Habe diesen drecks Player für Idioten endgültig aus meinem System geschmissen

  • Ich verwende eine uralte Version auf dem PC und auch nur noch wenn Formate auftauchen die der normale WindowsMediaPlayer nicht kennt.

    Auf dem Handy steuere ich ihn auch nur über andere Apps an weil er mein FritzNAS nie aufwecken bzw. die HDD dort nicht zum starten bringt.

    In meinen Augen wird VLC immer schlechter.

  • Ich kenne das Problem auch. irgendwas klappt nicht und wenn man das stundenlang sucht, findet man den Beitrag, dass es ausgerechnet mit der Version, die man gerade installiert hat, ein kleines Problem gibt und man upgraden soll. Ein paar Wochen später hat man ein anders Problem, und siehe da: Ausgerechnet die Version, die man dann auf dem Rechner hat wieder ein kleinen Bug und man möchte doch bitte updaten. In der Zwischenzeit ärgert man sich natürlich über die vielen Stunden Internet-Recherche und Fehlersuche, die man reingesteckt hat.

    Sehr ärgerlich!

  • Kann ich gar nicht zustimmen - dazu noch so eine emotionale Pauschlakritik - ist niemandem hilfreich.


    Wenn sich der Player plötzlich nicht mehr steuern lässt, dürfte das eher ein Problem von Windows sein als von VLC. Und im Übrigen kann man ein "hängendes" Programm immer über den Takmanager beenden, da muss man nicht gleich den ganzen Rechner crashen !


    Glaube eher, du hast keine Ahnung, als dass der VLC-Player nix taugen würde !