VLC-Player spielt kein Video ab wenn die URL mit HTTPS beginnt.

  • Hallo, ich habe das Forum gewechselt, (vorher MedithekView) weil ich nun ziemlich sicher bin, dass das Thema hierher gehört. Mein VLC-Player (x64) Vers. 3.0.6 unter WIN10 verweigert Videos, deren URL mit HTTPS beginnen, egal von welchem Anbieter (Youtube etc.). Der Player verharrt dann im Ladevorgang. In der Zeitleiste bewegt sich dazu ein orangefarbenes Feld hin u. her. Ein Video welches mit der URL HTTP beginnt wird immer einwandfrei wiedergegeben. Ich habe dies gefühlte 100mal probiert, immer mit dem gleichen Ergebnis. Der VLC generiert keine Fehlermeldung. Vierenprogramm sowie Windows Firewall habe ich mal versuchsweise deaktiviert. Meine Browser hingegegen spielen alles einwandfrei ab!

    Ratlos u. dankbar für jeden Hinweis, Dilettand ?(

    Einziger, für mich erkennbarer Anhaltspunkt ist die Windows Ereignisanzeige mit folgender Meldung:

    Protokollname: Application

    Quelle: Application Error

    Datum: 11.03.2019 20:00:12

    Ereignis-ID: 1000

    Aufgabenkategorie:(100)

    Ebene: Fehler

    Schlüsselwörter:Klassisch

    Benutzer: Nicht zutreffend

    Computer: LAPTOP-9G0TVPFM

    Beschreibung:

    Name der fehlerhaften Anwendung: vlc.exe, Version: 3.0.6.0, Zeitstempel: 0xa6b0a6a0

    Name des fehlerhaften Moduls: ntdll.dll, Version: 10.0.17134.556, Zeitstempel: 0x74bed8b0

    Ausnahmecode: 0xc0000374

    Fehleroffset: 0x00000000000f479b

    ID des fehlerhaften Prozesses: 0x35e8

    Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d4d83be13ab890

    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe

    Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll

    Berichtskennung: 25f8c645-8999-4b02-80a2-13718aab6558

    Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:

    Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:

    Ereignis-XML:

    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">

    <System>

    <Provider Name="Application Error" />

    <EventID Qualifiers="0">1000</EventID>

    <Level>2</Level>

    <Task>100</Task>

    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>

    <TimeCreated SystemTime="2019-03-11T19:00:12.957400100Z" />

    <EventRecordID>313301</EventRecordID>

    <Channel>Application</Channel>

    <Computer>LAPTOP-9G0TVPFM</Computer>

    <Security />

    </System>

    <EventData>

    <Data>vlc.exe</Data>

    <Data>3.0.6.0</Data>

    <Data>a6b0a6a0</Data>

    <Data>ntdll.dll</Data>

    <Data>10.0.17134.556</Data>

    <Data>74bed8b0</Data>

    <Data>c0000374</Data>

    <Data>00000000000f479b</Data>

    <Data>35e8</Data>

    <Data>01d4d83be13ab890</Data>

    <Data>C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe</Data>

    <Data>C:\WINDOWS\SYSTEM32\ntdll.dll</Data>

    <Data>25f8c645-8999-4b02-80a2-13718aab6558</Data>

    <Data>

    </Data>

    <Data>

    </Data>

    </EventData>

    </Event>

  • Win 10, Pro 64-Bit mit VLC 3.0.6 (64-Bit) ohne irgendwelche blöden Security Suits welche sich in den Datenstrom einklinken, spielt bei mir folgendes YouTube Video ab, trotz HTTPS :-)

    Code
    1. https://www.youtube.com/watch?v=r_0sL_SQYvw



    Edit:

    "ntdll.dll" ist eine Systemdatei welche Kernelfunktionen enthält, wenn diese Fehler macht ist in nahezu allen Fällen ein externes Programm daran schuld. Entweder ein Security Programm, welches diesen Namen nicht verdient (mit evt. Rootkit Funktionalitäten) und deinstalliert werden sollte oder ein Schadprogramm. So oder so, anhand der derzeitigen Daten würde ich den Status deines Systems nicht als gut betrachten.



    Edit 2:

    Vielleicht hast du dir auch eine schmutzige Version von VLC besorgt. Man sollte Programme ja auch nur von deren offizielle Quelle herunterladen, was hier https://www.videolan.org/index.de.html wäre.


    https://en.wikipedia.org/wiki/…s_library_files#NTDLL.DLL

  • Zunächst einmal vielen Dank für den Hinweis auf den schlechten Zustand meines Systems.

    Ich habe AVIRA als Vierenschutz installiert, sonst nichts. Vor ein paar Tagen habe ich eine Vollständige Prüfung des Systems durchgeführt, dabei wurde keine Schadsoftware gefunden.

    Ich habe erfahren, dass mache Antivierenprogramme auch schon mal Sicherheitseinstellungen von Windows editieren. Ich habe allerdings keinen Schimmer wie man das ohne eine Neuinstallation rückgangig macht.

  • Sollte die "ntdll.dll" manipuliert worden sein, dann nicht durch simple Einstellungen, das ist auch keine Textdatei.


    Achso, du weißt dass dein System sauber ist weil es ein Antiviren-Programm dir gesagt hat? Super, 'na dann muss es ja auch stimmen... Es gibt keinen 100% Schutz, es gibt auch kein AntiViren-Programm mit einer 100% Erkennungsrate und sollte ein System wirklich kompromittiert worden sein braucht man auch keinen großen Wert auf die Ergebnisse eines Programm geben, welches selbst auf diesem System läuft. Aber ja, eine Manipulation muss nicht zwingend vorliegen, die Vermutung liegt für mich hier aber nahe... Und falls ja, wäre ja immer noch offen was bzw. wodurch eine Manipulation vorliegt und ob diese dann sicherheitskritisch ist oder nicht wäre auch wieder eine andere Frage.



