H264 Stream funktioniert nicht mehr nach Update auf VLC 3.0.3

  • Nach dem Update des VLC von VLC 2.2.7 Umbrella nach VLC 3.0.3 Vetinari im Rahmen eines allgemeinen System-Updates (Linux Debian 9.4 64 Bit) wird der Stream einer Überwachungskamera (hier im lokalen Netz rtsp://192.168.2.50:8554/live0.264) nicht mehr dargestellt. Statt dessen erscheint die Fehlermeldung:


    "Codec wird nicht unterstützt:

    VLC konnte das Format „h264“ (H264 - MPEG-4 AVC (part 10)) nicht dekodieren"


    Das gleiche Verhalten zeigt auch Mediathek-View, wenn ein Stream direkt angezeigt werden soll. Videodateien hingegen werden nach wie vor korrekt abgespielt. Im Fall vom Mediathek-View kann als Notlösung mit Herunterladen und dann Anschauen gearbeitet werden.


    Die gleiche Beobachtung habe ich auch unter Windows (XP) gemacht, als ich ebenfalls VLC von einer Version unterhalb 3 auf 3.0.3 updaten wollte. Dort habe ich allerdings auf die alte Version zurückgestellt und damit die ursprüngliche Funktionalität wieder erhalten.


    Ich habe den Verdacht, daß bei der neuen Version einer der Module fehlt, finde aber im Menü "Werkzeuge" unter "Plugins und Einstellungen" unter Module einen Eintrag "H264 video demuxer". Fehlt da etwas? Dieser Eintrag hat eine Wertung 6. Was bedeutet diese? Leider kann ich von diesen Einträgen nicht auf evtl. fehlende Bibliotheksdateien schließen.


    1. Was ist hier zu tun?

    2. Wo finde ich etwas mehr Doku zum VLC, insbesondere zu den Einzelheiten des Setup? Die entsprechende Wiki ist an den entsprechenden Stellen mitunter etwas "knapp".

  • Danke für den Tipp, auf den ersten Blick sieht es ähnlich aus, da die Fehlermeldung die gleiche ist. Allerdings funktioniert bei mir die Wiedergabe von mp4-Dateien, von der grafischen Oberfläche als auch per Konsole, korrekt. Bei dem Anwender dort klappt diese Wiedergabe nicht. Bei mir scheint es nur Streams zu betreffen.

  • Beitrag von lewendi ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ebenfalls beim Umstellen von VLC 2.2.7 nach 3.0.3, ebenfalls bei rtsp-Streams, (deshalb bringe ich es hier mit an) hatte ich an einem anderen PC. Das ist ein Klein-PC (Joy-IT NetBox nT-A3500 2 GB 320 GB Mini-PC, Betriebssystem ebenfalls Debian 9, 64 Bit) am Fernsehgerät (um es etwas "smarter" zu machen - Mediathek usw.). Dort kam aber nicht, wie oben beschrieben, statt des Abspielens die Fehlermeldung, sondern die Wiedergabe lief einige Sekunden und dann stürzte das System so gründlich ab, daß es nicht mehr zu bedienen war und nur das komplette Ausschalten half.


    Hier half die Veränderung der Einstellungen:

    1. Menü > Werkzeuge > Einstellungen > Video
    2. Einstellung Videoausgabe von "Automatisch" in "Videoausgabe basierend auf OpenGL für integrierte Systeme 2" ändern

    Damit läuft die Wiedergabe des Bildes stabil, aber der Ton setzt alle 7 - 10 s kurz aus, bleibt aber verständlich, ist nur unschön. Nicht toll, aber besser als vorher.


    Vielleicht hilft das in der Zwischenzeit jemand weiter. Eine Lösung für das eingangs genannte Problem habe ich aber leider noch nicht.