die schnelle Antwort, und deinem Hinweis.


    Beim Doppelklick im Videobereich passiert nichts, alles bleibt wie es ist. Alle anderen Visualisierungen gehen in den Vollbild-Modus nur projectM nicht.


    Wahrscheinlich ist diese Visualisierung gar nicht Vollbild fähig. Würde zumindest erklären, warum nach Aktivierung der projectM Visualisierung in der unteren Leiste der Button für "Vollbild umschalten" ausgegraut ist.


    Schade. Kann man wohl nichts machen. Denn um den Entwickler dieser Virtualisierung an zu schreiben, ist mein Englisch nicht gut genug.


    Fehlerbeschreibungen sehen bei mir immer so aus. Schließlich soll der Helfer die wichtigen Infos wie Betriebssystem, Programmversion, und vor allem das vorgehen des Hilfesuchenden nachvollziehen können. Um besser und ohne viele Rückfragen helfen zu können. Denn was viele vergessen - der Helfer hilft in Communitys ohne Bezahlung und opfert noch seine Zeit - Chapeau!



    Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Andreas

  • Hallo Andreas,


    ich kann nicht einschätzen, ob die "Milkdrop"-Visualisierung vollbildtauglich ist oder nicht.


    Alternativ könnte man noch mit der aktuellen 32-Bit Version des VLC-Players die Visualisierung testen.

    Link: https://download.videolan.org/vlc/


    Es wäre möglich, dass die Visualisierung unter den älteren VLC-Versionen 2.x (32-Bit) besser funktioniert.

    Dem verlinkten Youtube-Video nach ist diese "Milkdrop"-Visualisierung bereits etwas älter.


    Unter Windows 10 sollte man eher die 64-Bit Version des VLC-Players verwenden.


    Im Fehlerprotokoll wird vermutlich kein Hinweis zu finden sein, der weiter helfen könnte.

    Menü / Werkzeuge / Meldungen / die Ausführlichkeit auf die Stufe 2 einstellen und anschließend die Tonwiedergabe mit der Visualisierung starten.


    Das Fehlerprotokoll kann als Textdatei im Anhang der nächsten Antwort hinzugefügt werden.


    Soweit meine Vorschläge.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    unter meinem virtuellem Windows XP (Service Pack 3)

    ( Updates auf dem letzten Stand vor Support Ende incl. nachgereichtem Spektre und Meltdown Patch )

    mit VLC Player 2.2.1 32-Bit


    Kann ich zwar Punkt 1 - 7 meiner Liste ohne Probleme abarbeiten, und alle Einstellungen genauso machen. Aber wenn ich nach dem laden der MP3-Datei Im Menü Audio -> Visualisierung klicke erscheint "projectM" überhaupt nicht. Alle anderen schon.


    Kann sein das es an der Virtuellen Maschine liegt, Dagegen spricht für mich das Goom ohne Probleme im Vollbild Modus läuft.


    Eine Parallele Installation unter Windows 10 von einem VLC-Player 32-Bit ist mir nur zum testen zu viel "gefummel".


    Mehrere Versionen des VLC gleichzeitig verwenden


    Auf die schnelle habe ich auch keine portable Version von einem VLC 2..x 32-Bit gefunden.


    Hier noch das Fehlerprotokoll von dem VLC 3.0.3 64-Bit unter Windows 10 mit aktivierter "projectM" Visualisierung:


    zzzzz_vlc_Meldungen.txt


    Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Andreas

  • Hallo Andreas,

    die portablen VLC-Version findet man z.B. im folgenden Link.
    - https://downloads.sourceforge.…le_3.0.3.paf.exe?download

    Um eine andere portable VLC-Version herunterzuladen ändert man die Versions-Nummer im Link.
    z.B.: https://downloads.sourceforge.net/portableapps/VLCPortable_2.1.5.paf.exe?download


    Im angefügten Fehlerprotokoll findet man z.B. den Hinweis, dass die vom benutzerspezifische Visualisierung nicht hinzugfügt werden kann. "main error: cannot add user visualization "any" (skipped)"

    Konkretere Information habe ich im Fehlerprotokoll nicht gefunden.

    Andere Ideen zum Testen habe ich im Moment nicht.

    MfG
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für die Links zu den portablen VLC-Versionen.


    Auch der gute Rincewind (VLC 2.1.5) in der portablen Version brachte leider "the same procedure as..."


    Da es mit dem Vollbild bei dieser Virtualisierung nicht Funktionieren will, egal was ich auch versuche.


    Werde ich mich erstmal damit abfinden. Falls ich es doch wieder erwartend irgendwann selbst hin bekomme, werde ich natürlich darüber berichten.


    Natürlich wäre es toll wenn noch jemand auf eine Lösung stoßen würde, und darüber berichtet.


    Bis auf weiteres bleibt das Problem halt ungelöst.


    Für deine Bemühungen, Ratschläge und Hinweise Danke ich dir - Chapeau!


    Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Andreas