FritzBox Cable & VLC

  • Hi an alle,
    Das Thema scheint mir nicht weiter zu helfen: "Streaming m3u von Fritz!TV über VLC Player geht nicht"

    Mein Problem ist, dass ich gerne mit der neuesten Version vom VLC Player die TV-Programme via FritzBox sehen möchte.

    Dies funktioniert grundsätzlich. Einige Sender werden mit diesem grünen Schimmer oder gar nicht wie bei angezeigt (ZDF HD)
    Dies passiert seit dem Versionen ab 3.0. Gibt es hierzu eine Lösung, damit es nicht mehr auftritt?



    Was noch hinzu kommt, dass die Sender in der Version 2.2.6 / 2.2.8 beim Programmwechsel öfters abstürzen. Was langsam echt nervt.
    Danke für Ihre Hilfe im Voraus. :)

  • Das klingt nach meiner Vermutung nach einem Bandbreitenproblem, so dass die Daten nicht stabil genug empfangen werden können. Es könnte aber auch daran liegen, dass die Hardware nicht schnell genug ist, auf jeden Fall aber werden bei dir offensichtlich Daten verworfen. Ich gehe mal davon aus, dass es bei SD Kanälen besser ist als bei HD, da letztere ja ein höheres Datenaufkommen haben.


    Sende dazu mal eine Weile ein paar Pings zu der Fritzbox und schaue mal wie hoch der Wert ist. Er sollte bis auf wenige einzelne Male in der Regel dauerhaft unter 5 ms liegen. Teste außerdem mal wie hoch die Bandbreite deiner Verbindung ist, da ich mal davon ausgehe dass du über WLAN auf die Box zugreifst. Überprüfe auch mal wie hoch deine Auslastung ist bei SD und bei HD Kanälen.


    Leider hast du ja nicht angegeben auf welcher Hardware du die Probleme hast und ob es nur auf einem oder mehreren Geräten zu dem Problem kommt...



    Edit:

    Wenn ich raten müsste, würde ich vermuten dass du einen RaspberryPi verwendest (und nicht die 3B+ Variante) und dann auch noch ohne die MPEG Lizenzen.

  • Danke
    Oh Sorry,

    ich habe eine Fritz.Box 6490 Telekom Kabel 100d/5u. Ich bin verkabelt. Win10 aktuell.
    Mit dem VLC 2.2.6 oder 2.2.8 Desktop habe ich alle HD und SD (bis auf RTL Sendergruppe SD) sind alle da.

    In der FritzTV App via WLAN sind alle Programme da inkl. RTL Sendergruppe SD. Damit habe ich keine Probleme
    Kann mir kaum vorstellen, dass ich nicht genügend Bandbreite hätte.

    Ab VLC 3.0 kommt das Flimmern, wie oben im Bild bei Europort SD.


  • Wie hoch ist deine CPU und RAM Auslastung wenn du den TV Stream startest, vor allem dann bei den problematischen Sender wie Eurosport SD?


    3,4GB RAM ist für Win 10 halt echt verdammt wenig, dann darfst du sicherlich nichts anderes zusätzlich offen haben damit es gut läuft. Bei mir verbraucht VLC schon beim Start 112MB RAM.

  • Hallo DeMecco,


    1) Ich würde im ersten Schritt die Einstellungen des VLC-Players zurücksetzen.

    Im Menü / Werkzeuge / Einstellungen / Register Interface ganz unten die Schaltfläche [Einstellungen zurücksetzen] anklicken.


    2) Im zweiten Schritt würde ich die Grafikausgabe von automatisch auf "Direct3D9-Videoausgabe" ändenr.

    Im Menü / Werkzeuge / Einstellungen / Register Video / unter Ausgabe "Direct3D9-Videoausgabe" auswählen.

    Anschließend die Änderung speichern und den VLC-Player neu starten.


    3) Weiterhin würde ich prüfen, ob die Hardware-Treiber für Grafik, Chipsatz... im Windows 10 Computer aktuell sind.


    MfG

    Thomas

  • Danke für eure Antworten.


    System aktuell.

    Rocky4  
    Die Streams laufen gut und kann dabei noch etwas andes machen, ist kein Problem. Ich bin kein Gamer und brauch daher jetzt nicht einen High-End PC.


    thweiss

    Leider hat es nicht geklappt, dass das Flimmern beim 3.0 so weggeht. Dieses Flimmern vergeht am Beispiel Eurosport nach ca. 2 Min. von selbst und es nervt.

    bis Version 2.2.8 gibt es dieses Flimmern nicht.
    Ega,l welche VLC Version ich nutze, die RTL Sendergruppe kommt, wenn überhaupt, erst nach gefühlten 100 mal klicken. Zunächst dachte ich, es läge am Sendersuchlauf der FB. Ist es allerdings nicht. Mit der FritzTV-App läuft alles reibungslos.

