Player mit fester Fenstergröße starten

  • Hallo Community,


    ich versuche jetzt noch mal mein Glück mit diesem neuen Thread, da ich auf meine beiden bisherigen Post´s Anfang des Jahres null Reaktion bekommen habe. Ich hab viel gelesen, nur weitergebracht hat es mich nicht ..... Ich hätte nur eine Frage, kann man den VLC Player in einer festen vorgegebenen Größe zb. 800 x 400 starten und wenn ja WO stellt man das ein, oder geht das mit den neuen Versionen nicht mehr?!


    Grüße Klaus

  • Hallo Klaus,


    bei mir merkt er sich die letzte Fenstergröße und Position auf dem Bildschirm.

    Reicht das nicht?

    Hallo Günter,

    besten Dank für Deine Rückmeldung, leider funktioniert das bei mir nicht, ich hab das soweit hinbekommen, dass ich den VLC mittels Verknüpfung in 4 Instanzen starte beim Start von W10, allerdings sind die Fenster immer in einer anderen Größe, wie beim Beenden der einzelnen Instanzen.
    Ich habe 4 IP Cam´s die ich in den einzelnen Fenstern darstelle, wo eigentlich alle 4 die gleiche Größe haben nach dem ich sie entsprechend angepasst habe. Die Position wäre mir jetzt nicht so wichtig, die ist ja schnell korrigiert, dass Anpassen der Größe der 4 Fenster nach jedem Start ist halt etwas nervig!
    So wie ich das verstanden habe, soll das mit den neueren Versionen des VLC nicht mehr gehen, allerdings findet man dann doch wieder entsprechende Scripte wo die Fenstergröße angegeben ist, nur hat Alles was ich bisher versucht habe keinen Erfolg gehabt .....

    Ich bin halt leider nur "Anwender", oke das eine oder andere bring ich schon hin, nur ist eben 90% von dem was hier teils beschrieben wird leider doch nur Fachchinesisch, für mich ;)


    Grüße Klaus

  • Hallo Klaus,


    also ich benutze die aktuelle Version 3.0.12 unter Windows 8.1.

    Die Einstellungen sind in der folgenden Datei gespeichert:


    C:\Users\xxxxxxxxx\AppData\Roaming\vlc\vlc-qt-interface.ini


    wobei "xxxxxxxx" mein Benutzername unter Windows ist.


    Die Fenstergröße und -position ist gleich in der ersten Zeile des Abschnitts "General" gespeichert:

    Code
    [General] 
    geometry=@ByteArray(\x1\xd9\xd0\xcb\0\x2\0\0\0\0\x1\xf9\0\0\0\x66\0\0\x3\xef\0\0\x3\xe9\0\0\x2\x2\0\0\0\x8c\0\0\x3\xe6\0\0\x3\xe0\0\0\0\0\0\0\0\0\a\x80)


    Dort werden nach einer Änderung auch die neuen Maße gespeichert. Wenn das bei Dir nicht der Fall ist, prüfe mal die Berechtigung auf diese Datei.

    Vielleicht hast Du keine Zugriffsrechte.

    • Official Post

    Hallo zusammen,


    zum Thema Fenstergröße und Fensterposition gibt es viele Beiträge hier im Forum, die man mit etwas Suche finden kann.


    Füge mal ausgewählte Beitrage hinzu.


    Mosaik Outputs flackern


    VLC Player als Digital Signage Basis - Anzeige von 9 IP-Cams, automatische Umschaltung der Kanäle (eventgesteuert), Einblendung von Texten und/oder jpgs/gifs


    VLC als digitale Werbetafel nutzen


    Video Wall? Ist es möglich, mehrere VLC Player auf verschiedenen Geräte synchron laufen zu lassen?


    Die meisten Beispiele sind mit einem Kommandozeilenscript erstellt, da man hier mehr Möglichkeiten hat, als mit der Benutzeroberfläche Qt im VLC-Player.


