UHD 2160p Tutorial Einstellungen

  • Hallo, ich habe ein Problem mit UHD Filmen.


    Hardware

    AMD Ryzen 2400G APU HDMI 2.1

    4K UHD TV HDMI 2.0b

    HDMI 2.0b Kabel

    Software

    Windows 10 64bit

    VCL 3.0.4 32bit


    Den UHD TV hab ich neu, vorher hab ich immer 1080p problemlos geguckt.


    2160p Sachen mit kleiner Bitrate (Trailer,TV Serien) spielt er Problemlos ab. Richtige Filme, da bleibt der Bildschirm schwarz,oder schwarz-grün.

    Mit MPC Classic kann er die aber Abspielen.


    Ich habe nach durchsuchen des Forum jetzt eine Sache umgestellt "Hardware Decodierung" auf DXVA 2.0.

    Bei Video ist Ausgabe auf automatisch, am Fenster kann ich sehen das er wohl Direct3D11 auswählt.

    (Ich geb das Video als 2. Fenster auf den Erweiterten Bildschirm (TV) aus)


    Genützt hat´s nichts.


    Gibt es noch weitere Einstellung die notwendig sind für UHD?


    Gibts vielleicht ein kleines Tutorial wie man den VCL 2160p fit bekommt?

  • Bei mir läufts. Habe nichts einstellen müssen. Meine Hardware ist sogar älter als deine.


    Win7 Ultimate

    Intel i5 6400

    gtx1050

    vlc 3.0.4 64Bit


    Was sagt denn die CPU-Last? Kann mir eine Auslastung zwar kaum vorstellen aber man weis nie. Mein Alter rechner hatte mit dem VLC bei F-HD schon probleme(ging nicht), wobei manche Videos in F-HD auch mit dem MPC dann ruckelig liefen.


    Vllt. mal die 64Bit-Version probieren.

    MfG, Noide

    Zitat von Edmund Burke

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

    Wehrt euch gegen den Überwachungsstaat!

    Einmal editiert, zuletzt von NoIde ()

  • Die CPU Last steigt von 10 auf ca. 20%. Beim MPC von 10% auf ca. 15%.


    Ich habe gesehen das er bei 2160p erstens hängen bleibt, ich muß dann über den Taskmanager beenden. (Audio läuft aber normal).



    Ich hatte mal die 64bit Version drauf, aber die beendet sich zu häufig selbst.


    Was hast Du denn bei Viedeo/Ausgabe eingestellt?

  • Das ist viel. Auf meinem schwankt er zwischen 0 und 1%. Das Video bei mir hat eine Auflösung von 4K, die Datenbitrate schwankt zwischen 30K und 50K.

    STRG halten und j drücken, dort auf Statistiken kannste es einsehen. Ist also wirklich HQ.



    (Ich geb das Video als 2. Fenster auf den Erweiterten Bildschirm (TV) aus)

    Das könnte dann relevant sein, wenn der TV an eine 2.Grafikkarte angeschlossen ist und diese wenig Leistung hat. Dann evtl. mal IGPU im UEFI aktivieren, dann können beide GPUs speicher teilen, soweit beide das unterstützen.(Shared Memory)


    Bei mir geht's auf jeden Monitor ohne Probleme, selbst wenn ich von den erwähnten Video mehrere Instanzen laufen hab. Auch über der CPU-Grafikeinheit, nutze 2 Grafikkarten parallel(CPU Intern und PCI-E).


    Da es sehr viele Einstellmöglichkeiten beim VLC gibt, habe ich einfach mal die Datei mit den Einstellungen als Textdatei angehängt.

    Dateien

    • vlcrc.txt

      (91,01 kB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    MfG, Noide

    Zitat von Edmund Burke

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

    Wehrt euch gegen den Überwachungsstaat!

    3 Mal editiert, zuletzt von NoIde ()

  • OK, sorry. Hätte ich mir eigendlich denken können/müssen mit dem Textdokument. Ich habe mal so im Netz geschaut, du bist wohl nicht der einzige der mit der CPU und 4K probleme hat. Auch im english-sprachigen vlc-forum. Bei reddit gabs auch was. Wenn du dir von jemanden eine alte GPU leihen kannst, würde ich das mal machen. Reicht eine billige passive, ab Geforce GT 730 aufwärts ist 4K möglich.


    Ich hab dir einfach mal eine Fensteraufnahme gemacht, während ich da durch geklickst hab.



    MfG, Noide

    Zitat von Edmund Burke

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

    Wehrt euch gegen den Überwachungsstaat!

    6 Mal editiert, zuletzt von NoIde ()

  • Danke für das Video, die Einstellungen sehe eigentlich genau aus wie meine bzw. wie die standard Einstellungen.


    Ich nehme an Du hast den VCL 64bit / Windows 10 64 Bit.


    Hast Du in den Windows Einstellungen HDR aktiviert?


    Könntest Du mir nochmal zeigen was Du unter "Eingang Codecs" - "Demuxer" und "Videocodecs" für Einstellungen hast?


    Ich hab jetzt mal unter Medieninformationen (Strg J) geguckt, er decodiert kein Video nur bei Audio tut sich was.

  • Kann mich nicht erinnern HDR aktiviert zu haben oder gemusst zu haben. Ich verwende noch das gute alte Windows7-Ultimate 64Bit und der VLC ist auch 64Bit, werde nach supportende ein Linux nehmen. Konnte mich mit Win10 nicht anfreunden. War bei mir vorinstalliert, dauert wirklich keine 20 minuten, da war der Win7 Installations-USB-Stick schon eingesteckt.


    Meine innere Stimme sagt mir es ist die interne-GPU. Sicher ist das nicht, aber gut möglich.


    Hab dir auch diese Einstellungen eben mal gefilmt.

    MfG, Noide

    Zitat von Edmund Burke

    Für den Triumph des Bösen reicht es, wenn die Guten nichts tun!

    Wehrt euch gegen den Überwachungsstaat!

    Einmal editiert, zuletzt von NoIde ()

  • Danke für die Unterstützung. Ich hab in den letzten Tagen einiges ausprobiert. Mittlerweile habe ich auch VCL neu Installiert und mit den standard einstellungen angefangen.

    Das Problem scheint die Hardware-Beschleunigung zu sein.


    Wenn man Einstellt..

    ...automatisch,direct3d11 bekommt man einen grün schwarzen Bildschirm

    ...DXVA2.0 bekommt man einen Halb grünen und halb schwarz-grünen Bildschirm

    ... bei deaktiviert funktioniert es zwar, aber das Bild ruckelt (CPU+GPU Auslastung je um die 20%)


    Es könnte natürlich ein Treiber Problem von AMD sein.


    Audio funktioniert bei allen, nur bei den Grünschirmen muß man dann den VCL mit dem Taskmanager beenden.


    Bei der TV Serie (in MKV und 2160p) funktioniert der direct3d11 nicht, aber mit dem DXVA 2.0 geht es (CPU Auslastung 2% GPU um die 20-30%).


    Ich hab mir die dateien angesehen und die TV Serie ist zwar in 2160p aber in AVC und nicht HEVC.

  • Ich habe mir ein 1080p HEVC Video besorgt und das läuft.


    Es scheint nur die Kombination 2160p + HEVC zu sein. Was ja die meißten UHD Filme betreffen dürfte.