    Die Problematik mit den Senderwechsel-Abstürzen ist geklärt.

  • Habe in den Einstellungen "Direct3D9-Videoausgabe" gespielt und die RTL Sender sind wieder aufgetaucht und sind wieder vorhanden. Danke für den Tipp.

    Jetzt fehlt nur das das grüne Flimmern, da hab ich noch keine Lösung in VLC gefunden.

  • Ich kann dir leider nicht genau weiter helfen weil mir nicht klar ist was eigentlich das Problem ist. Mal läuft es, mal läuft nicht... Wie können überhaupt Sender abstürzen? Entweder stürzt VLC ab oder VLC beendet die Wiedergabe eines Senders und springt zum nächsten.


    Das Sender auftauchen und verschwinden nur weil man die Art der Rendering-Ausgabe ändert kann ich ebenfalls nicht glauben, den dies hat nichts mit der Senderliste zu tun. Bei Auswahl der falschen Rendering-Ausgabe können sie evt. nicht dargestellt werden, aber auch dann wäre es mehr als nur merkwürdig und wäre ein Indiz für ein etwas größeres Problem. So oder so sollte aber der Ton trotzdem abgespielt werden. Alle Sender sind entweder über MPEG 1/2 (SD Qualität) oder 4 (HD Qualität) codiert und somit müssten sich dann auch die RTL Sender genauso verhalten wie die anderen SD Sender auch.


    Die grünen Artefakte sind Bildfehler, die nur durch den Verlust von Daten enstehen, die Frage wäre dann wo in der Kette (Signalstärke & Qualität, Netzwerk, Decodierung). Da VLC in Version 2 noch sehr viel in Software decodiert hat und in Version 3 mehr in Hardware decodiert wird, wäre dass ein Indiz für ein Problem bei der Hardwaredecodierung, aber nur wenn es eben unter Version 2 zu keinen Problemen gekommen ist. Dazu kannst du sie ja einfach deaktivieren siehe Bild:


    Wenn es aber auch schon unter Version 2 Probleme gab, könnte es aber auch am Treiber, Speicherfehler, Netzwerkverbindung oder Senderempfang liegen. Letzteres könnte man aber eigentlich ausschließen da es ja scheinbar per App keine Probleme gibt.


    Um die Netzwerkverbindung zu testen müsstest du schauen dass es auch wirklich mindestens eine 100MBit Verbindung ist und dann mal über eine längere Zeist einen Ping-Test zu der IP der Fritzbox machen (wenn du nur eine Fritzbox hast dürfte der Befehl funktionieren, ansonsten musst du die korrekte IP eintragen):

    Code
    1. ping fritz.box -t

    Die Zeit sollte immer unter 5ms liegen und es dürfte nie zu Paketverlusten kommen, solange du nicht keine anderen Daten über das Netzwerk kopierst.


    Es könnten aber auch veraltete oder fehlerhafte Treiber Probleme bereiten, hierfür sollte man schauen ob das BIOS / UEFI aktuell ist, sowie die Grafikkartentreiber.


    Wenn das auch alles OK ist wäre evt. ein Speichertest ratsam um zu überprüfen ob dein RAM evt. defekte Speicherzellen hat, aber dann sollten normalerweise eigentlich immer mal wieder auch andere Programme oder Windows selbst abstürzen.

  • Das die Telekom mittlerweile auch Kabelanschlüsse anbietet wäre mir zwar auch neu, sehe aber in den Aufbau keinen Widerspruch...


    Ich gehe davon aus, dass er VDSL mit 100/5 MBit hat, sowie einen Kabelanschluss für TV und über diesen dann mittels der Fritzbox 6490 das TV Signal streamt. Hierfür kann er entweder die Fritzbox als normalen Netzwerkteilnehmer nutzen (sie kann sogar als vollwertiger IP-Client eingerichtet werden wenn man weiß wie es geht) und das Internet dann über einen anderen Router laufen lassen, oder aber sie dient als Hauptrouter und benutzt dann einen anderen Router als Modem.



    Das er Kabel TV über die Fritzbox schauen kann erkennt man auch auf einem der Bilder.

  • Hi

    Das er Kabel TV über die Fritzbox schauen kann erkennt man auch auf einem der Bilder.

    Ich hab auch ne 6490 am Vodafone/Kabel Deutschland Anschluß hängen .

