Vollbild auf Zweitmonitor, Steuerung und Playlist auf Hauptschirm scheitert

  • Hallo!


    Ziel:

    Wenn ein 2. Monitor/Beamer am HDMI-Ausgang angeschlossen ist, soll automatisch auf dem 1. Schirm (Hauptschirm) das Steuerungsfenster nebst Playlist erscheinen und auf dem 2. Monitor/Beamer das Videofenster im Vollbild ohne Fensterrahmen zu sehen sein.


    Konstellation:

    - VLC-Player 3.0.8 unter Windows 10, 2. Monitor/Beamer über HDMI als erweiterte Anzeige.

    - In den einfachen Einstellungen -> Video ist bei Vollbildausgabegerät "//./DISPLAY2" eingestellt.


    Problem, auf zweitem Rechner reproduzierbar:

    - Wenn in den einfachen Einstellungen -> Interface "Video ins Interface einbinden" aktiviert ist, merkt sich das System wie gewünscht, dass das Videofenster im 2. Schirm als Vollbild erscheint. Damit sind aber Videosteuerung und Playlist ausgeblendet.

    - Wenn in den einfachen Einstellungen -> Interface "Video ins Interface einbinden" deaktiviert ist, vergisst der VLC-Player scheinbar, dass das Videofenster im 2. Schirm als Vollbild erschein soll, denn es wird als Fenster auf dem ersten Schirm gezeigt und müsste zunächst manuell auf den zweiten Schirm verschoben werden. Videosteuerung und Playlist befinden sich hierbei aber wie gewünscht in einem separaten Fenster auf Schirm 1.


    Lösungsversuch:

    Für ähnliche Zielstellungen wurde vor längerer Zeit hier im Forum empfohlen, die Position des Ausgabefensters festzulegen. Das habe ich ausprobiert, blieb aber ohne Erfolg.

    Vollbild auf erweitertem Monitor

    https://www.vlc-forum.de/thread/1825-vollbild-steuerung-auf-anderem-monitor/


    Bitte um Hilfestellung:

    - Was könnte ich bei den Einstellungen übersehen oder falsch konfiguriert haben?

    - Habe ich einen relevanten Forumseintrag übersehen?

    - Könnte es sich um einen Bug handeln?


    Danke!

  • Es sieht so aus, als ob ich meinen Fehler gefunden hätte.


    Der Lösungsversuch war richtig. Es fehlte ledigleich der Wert der Video-Y-Koordinate.


    Hauptdaisplay und Zweitschirm haben beide Auflösungen von 1920 x 1080.

    Der Zweitschirm ist rechts vom Hauptschirm auf gleicher Höhe angeordnet.

    Jetzt habe ich unter alle Einstellungen -> Video-> Fenstereigenschaften bei Video-X-Koordinate "1920" und bei Video-Y-Koordinate "-1" eingetragen.

  • Hallo meppi,


    prima, dass du eine Lösung gefunden hast.


    1) Ich will noch zwei Hinweise hier aus dem Forum ergänzen.

    - https://www.vlc-forum.de/thread/1350-f28-größe-und-position-eines-videofensters-festlegen/


    - Video auf zweitem Display abspielen


    2) Mir gefällt die Option mit einem Kommandozeilenscript fast noch besser.

    Im Script muss die X-Koordinate an die Bildpunkte des ersten Monitors angepasst werden.

    Man trägt den ersten Bildpunkt (linke obere Ecke) im zweiten Monitor für die x-Koordinate im Script ein.

    Als Video nutze ich im Beispiel einen TV Live-Stream, den man gegen eigene Dateien austauschen kann.

    Hier müssen doppelte Querstriche verwendet werden (Bsp. D:\\Video\\video.mp4)


    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-embedded-video --no-video-deco --video-x=2561 --video-y=1 --fullscreen --no-video-title-show https://eventhlshttps-i.akamaihd.net/hls/live/263645/ssn-hd-https/index.m3u8


    Das Script ist für eine 64-Bit Version des VLC-Players vorgesehen.


    MfG

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    Danke für Dein Feedback und für die interessante Script-Idee.


    Zwar habe ich nun eine Lösung, die m.E. eigentlich nur einen Workaround darstellt. So richtig glücklich bin ich damit nicht (Für Normaluser ist das wohl schon fast zu anspruchsvoll.) So wie ich das Problem oben geschildert habe, scheint doch etwas mit "Video ins Interface einbinden" nicht zu funktionieren. Oder behindern sich vielleicht irgendwelche Einstellungen gegenseitig?


    Guten Abend!

    rneppi

  • Hi

    durch nen Zufall (suchte was Anderes) darauf gestoßen .

    Nen anderen SKIN nehmen (z.B. wenn auch nicht wirklich hübsch WB Kids , gibt bestimmt noch Andere) bei denen Steuerung und Bildschirm

    eh getrennt sind . Dann kannst Du den Bildschirm auf den anderen Monitor ziehen , und hast die Steuerung und Playlist , usw.. halt wie du es wünscht .

    MfG soyo

  • Ich habe den Eindruck, dass die ein oder andere Funktion im aktuellen VLC-Player noch Probleme macht.


    Die gezielte Bildausgabe auf das "//./Display2" in Kombination mit deaktivierter Funktion "Video ins Interface einbinden" scheint mir nicht zuverlässig oder fehlerhaft zu sein.

    Hatte mehrere Versuche mit unterschiedlichen Einstellungen (erweiterte Einstellungen / Video) unternommen und nur wenig überzeugende Ergebnisse erhalten.


    Manchmal half ein Doppelklick im ersten Monitor bei der Videowiedergabe, die danach auf den zweiten Monitor wechselte.


    Die Idee von Soyo sollte man ausprobieren.


    MfG

    Thomas

  • Ist jemand beim VLC- Bug-Tracker angemeldet und hat womöglich sogar noch den Überblick über das Geschehen dort? Meine Englisch-Kenntnisse sind nicht sonderlich gut, so dass ich befürchte, dort mit meiner Beobachtung nicht weit zu kommen.