    MfG

    Thomas

  • Hallo zusammen,


    zum Thema Fenstergröße und Fensterposition gibt es viele Beiträge hier im Forum, die man mit etwas Suche finden kann.

    Das ist schon korrekt, nur muss ich ehrlicherweise gestehen, dass das Meiste was dort zu finden ist meinen "Horizont" übersteigt :S Ich hab mir schon die Mühe gemacht und gesucht und auch vieles gelesen, nur hat es mich großteils mehr verwirrt als erhellt .... ;)
    Auch die Optionen mit den verschiedenen vlcrc Dateien, nur wenn man nicht weis WO und WIE man WAS eintragen muss um zum Ziel zu gelangen ist das halt so eine Sache .... das Ändern der width u. height Angaben in der Datei hat auf alle Fälle nix bewirkt .... :(

    Der von Dir verlinkte Beitrag Mosaik Outputs flackern ginge durchaus in die Richtung von dem was ich gerne hätte, nur wie ich das umsetze erschließt sich mir aus dem Text dort leider nicht, da ich schon mit der "vlm Geschichte" so garnix anfangen kann :|
    Genial wäre natürlich wenn sich alle 4 IP Cams untereinander anzeigen ließen, also als "Mosaik" wenn ich das so richtig verstehe .... aber der Code dafür, denke ich übersteigt mein Verständnis um Welten! :saint:


    die Zugriffsrechte hab ich, nur ist das der erste Hinweis auf die .ini Datei, ich hab immer mit vlcrc Dateien rumprobiert .... im Grunde würde mir die "globale" Fenstergröße schon reichen, da alle 4 Instanzen die selbe Größe haben sollen ..... allerdings muss ich jetzt wieder gestehen das ich 0,0 Plan habe was ich jetzt WO in der Codezeile ändern muss um Größe und oder auch Position zu ändern :/.... ich hab´s wie gesagt nicht so mit Code´s als Ottonormalanwender ?(

  • Hallo Klaus,


    ich bin nicht sicher, aber ich meine, die vlcrc-Dateien sind aus älteren Versionen. Ich habe zu Testzwecken noch eine 2.0.8, und die nutzt die vlcrc.


    Steht auch oben drin:


    Das aktuelle VLC 3.0.12 nutzt bei mir ganz klar und nachvollziehbar die og. QT.ini


    Die aktuelle Fenstergröße wird sicher und nachvollziehbar in dem String:


    Code
    [General]
    geometry=@ByteArray(\x1\xd9\xd0\xcb\0\x2\0\0\0\0\x2\x8b\0\0\x1$\0\0\x4\xf4\0\0\x2\xf6\0\0\x2\x94\0\0\x1J\0\0\x4\xeb\0\0\x2\xed\0\0\0\0\0\0\0\0\a\x80)

    codiert.


    Du kannst das ebenfalls testen, indem Du diesen String einfach mal löschst. Vorher wie immer ein Backup der ini.Datei machen.


    Du wirst sehen, daß nach Aufruf und Beendigung von VLC dieser String erneut geschrieben wird.


    Teste das doch mal.

    Wenn das nicht geht, dann ist noch eine andere Einstellung beteiligt. Da müßten wir dann noch mal schauen.

  • Teste das doch mal.

    Hallo Günther,


    okee, wenn ich die Größe und Position des Fensters verändere, ändert sich auch der Code in der INI Datei 8o, mir war überhaupt nicht klar, wie und wo ich was in diesem "Hieroglyphen-code" ändern muss, aber im Grunde macht dass das Programm ja selber :thumbup:, jetzt stellt sich mir nur noch die Frage wie ich das auf 4 Instanzen des VLC umsetze, denn damit wäre ja auch das Positionierungsthema gelöst ..... gibt es da auch Möglichkeiten auf unterschiedliche Varianten der INI Datei zu verknüpfen bzw. zu verlinken ?! Ich müsste die Parameter dem Programm ja beim Starten jeder Instanz ja übergeben, denn über die aktuelle Batchdatei werden nur die jeweilige IP der Cam übergeben und die Fenster des VLC starten auch in unterschiedlichen Größen ...... :|
    Und schon schwirren mir wieder :?: um den Kopf 8|

  • Hallo Klaus,


    ah ok, Du möchtest gleichzeitig mehrere VLC-Instanzen an verschiedenen Positionen anzeigen lassen. Das geht so einfach dann nicht.


