Linux - Kein Zugriff auf Dateien in anderen Partitionen möglich

  • Ich habe VLC auf verschiedenen Rechnern installiert, die mit Linux Mint Xfce laufen.


    Bei keinem System ist es möglich Dateien zu öffnen, die außerhalb des root-Verzeichnisses liegen. D.h. diese Partitionen /zusätzliche Festplatten und externe USB Medien werden im Datei-Browser von VLC gar nicht erst angezeigt.


    Bei einer Vielzahl anderer Programme hingegen (Textverarbeitung, Grafikbearbeitung, Audiobearbeitung) ist ein Zugriff auf andere Festplatten /Partitionen/USB-Medien problemlos möglich. In Windows 10 geht das ebenso einwandfrei.


    Im Dateimanager sind die anderen Partitionen unter Devices aufgelistet. VLC zeigt diese nicht an. Dagegen werden z.B. bei Audacity und Pinta die Partitionen angezeigt, wenn auch in einem anderen Layout als beim Dateimanager.


    .....


    Woran kann das liegen? Ist diese Beschränkung fest programmiert? Lässt sich vielleicht eine Erweiterung des Zugriffs einstellen?


    Carl