VLC vertauscht Seiten bei VR-Videos

  • Hallo.

    ich habe auf meinem Windows PC (aktuelles Win10, 64 Bit) mehrere MP4 VR Videos.

    Die beiden Bilder passen richtig, so daß man den Film in Stereo betrachten kann.

    Wenn ich die Videos an mein Galaxy S7 Handy (Android 8.0) kopiere um sie mir meine Cardbord Brille anzuschauen, vertauscht VLC die beiden Bilder (12-12 zu 12-21 oder 21-12) so daß kein Stereobild möglich ist.

    Allerdings passiert das nur bei manchen Filmen

    Wie kann man das verhindern bzw rückgängig machen?

  • Hallo Thomas,

    was soll das bringen? Zeigt ja nur Daten an.

    Wollte die Daten exportieren, ging aber nicht.

    Habe die Daten von Android und Windows verglichen, sind identisch.

    Wenn ich den Film mit dem ES Mediaplayer anschaue, stimmt alles. Auch beim Video Player und VR Player bekomme ich ein 3D Bild.

    Nur beim VLC Player gibt es überhaupt kein 3D.

    Es sieht so als ob der Player das bild in der Mitte teilt und dann links die rechte Hälfte zeigt und rechts die linke Hälfte.

    Möchte den Film aber mit VLC anschauen, da ich hierfür eine Remote Steuerun habe

  • Nur beim VLC Player gibt es überhaupt kein 3D.

    Es sieht so als ob der Player das bild in der Mitte teilt und dann links die rechte Hälfte zeigt und rechts die linke Hälfte.

    Quote

    VLC ist seit Version 2.1.0 in der Lage, 3D-Side-by-Side (SBS)-Videos mit Anaglyphentechnologie abzuspielen, die mit einer typischen rot-cyanfarbenen 3D-Brille aus Papier angezeigt werden können.

    Um diesen Filter zu aktivieren, gehen Sie zu Extras → Effekte und Filter → Videofilter → Erweitert und aktivieren Sie Anaglyph 3D.

    Das Farbschema der Brille kann geändert werden, indem Sie zu Extras → Einstellungen (Alle) → Video → Filter → Anaglyph gehen und das Kombinationsfeld mit der Bezeichnung Farbschema auf der rechten Seite ändern. Speichern und starten Sie VLC neu, damit die Einstellungen wirksam werden.

    Es geht nur mit 3D SBS Format, andere Formate werden vom VLC Player nicht unterstützt. Außerdem setzten sie einen Fernseher der 3D Format Wiedergabe kann voraus. 3D Real, SBS , T/B (Top-and-Bottom). 3D Fernseher werden nicht mehr produziert.