    Aber es geht mittels einfacher "start"-Befehle und einigen Parameterübergaben an VLC. Im folgenden ein Code-Schipsel aus dem verlinkten Thread zu dem "mosaic"-Problem von dem User "Edmund".


    Code
    set "PathVlc=C:\Program Files\VideoLAN\VLC\"
    set "PathVideo=C:\Users\Klaus\Videos\"
    set "Opt-0=--no-one-instance --no-one-instance-when-started-from-file --loop --no-repeat --no-embedded-video"
    set "Opt-1=--swscale-mode=10 --qt-start-minimized --no-qt-video-autoresize --no-video-deco --no-video-title-show"
    
    start "" "%PathVlc%vlc.exe" %Opt-0% %Opt-1% --video-x=1 --video-y=1 --zoom=0.75 "%PathVideo%Video-1.mp4"
    start "" "%PathVlc%vlc.exe" %Opt-0% %Opt-1% --video-x=961 --video-y=1 --zoom=0.75 "%PathVideo%Video-2.mp4"
    start "" "%PathVlc%vlc.exe" %Opt-0% %Opt-1% --video-x=1 --video-y=541 --zoom=0.75 "%PathVideo%Video-3.mp4"
    start "" "%PathVlc%vlc.exe" %Opt-0% %Opt-1% --video-x=961 --video-y=541 --zoom=0.75 "%PathVideo%Video-4.mp4"


    Im obigen Code müßtest Du zum Testen den Videopfad an Deine Gegebenheiten anpassen (oben steht als User als Beispiel "Klaus") und auch einmal 4 beliebige Videos aus diesem Pfad nehmen.


    Die Startposition wird mit "video-x" (Horizontalposition) und "video-y" (Vertikalposition) angegeben. Da nach Angaben des Users Edmund zwei Parameter zur Höhe und Breite nicht funktoniert haben, hat er die Größe über den Parameter "zoom" angepaßt.


    Diese Codezeilen speicherst Du in eine Datei mit der Endung ".bat" (z.B. "Test.bat") und kannst sie dann gleich ausführen.


    Teste das erstmal und dann sehen wir weiter.

  • Diese Codezeilen speicherst Du in eine Datei mit der Endung ".bat" (z.B. "Test.bat") und kannst sie dann gleich ausführen.


    Teste das erstmal und dann sehen wir weiter.

    :thumbup::thumbup:super, danke Dir, dass probiere heute Abend sofort aus! Bei den Videos handelt es sich ja um Livestreams von IP Cameras, da kann ich die Zeile 2 weglassen oder? Der Verweis zum Livestream Cam´s sollte ja über die jeweilige IP Adresse der Cameras 192.168.0.201 bis192.168.0.204 in der Zeile 6-9 zugewiesen werden sehe ich das richtig?

  • Richtig.


    Hier ein Beispiel (angepaßter Ausschnitt aus der Batchdatei von Thomas Weiss im og. Thread):



    Hier siehst Du, wie Du die Streams einbinden kannst. Im Beispiel sind es http-Streams, es gehen aber auch andere Protokolle.

    "PPP" ist der Zugriffsport. Das weißt Du ja selbst am besten, wie man den Kamera-Stream holt.

    • Official Post

    Hallo zusammen,


    füge mal ein weiteres Kommandozeilenbeispiel hinzu, dass für eine 64-Bit Version des VLC-Players vorgesehen ist.

    Ab version 3.0 des VLC-Players wird die 64-Bit Version von den Entwicklern empfohlen.


