mts Datei wird nicht geöffnet

  • Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.


    Ich habe mit meinem Receiver „Telestar digiHD TT 7 IR“ eine Fernsehsendung aufgenommen.


    Folgende Dateien sind gespeichert:


    ZDF-.mts


    ZDF-.mts.ccameta


    ZDF-.mts.idx


    ZDF-.mts.meta


    ZDF-.mts.pmt


    Ich wollte diesen Film am PC mit VLC media player ansehen.


    Medien – Datei öffnen – ZDF-.mts wird angezeigt – Öffnen


    Leider wird der Film nicht geöffnet, es bewegt sich nur ein Balken unten. Betriebssystem ist Linux.


    Hat jemand eine Idee was zu tun ist?


    Danke und schönes Wochenende!

  • Hi

    Das Programm MEDIAINFO Installieren


    ZDF-.mts


    Damit öffnen . Programm auf Text umstellen , Text kopieren und dann hier zeigen .


    Ev. fehlt ja nur nen Codec . Sehen wir dann .


    (Für Andere , bei Linux kommen die Codec's aus dem Betriebssystem , und nich aus dem "Pack" wie bei Windows . Deshalb auch bei Neuerungen schneller)


    MfG soyo

  • Danke für die schnelle Antwort!


    Ich hoffe es sind die richtigen Daten.


    General

    Count : 331

    Count of stream of this kind : 1

    Kind of stream : General

    Kind of stream : General

    Stream identifier : 0

    Complete name : /home/xubuntu/Schreibtisch/mts-Dateien/ZDF_HD-20211119150504-.mts

    Folder name : /home/xubuntu/Schreibtisch/mts-Dateien

    File name extension : ZDF_HD-20211119150504-.mts

    File name : ZDF_HD-20211119150504-

    File extension : mts

    File size : 2827913088

    File size : 2.63 GiB

    File size : 3 GiB

    File size : 2.6 GiB

    File size : 2.63 GiB

    File size : 2.634 GiB

    Stream size : 2827913088

    Stream size : 2.63 GiB (100%)

    Stream size : 3 GiB

    Stream size : 2.6 GiB

    Stream size : 2.63 GiB

    Stream size : 2.634 GiB

    Stream size : 2.63 GiB (100%)

    Proportion of this stream : 1.00000

    File last modification date : UTC 2021-11-19 15:00:10

    File last modification date (local) : 2021-11-19 16:00:10


    Mehr wird leider nicht Angezeigt.


    Vielen Dank für Deine Hilfe! Grüße!

  • Hi

    Ne !!

    Du must unter Linux , das Programm MEDIAINFO und MEDIAINFO-GUI installieren

    Dann startest du das Programm .

    Dann lädst Du damit , dein auf dem PC gespeicherte ZDF_HD-20211119150504-.mts Datei.

    Dann stellst du bei MediaInfo (oben bei View) auf Text um .

    Kopierst den Text und zeigst ihn hier .


    Das muß so aussehen :


    MfG soyo

  • Habe ich alles so gemacht!

    MEDIAINFO und MEDIAINFO-GUI sind installiert.

    Es wird nicht mehr angezeigt. Warum auch immer.


    Mache ich das bei einem andern Film, kommen solche Daten.




    Bei ZDF....



    Vielen Dank für deine Mühe.

  • Hi

    Sehr , sehr merkwürdig .

    Der T2 Receiver meines Freundes und auch meiner , liefern auch .mts Dateien (mit Inhalten wie in meinem Mediainfo Beispiel)

    Sowas , wie dein ZDF Beispiel ist mir noch nie untergekommen .

    Sind alle Aufnahmen so ?

    Wie groß (MB) ist eigendlich , die .mts Datei auf deinem Rechner ?


    Und nur so : handelt es sich bei Dir auch um eine DVB-T2 aufnahme , muß unter Linux zumindest der H265 nachinstalliert werden .

    Welches Linux benutzt du eigendlich ?


    MfG soyo

  • Ah !!

    Jetzt wird ein Schuh draus .Leider die PoPoKarte !

    Du hast noch nie eine Aufnahme von deinem Receiver schauen können .

    Das wird dir auch nicht gelingen . Egal ob Linux oder Windows .


    Grund : Dein Receiver verschlüsselt von sich aus , seine Aufnahmen (machen die Meisten , und alle auch alle TV Geräte mit Aufnahmefunktion )

    Und dann ist halt Schluß mit auf einem anderen Gerät schauen .

    Gibt auch kein Programnm das dieses beseitigt .


    Wenn du Aufnahmen auf dem PC haben möchtest , mußt du dir leider noch nen DVB-C USB Stick gönnen .

    Ich hab z.B. so Einen

    https://www.ebay.de/itm/363390…1jEVk9RvQRy6EzFvnSl7XqA70

    Exact Diesen , braucht unter Linux nur ne Firmwaredatei , die nach Firmware kopiert wird .

    Läuft bei mir unter Mint , Kubuntu , Ubuntu usw .. und auch unter Windows .

    Geb dir gerne Tips , wenn interrresse .

    Die Dinger sind "Arschteuer" geworden !! Gabs mal für 19,- Euronen :-)

    MfG soy

  • Hi

    Und beachte : nicht jeder DVB-C USB Stick läuft unter Linux .


    Von meinem kann ich sagen , das er überall läuft !

    Unter Linux (egal welchem) braucht man nur eine Firmware Datei (kann ich dir nennen und linken) in den Ordner Firmware zu kopieren .


    An Programmen brauchst du :

    W_SCAN

    DVB TOOLS

    DVB APPS

    KAFFEINE (hallo !! Ist zwar nen KDE Programm , holt sich aber nur ein paar kleine KDE Runtimes , und nicht den riesigen Desktop)

    VLC