Grünes Bild beim Abspielen von Videos

  • Vor einigen Monaten hatte ich bereits den folgenden Effekt:
    Beim Start eines Videos wird der Ton korrekt abgespielt, das Video selbst zeigt nur eine dunkelgrüne Fläche.
    Der Media Player zeigt nur ein zittriges Bild (1..2 frames).
    GraKa Palit 8400GS.
    Die Vermutung, dass es ein Treiberproblem sei, konnte ich nicht bestätigen, da nach einem Update des Treibers und Auftreten des Effekts der Treiber gelöscht und der Originaltreiber von der DVD eingespielt wurde.
    Ansonsten finde ich das Programm grossartig, wird sogar zum Test von BluRay - Disk benutzt.
    Die sonstige Darstellung des Bildschirms ist ok., in MAGIX-Programmen gibt es mit der Darstellung keine Probleme, nur beim Abspielen von manchen Filmen im Net taucht dieses Problem ebenfalls auf.
    Kennt Jemand eine Problem-Lösung?
    Vielen Dank!


    elo

  • Hallo elo,


    Du schreibst:

    Quote

    Vor einigen Monaten hatte ich bereits den folgenden Effekt:
    Beim Start eines Videos wird der Ton korrekt abgespielt, das Video selbst zeigt nur eine dunkelgrüne Fläche.


    Ich habe wohl Recht mit der Annahme, dass beim Start eines Videos noch immer bei Dir zwar der Ton abgespielt, das Video selbst aber nur als dunkelgrüne Fläche gezeigt wird.


    Wie meinst Du das mit "eines Videos"?


    Ist es genau ein Video, das sich so verhält, oder sind es alle Videos, oder sind es nur einige?


    Wenn dieser Effekt nicht bei allen Videos auftritt, dann solltest Du einmal mitteilen, mit welchen Du das Problem hast.


    Es wäre auch interessant zu wissen, welche VLC-Version Du verwendest und ob Du es schon mit einer Neuinstallation versucht hast.


    Eine Neuinstallation bringt aber nur dann etwas, wenn Du bei der Deinstallation auch den Cache löschen lässt. Sowohl bei der Deinstallation, wie auch bei der Neuinstallation wird man ausdrücklich danach gefragt.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Sorry, kodela, da habe ich die Anwort direkt, aber an die falsche Adresse geschickt. Hier also noch einmal:
    Hallo Kodela,


    Deine Annahme stimmt genau, und es trat bei allen Videos auf, d.h. auch bei denen, die ich schon einige Male
    abgespielt hatte.
    Aber! jetzt habe ich festgestellt, dass alles wieder normal läuft (im Augenblik finde ich wenigstens
    keinen Film, bei dem der Effekt auftritt).
    Dubios war auch, dass der Media Player ebenfalls zickte.. und alles andere, selbst bei der Arbeit mit
    MAGIX-Programmen, einwandfrei dargestellt wurde.
    Jetzt habe ich noch einmal den GraKa-Treiber gelöscht, den PC neu starten lassen und den alten Treiber
    von der CD installiert.
    Es muss also wohl an dem neuen Treiber von NVIDIA gelegen haben.
    Vielen Dank aber für die prompte Antwort.
    Ach ja, ich benutze natürlich die neueste Version, spiele damit auch *.iso-files ab ...
    Mit freundlichem Gruss



    neuester Stand: es tut wieder nicht!
    Keine neuen Updates oder CODECs installiert ?(
    ...und so sieht es aus:




    Was kann das sein? Soll ich noch einmal neu installieren? Aber weshalb spielt auch der Media Player verrückt? Aber IrfanView läuft, wie ich gerade noch festgestellt habe.
    Wenn Du da eine Lösung hättest, wäre ich Dir sehr dankbar.
    Mit freundlichem Gruss


    elo

  • Hallo elo,


    hast Du schon einmal VLC deinstalliert und zwar gründlich, also einschließlich dem Cache? Du kannst, wenn Du mit Windows arbeitest, etwas einfacher auch nur den vlc-Ordner in C:\Users\User_Name\AppData\Roaming löschen oder umbenennen. Danach geht VLC genau so vor, wie bei einer Neuinstallation. Wenn es dann klappen sollte, kannst Du die vlcrc-Dateien im alten und neuen vlc-Ordner miteinander vergleichen. Sehr gut eignet sich dafür WinMerge.


    Auf diese Weise kannst Du auch feststellen, welche der Einstellungen für das ungewünschte Verhalten ursächlich war.


    Eigenartig ist natürlich, dass dieses Problem nicht nur mit dem VLC auftritt, was sehr dafür spricht, dass die Ursache mit VLC überhaupt nichts zu tun hat und ganz woanders zu suchen ist.


    Wenn Du einen ASUS-Rechner hast, solltest Du das ASUS-Programm "Splendid" als möglichen Verursacher in Betracht ziehen. Ich habe diesbezüglich einen Hinweis gefunden. Hier auch einen Link auf eine Page, auf der erklärt wird, wie man Splendid "ausschaltet".


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Hallo kodela,
    jetzt hatte ich mal zuerst VLC komplett gelöscht. den neuesten Download installiert und festgestellt, dass das Problem weiterhin besteht.
    Fast zufällig habe ich dann festgestellt, dass der GraKa-Treiber wieder auf einem falschen Stand war. Nachdem ich den "alten Treiber" wieder installiert hatte, tat wieder (fast) alles: bei einigen Szenen kam kein Ton, nur konstant der Filmbeginn, obwohl die Fortschrittsanzeige lief.
    Ich werde mal die Sache weiter beobachten, denn mir ist nicht klar, wieso plötzlich der falsche Treiber aktiv wurde, obwohl ich nichts geändert hatte.
    Vorerst einmal Dir vielen Dank und ich hoffe, dass ich jetzt mit dem Programm weiter arbeiten kann. (Der Media Player funktioniert auch wieder :whistling: )
    Gruss
    elo