VLC lässt sich nicht auf anderem Gerät (Renderer) abspielen

  • Ich bin neu hier und habe versucht mein Problem im Forum zu finden nach 20 Seiten habe ich aufgegeben. Also mein Problem ich benutze VLC um meine Video-Dateien über mein neuen Philips 43PUS6412/12 abzuspielen. Die Verbindung klappt auch, das Gerät wird über Renderer gefunden und der Bildschirm am TV springt auch entsprechend um. Das Video läuft an und dann nur noch ein Standbild. Rufe ich die Video-Datei direkt über TV auf wird dann die angewählte Video-Datei abgespielt- in diesem Fall in Originalton englisch). Auf VLC wie gewünscht in

    -deutsch-. Wie kriege ich nun VLC dazu meine Datei auf TV Philips 43PUS6412/12 abzuspielen?

  • Hallo Hans-Jue,


    es gibt mehrere Möglichkeiten Videos auf dem Smart-TV von Philips wiederzugeben.

    1) Laut Bedienungsanleitung des Gerätes lassen sich typische Android-Apps aus Google-Play-Store oder Philits-App-Galerie installieren.

    Seite 39: https://www.download.p4c.phili…/43pus6412_12_dfu_deu.pdf

    Hier kann man also direkt im Fernseher die VLC-App starten und Inhalte abrufen.


    2) Da bei dir bereits ein Weg mit einem Renderer vorhanden ist, sollte man die Einstellungen des verwendeten Renderers prüfen und gegenbenenfalls die Softwareversion aktualisieren. Mitunter bietet der Renderer-Entwickler im Internet Hinweise zu den Einstellungen und möglicherweise einen FAQ-Bereich.


    3) Den Fernseher könnte man auch als externen Computer-Monitor über ein langes HDMI-Kabel mit dem Computer verbinden.

    Hier ist eine gewisse räumliche Nähe zum Fernseher notwendig. Siehe Seite 34 der Bedienungsanleitung.


    4) Für Smartphone und Tablet kann man auch eine drahtlose Verbindung unter Hilfe der "Philips TV Remote App" verwenden.


    5) Auf der Seite 61 Bedienungsanleitung finden sich Hinweise für die Wiedergabe von Fotos, Musik und Videos vom Computer oder NAS-Gerät.

    Voraussetzung ist ein Medienrenderer auf dem Computer oder im NAS und freigegebene Verzeichnisse.


    6) Ich würde auch die Einstellungen im TV-Gerät bezüglich der Sprache und bevorzugten Sprache prüfen.

    Siehe Seite 58 der Bedienungsanleitung.


    7) Ebenso sollte man prüfen, ob im TV-Gerät aktuelle Software installiert ist.

    Siehe Bedienungsanleitung Seite 76.


    8 ) Die aktuellen VLC-Versionen bietet noch keinen eigenen Renderer an um Videoinhalte an andere Geräte im lokalen Netzwerk zu senden.


    9) Vielleicht lässt sich die Frage klären, warum der Videorenderer anläuft und anschließend nicht mehr weiter arbeitet.


    10) Wie rufst du die Videodatei direkt über TV auf. Welche Anwendung verwendest du im Gerät?


    Mehr Ideen habe ich im Moment nicht.


    MfG

    Thomas

  • Guten Tag Thomas,

    vielen Dank für die schnelle Info, ich muss das erst mal alles verdauen.

    zu 10) über die App Medien bekomme ich Zugriff auf meinem PC (verbunden über WLAN) es erscheint dann unter anderem auch meine PC-Adresse > Ordner alle Videos anklicken, Datai auswählen, das war es< Welche Anwendung dahinter steckt, da bin ich überfragt Ich vermuteWindows Media Player.

    Verwenden von VLC:

    Video-Datei in VLC ziehen >Wiedergabe auf Renderer gehen und anderes Gerät 43PUS6412/12 gehen und Start und dann sollte es laufen. Lokal also Desktop läuft es. Auf anderem Gerät-TV- nicht. In dem speziellen Fall besteht die Datei aus mehreren Kapitel (13). Normalerweise müsste automatisch alles ablaufen.

    Alle anderen Punkte muss ich noch abarbeiten, nur nicht sofort, sonst bekomm ich die Rote Karte von meiner Frau gezeigt.

    Nur noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache ich bin Jahrgang 1941 also nicht der PC Freeak mehr Computer for Dummys

    ;) Hans-Jue


  • Hallo Hans-Jue,


    zu 1 und 4) Siehe online-Hile "Philips TV Remote App":

    http://philips-tvconsumercare.…om/Portal/de/Faq/All/3000


    zu 2 und 5) Ein möglicher Weg Medieninhalte vom Computer mittels UPnP im lokalen Netzwerk zu verteilen und im TV-Gerät mit einer App abzurufen.

    https://www.giga.de/downloads/…rver-einrichten-so-gehts/


    zu 1) Medienwiedergabe mit der VLC-App für Android TV

    Habe leider nur ein englischsprachiges Video gefunden mit einem Sony Smart TV.

    In Minute 1:34 wird die VLC-App im Video installiert und man kann gut verfolgen, welche Möglichkeiten die App im Smart-TV Gerät bietet.

    https://www.youtube.com/watch?v=8vU5CAP1bHk


    Hoffe, die Informationen helfen weiter.


    MfG

    Thomas

  • Wenn du vom TV aus die Datei abspielst solltest du dort über Optionen auch die Sound-Quelle (den Audio Kanal) beeinflussen können. Oftmals kann man auch die Standardsprache irgendwo in den Einstellungen festlegen, so dass immer eine spezielle Sprache als Standard genutzt wird. Wie man das alles für deinen TV macht kann ich dir nicht sagen.



    TV dürfte sich als UPnP Render anbieten, weshalb er auch über "Wiedergabe -> Renderer" ausgewählt werden kann. Nur heißt dass nicht dass der TV die Signale welche dann vom VLC kommen auch versteht. Hier könnte es sein, dass es funktioniert wenn man beim VLC die Rendermethode ändert. Evt. gibt es eine mit dem der TV klar kommt, welche kann ich nicht sagen.




    Und zu guter letzt, ja durch den Windows Media Player und dessen eingebetete Mediadienste von Windows können deine Medien, wenn du es so eingestellt hast, über das Netzwerk verfügbar sein, so dass DLNA Geräte (spezielle UPnP Funktionen) darauf zugreifen können. Diese ändern aber die Codierung nicht, das bedeutet wenn der Player den Video- oder Audiocodec nicht kennt diese dann nicht korrekt abspielen kann, auch wenn es am PC läuft.