    Aber bei keinem Senderbouqet in der Fritzbox ne Signalstärke von -1,6 .

    Meine geringste ist 5,8 (nicht -5,8)

    Da frag ich mich wie es mit Anderen ausschaut .


    Quote


    Das klingt nach meiner Vermutung nach einem Bandbreitenproblem, so dass die Daten nicht stabil genug empfangen werden können

    dann wäre es kein Bandbreitenproblem sondern ein Empfangsstärkenproblem.

    MfG soyo

  • Ein gutes HF-Signal ist Voraussetzung für ein gutes Fernsehbild. Einen entscheidenden Einfluss haben die Koaxialkabel und deren Steckverbinder, in denen die Rundfunksignale Verbreitet werden.

    Koaxialkabel sollten nicht geknickt oder in engen Radien verlegt werden!

    - https://de.wikipedia.org/wiki/Koaxialkabel

    - https://dibkom.net/wp-content/…zanschluss_broschuere.pdf


    Es könnte helfen, die verlegten Antennenkabel zu prüfen oder gegen ein anderes konfektioniertes Kabel zu tauschen.


    Auf welchen Kanälen bzw. Frequenzen werden die Sender bzw. Programme verbreitet, bei denen sich die Störungen zeigen?

  • Hi

    Nur mal so .

    Hab mal Windows 10 (32bit) installiert (nutze sonst Linux Mint Mate) , dann VLC 3.0.6 installiert.

    Dann die Playlisten für SD ,HD,und Radio von meiner Fritzbox gezogen und mit VLC wiedergegeben (ohne in VLC was zu ändern)

    Läuft auf dieser alten Möhre perfekt.


    Ohne irgendwelche Apps zu nutzen


    MfG soyo

  • Die Fritzbox selbst stuft eine Signalstärke von -1,6 ja auch noch als Gut ein. Ich dachte am Anfang auch dass das schon die Erklärung für sein Problem sein könnte aber auf meiner zweiten Box die an einem langen Kabel hängt haben meine schlechtesten Sender eine Signalstärke von -8,6 und auf der hab ich keine Probleme mit dem Bild und Ton (bei SD & HD Sendern).





    Edit:

    Solange die Signalstärke stabil bleibt und nicht noch schwankt sollte es nicht am Empfang liegen, aber man kann es ja auch leicht testen wenn man die Box mit einem kurzen Kabel direkt an der TV Dose anschließt und alle anderen Kabel zu anderen Empfangsgeräten ordnungsgemäß temporär entfernt. Dann sollten die Werte auch schon im oberen einstelligen positiven Bereich liegen.

  • Hi

    Mich verwirrt Dieses schon :

    Telekom hat doch nur Entertain oder Magenta TV .

    Wozu braucht man da ne 6490 ? Das wär dann eher ne 7490 .

    MfG soyo

    Entertain / magentaTV sind DSL Produkte der Telekom und werden überall beworben.
    Beim Kabel ist es etwas anders. Dein Vermieter oder (wie in meinem Falle) gibt es eine Genossenschaft die einen Hausvertrag mit der Telekom abgeschlossen hat. Damit kannst im Gegensatz zum DSL deinen Anbieter nicht nach Lust und Laune wechseln, denn wenn du Kabelinternet nutzen willst, musst den Anbieter nehmen der die Hausverwaltung vorgegeben hat.
    Das Ganze nennt sich akuell: Kabel Zuhause. Die Kabelmiete ist in den Nebenkosten, sodass du einen vergünstigen Tarif für Kabelinternet bekommst.
    Man hat die Möglichkeit entweder via Kabeldose + DVB-C Receiver (mit der ohne Smartcard) oder via FritzBox 6490 alle freien Sender zu schauen. Da in der Fritzbox ein DVBC Tuner hat.


  • Ich habe mich mal auf den VLC 3.0.6 festgelegt, damit ich nicht noch mehr Verwirrung stifte, denn ich möchte ja, dass dort das Bild gut läuft.

    Werde morgen mir eines neues DVB-C Kabel zu legen.
    282 D282 ZDF HD, ZDF info HD, nur Zeitweise oder gar nicht. (War auch schon bei 2.2.8)
    594 K36 Eurosport und Deluxe Music, gibt es ein 2-5 Minütiges grünes Flimmern, danach laufen Sender fehlerfrei. (Ab Version 3.0)
    Die RTL Sendergruppe läuft. Ich denke, dass liegt am verbesserten Codec im ab 3.0.
    https://mietershop.telekom-die…mietershop/channellist/70 (PDF download)

    Bedanke mich nochmal für die Antworten von euch.