Streaming vom BD-Player ins Netzwerk

  • Hallo,

    bin neu hier.

    Ich habe einen neuen BD-Player, der kann laut Beschreibung DLNA. Am Player läuft das Netzwerk, wird richtig erkannt.

    Nun möchte ich von meinem Windows-PC aus die eingelegte Disc anschauen.

    PC läuft mit Win10, alle Medienstream-Optionen sind aktiviert.

    Der Player wird mir im Explorer als Multimediagerät im Netzwerk angezeigt.

    Aber ich kann den Stream weder im VLC-Player noch im Windows Mediaplayer starten, nirgends wird mir da das Gerät angezeigt.

    Was mach ich falsch?

    Guten Rutsch!

  • Fragst du dich, wie du deinen VLC 3.0 dazu bringen kannst, verschlüsselte Blu-ray-Discs abzuspielen bzw. zu streamen?

    Du benötigst zwei Dateien: die Keys Datenbank und die dynamische AACS-Bibliothek.

    Danach solltest du googlen.

    Beide Dateien müßen jetzt ins Verzeichnis von VLC kopiert werden. Dabei auf die 32bit bzw. 64 bit Version achten...


    Viel Glück...

  • Nein, ich frage, wie ich von meinem BD-Player den Film ins Netz streamen kann, damit ich BDs gucken kann, wenn meine Frau den Fernseher blockiert.

    Aber ich habe schon herausgefunden, dass das mit diesem Player gar nicht geht, der hat keinen DLNA-Server drin, nur einen Client.

    Kennt jemand einen guten und (halbwegs) günstigen BD-Player, welcher einen DLNA-Server integriert hat?

    vg

  • Nein, ich frage, wie ich von meinem BD-Player den Film ins Netz streamen kann, damit ich BDs gucken kann, wenn meine Frau den Fernseher blockiert.

    Es gibt keine BD´s ohne AACS, das ist der Kopierschutz. Es sei denn du hast selbst BD erstellt (Authort) und gebrannt.

    Quote

    Aber ich habe schon herausgefunden, dass das mit diesem Player gar nicht geht, der hat keinen DLNA-Server drin, nur einen Client.

    Das stimmt so nicht der VLC kann auch ein Server sein, beim Streaming von UDP, RTP oder HTTP. Ich kann auch auf einem Rechner einen Server und Client betreiben oder als Multicast.

    Kennt jemand einen guten und (halbwegs) günstigen BD-Player, welcher einen DLNA-Server integriert hat?

    Es gibt welche, aber die haben ihren Preis weil sie ja eine DLNA Zertifizierung (DMS,DMR,DMP,DMC), haben oder müßen (Gebühren).

    Außerdem kann das DLNA Protokoll keine Medieninhalte von BD wiedergeben dafür ist es nicht ausgelegt. Da brauch es schon Protokolle wie SMB, NFS, (welche natürlich wieder einen Server voraussetzen) oder Streaming Protokolle. Deshalb mußt du auch beim Streaming meistens eine Konvertierung durchführen.

    Darüber hinaus gibt es noch Miracast, Airplay, Screen Mirroring.

    Auch diese Protokolle können in einem BD Player den AACS Kopierschutz nicht übergehen.


    Deshalb ohne diese zwei Zusatz Datien ist kein BD Player zur Wiedergabe fähig (andere Programme wie Power-DVD usw. mal ausgenommen wobei natürlich nur die Wiedergabe funktioniert).