Startmenü und sm.de manuell deinstallieren

  • Guten Tag Herr BohIing,


    ich muss mich sehr zusammenreißen, um hier keine Diskussion über die absichtliche Nutzung einer beliebten Freeware-Software durch die Aller Media e.K. für die Verbreitung von Adware mit der einzigen Absicht, Kapital aus dieser Freeware und dem guten Ruf zu schlagen. Ich finde das schändlich und ich kann mir nicht vorstellen, dass die rechtlich auf soliden Beinen steht.


    Trotz allem Würgen - ich bin so blöd und bin darauf reingefallen. Ich habe ein Update installiert, wurde nie gefragt, weder direkt, noch über einen Auswahlbutton. Auch hier ein klarer Missbrauch.

    Und ja, ich habe die Deinstallationshinweise gelesen. Ich habe keine Software über die Windows Deinstallation angeboten bekommen. Stattdessen finde ich eine update Task, der auf meinem Rechner läuft und den Ursprung bei der Aller Media e.K. findet. Auch hier keine klare Kennzeichnung, z.B. durch signierte Herausgeber, sondern mit falscher Bezeichnung mein Vertrauen erschlichen.


    Trotz der Deinstallation des Updaters, auch VLC habe ich entfernt, startet Chrome weiterhin mit startfenster und sm.de. Die Einstellungen habe ich zurückgesetzt. Meine Startseiten werden jedoch ignoriert.


    Ich bitte um Veröffentlichung einer vollständigen Anleitung zur manuellen Deinstallation. Registry-Einträge, installierte Programme, DLLs etc. Alles.

    Ich denke, jeder Nutzer des VLC-Players, der Opfer dieser Masche geworden ist, hat Anspruch auf vollständige Beseitigung.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jörg Scholze

  • Hallo Jörg,


    ich habe deinen Beitrag in das Unterforum "Allgemeine Diskussionen und Hinweise" verschoben, da es hier thematisch besser passt.


    Vorweg, ich bin nicht der Eigentümer der Domainadressen (vlc.de und vlc-forum.de), sorge aber für etwas Ordnung und Übersichtlichkeit in diesem Forum, so gut es geht.

    Ebenso möchte ich zu deinen Anmerkungen Antworten geben.


    Der VLC-Player wird sich normalerweise immer von selbst aktualisieren, wenn man beim Installationsprozess oder nach dem Rücksetzen der Einstellungen keine Änderungen im Fenster "Privatsphären-und_Netzwerkzugriffs-Regel" vornimmt.

    Siehe angefügten Bildschirmausdruck "Privatsphären-und_Netzwerkzugriff-Regel.png".


    Die Deinstallationsanleitung für das zusätzlich installierte "Startfenster" findet man z.B. 1) im Impressum von vlc.de oder 2) unter https://www.startfenster.de/entfernen/.

    Zitat-Impressum: "Öffnen Sie "Programme und Funktionen", indem Sie auf die Schaltfläche StartSchaltfläche "Start" klicken, auf Systemsteuerung klicken, auf Programme klicken und dann auf Programme und Funktionen klicken. Wählen Sie "Startfenster" aus, und klicken Sie dann auf Deinstallieren."


    zu 1) Den Hinweis im Impressum von vlc.de könnte man, aus meiner Sicht, besser beschreiben.

    •[Start]-Schaltfläche

    (https://support.microsoft.com/…ndows-open-the-start-menu)


    •[Systemsteuerung] Reparaieren oder Entfernen von Programmen in Windows 10

    (https://support.microsoft.com/…repair-or-remove-programs)


    zu 2) Diese Beschreibungen könnte man, aus meiner Sicht, ebenso verständlicher festhalten.


    Für die Deinstallation von Anwendungen bzw. Programmen unter Windows-Betriebssystemen sollte man keine zusätzlichen Deinstallationsprogramme verwenden. Siehe obiger Link unter [Systemsteuerung]!


    Bezüglich Chrome-Browser und unerwünschten Startseiten ergänze ich noch einen Link.

    - https://praxistipps.chip.de/sm…tartseite-entfernen_36696


    Bezüglich Reinigung der Windows-Registry verweise ich auf zwei Links mit speziellen Anwendungen, die unerfahrenen Windows-Anwendern besser helfen, als manuelle Änderungen bzw. Eingriffe in die Registry.

    - "Wise Registry Cleaner" (https://www.chip.de/downloads/…try-Cleaner_27156719.html)

    - "Registry-Cleaner" (http://www.computerbild.de/art…r-Vergleich-17208795.html)


    Aus meiner Sicht, sollten diese Informationen dir weiter helfen.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    ich danke Dir für Deine Arbeit. Ich sehe, Du möchtest helfen. Aber es kann nicht sein, dass ich fremde Adware-Cleaner-Programme installieren muss, die selbst häufig im Rampenlicht stehen, andere Tools zu installieren. Und das vor dem Hintergrund, dass der Verursacher dieses Virus-artigen Programms der Inhaber dieser Seite ist.

    Für mich ist die Sache eigentlich ganz klar, Herr BohIing und seine Firma Aller Media e.K. hat diesen Mist programmiert, also erwarte ich eine genaue Entfernungsanleitung. Die Hinweise auf seiner Seite führen nicht zum Ergebnis. Allgemeine Cleaner sind nett, aber übergehen das Verursacherprinzip.

    Wenn hier keine klaren Angaben zur Entfernung geliefert werden, werde ich eine Portalseite starten, auf der ich vor Aller Media e.K. warne und ich werde alle rechtlichen Mittel ausschöpfen, um dagegen vorzugehen. (Wie gut, dass ich rechtsschutzversichert bin).

    Ganz nebenbei auch ich habe ein Unternehmen, der betroffene Rechner ist ein Unternehmensrechner. Die Zeit, die ich an dieser Thematik sitze, ist verlorene Arbeitszeit und wird Gegenstand eines möglichen Rechtsstreits.


    MfG

    Jörg Scholze