    Ich versuche dir hier nur zu helfen und wenn du dich gleich persönlich angegriffen fühlst, nur weil jemand die Vermutung äußert dass dein System nicht in Ordnung sein könnte, dann tust du mir leid.



    Soviel zu:

    Zitat

    Ratlos u. dankbar für jeden Hinweis


    1. Hast du es denn überhaupt mal auf einem anderen System probiert? Wahrscheinlich wird es dort funktionieren, so oder so könnte es uns aber helfen herauszufinden warum es bei dir nicht geht.
    2. Hast du nun VLC von der originalen oben verlinkten Quelle genutzt oder nicht?
    3. Hast du mal versucht VLC komplett zu löschen und erneut zu installieren?


    Edit:

    Aktiviere mal die VLC Console (siehe Bild) und starte anschließend oben genanntes Beispiel und poste was dann dort angegeben wird.

  • Also, mein Dankeschön für den Hinweis auf den schlechten Zustand meines System war nicht ironisch gemeint.

    • Meine Installationsdatei stammt selbsverständlich aus der oben angeführten Originalquelle
    • Auf einem anderen Rechner (auch WIN10prof/64Bit) läuft der Player einwandfrei.
    • Natürlich habe ich auch schon eine Neuistallation durchgeführt.


    Nach dem Start mit der obigen URL gibt es auf der Konsole keine weitere Meldung,



    u. nach ca. 10 Minuten erfolgloser Ladeversuche schließt sich der Player dann selbstständig mit folgendem Text in der Ereignisanzeige.


    Protokollname: Application

    Quelle: Application Hang

    Datum: 12.03.2019 18:08:54

    Ereignis-ID: 1002

    Aufgabenkategorie:(101)

    Ebene: Fehler

    Schlüsselwörter:Klassisch

    Benutzer: Nicht zutreffend

    Computer: LAPTOP-9G0TVPFM

    Beschreibung:

    Programm vlc.exe, Version 3.0.6.0 kann nicht mehr unter Windows ausgeführt werden und wurde beendet. Überprüfen Sie den Problemverlauf in der Systemsteuerung "Sicherheit und Wartung", um nach weiteren Informationen zum Problem zu suchen.

    Prozess-ID: 1dec

    Startzeit: 01d4d8f6099b5995

    Beendigungszeit: 4294967295

    Anwendungspfad: C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe

    Berichts-ID: 2bbb61e7-0cb3-4f36-9f33-2991a4193e4b

    Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:

    Auf das fehlerhafte Paket bezogene Anwendungs-ID:


    Ereignis-XML:

    <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">

    <System>

    <Provider Name="Application Hang" />

    <EventID Qualifiers="0">1002</EventID>

    <Level>2</Level>

    <Task>101</Task>

    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>

    <TimeCreated SystemTime="2019-03-12T17:08:54.259446200Z" />

    <EventRecordID>314327</EventRecordID>

    <Channel>Application</Channel>

    <Computer>LAPTOP-9G0TVPFM</Computer>

    <Security />

    </System>

    <EventData>

    <Data>vlc.exe</Data>

    <Data>3.0.6.0</Data>

    <Data>1dec</Data>

    <Data>01d4d8f6099b5995</Data>

    <Data>4294967295</Data>

    <Data>C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe</Data>

    <Data>2bbb61e7-0cb3-4f36-9f33-2991a4193e4b</Data>

    <Data>

    </Data>

    <Data>

    </Data>

    <Binary>54006F00700020006C006500760065006C002000770069006E0064006F0077002000690073002000690064006C00650000000000</Binary>

    </EventData>

    </Event>

  • Sehr merkwürdig...


    Es gibt verschiedene Sachen welche als Ursache für dein Problem zutreffen könnten...



    1. Zur Sicherheit möchte ich erstmal erwähnen wirklich sicherzugehen, dass keine alten Einstellungen vom VLC genutzt werden.


    2. Hardwarefehler könnten auch möglich sein, was ich aber eher nicht vermute. Solltest du aber auch bei anderen Programmen Probleme haben und diese ebenfalls gelegentlich abstürzen oder sogar Bluescreens auftreten sieht es schon ganz anders aus. Dann wäre ein Speichertest in jeden Fall angebracht. https://www.win-10-forum.de/ar…-fehler-ueberpruefen.html


    3. Ansonsten wäre wohl eine Systemreparatur das Mittel zur Wahl https://www.giga.de/downloads/…-programmen-dism-und-sfc/


    4. Ansonsten fällt mir soweit nur eine saubere Neuinstallation deines System ein um das Problem höchstwahrscheinlich zu beheben.

  • Da ich den Player schon reichlich nach irgendwelchen Einstellungen durchforstet habe, ist mir auch die Zurückstellung der Einstellungen nicht entgangen.


    Zum System: Ich habe noch nie einen Absturz, Bluescreen oder sonstige Schwierigkeiten bei irgenwelchen auf diesem Rechner installierten Programmen erlebt.

    Aber eine Neuinstallation......phhhhhh:(:(


    Aber herzlichen Dank für ihre Bemühungen, u. vielleicht fällt ihnen doch noch etwas ein.:saint:

    Ich werde ab u. zu hier reinschauen.

    Natürlich melde ich mich wenn ich (per Zufall) die Lösung gefunden habe. :)