    Installationsort:

    - 64-Bit Version: C:\Program Files\VideoLAN\VLC\

    - 32-Bit Version: C:\Program Files (x86)\VideoLAN\VLC\


    Das Kommandozeilenscript kann man z.B. im Notepad-Editor unter Windows-Betriebssystemen bearbeiten.

    Beim Speichern des Scriptes verwendet man [Speichern unter...] die Dateiendung *.bat.

    Das Kommandozeilenbeispiel könnte also 4-Videos-senkrecht.bat heißen.


    Code
    @echo off
    start "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=1 --zoom=1.0 --qt-start-minimized --no-video-title-show https://ma.anixa.tv/clips/stream/anixehd/index.m3u8
    start "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=360 --zoom=1.0 --qt-start-minimized --no-video-title-show https://apasfoe24l.sf.apa.at/ipad/oe24-live1/oe24.sdp/playlist.m3u8
    start "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=720 --zoom=0.5 --qt-start-minimized --no-video-title-show https://ms01.w24.at/R9/smil:liveeventR9.smil/playlist.m3u8
    start "" "C:\Program Files\VideoLAN\VLC\vlc.exe" --no-video-deco --no-embedded-video --no-audio --video-x=1 --video-y=1080 --zoom=0.5 --qt-start-minimized --no-video-title-show https://ms01.w24.at/W24/smil:liveevent.smil/playlist.m3u8


    Hinweise zu den Parametern findet man in der Komandozeilenhilfe.

    https://wiki.videolan.org/VLC_command-line_help/


    Im Beispiel wird die Tonwiedergabe durch den Parameter --no-audio unterdrückt.

    Mit dem Parameter --zoom= wird die Videogröße des Streams an die Fenstergröße von 360 Zeilen angepasst.

    Die unteren beiden Streams passen die Fenstergröße automatisch an die Bandbreite an, bevor die 720 Zeilen (1280 × 720 px) bereitgestellt werden.


    Das Beenden der Videowiedergabe kann durch das Kontextmenü der Maus (Rechtsklick) oder in der Taskleiste (Rechtsklick) auf das VLC-Symbol erfolgen.


    Von der Bearbeitung der *.ini-Datei rate ich eher ab.

    Mit der Kommandozeile hat man definitiv die bessere Lösung zur Wahl.


    MfG

    Thomas

  • Hier siehst Du, wie Du die Streams einbinden kannst. Im Beispiel sind es http-Streams, es gehen aber auch andere Protokolle.

    "PPP" ist der Zugriffsport. Das weißt Du ja selbst am besten, wie man den Kamera-Stream holt.


    Hallo Günther und Thomas,


    sorry das meine Rückmeldung jetzt eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat :S, aber ich hatte anfänglich Probleme mit den IP Kameras an sich! Eine quais fast noch neue LogiLink wollte sich beim besten Willen nicht mehr in´s WLAN integrieren, obwohl sie schon mal eingebunden war ..... hab dann ewig rumprobiert und kam dann zum Schluss das Teil hat einen Hau, wird jetzt auch ersetzt 8) Dann ist mir noch eine der schon vorhandenen TP Link Cams von jetzt auf gleich "gestorben" und so hab ich erst einmal entsprechende Cam´s beschafft mit gleichen Einstellungen ....

    Lange Rede, es funktioniert bestens, Position und Start der Cam´s via Batchdatei beim Rechnerstart klappt :thumbup::thumbup:

    Einzig wenn eine Cam sich nicht bzw. zu spät "meldet" bekomme ich einen "Fehlerloop" wo der VLC ständig meldet "Verbindung zur Cam XY nicht möglich", den ich dann irgendwie auch nicht stoppen kann, dass Fenster poppt immer wieder auf! Aber das passiert nur wenn ich den Rechner starte bevor alle Cam´s im WLAN angemeldet sind (da die Cam´s bei nicht Gebrauch offline/aus sind) .....

    Ansonsten passt es, vielen Dank nochmal für die Unterstützung,

    Beste Grüße

    Klaus