Vorspulen mit MKV-Videos nicht möglich?

  • Folgendes:


    Film: HD 1080p mkv.-Datei
    VLC: 64bit auf 64bit-System, neueste Version


    Ich starte die Datei mit 'nem Doppelklick. VLC startet, spielt den Film ganz automatisch von Anfang an ab.
    Problem - ich kann nicht vorspulen, weder per Klick auf die Leiste, noch durch halten des Forward-Buttons. Sobald ich auf die Stelle die ich schauen will gespult/geklickt habe bleibt das Bild an der aktuellen Stelle hängen, kein Ton, kein Bild, kein Nichts. Nur Zeitangabe links und rechts von der Leiste sind dann mit einem blauen Kasten unterlegt.


    Das Problem tritt nicht bei jeder Datei dieser Größe/Format auf, aber bei ein paar - und die Dateien scheinen eigtl nicht beschädigt zu sein.


    Hat jemand vllt einen Vorschlag? :)


    LG

  • Hallo asd7654,


    willkommen in diesem Forum.


    Zu Deinem Problem: Installiere doch bitte an Stelle von VLC 64 die 32er Version von VLC. Es wäre nicht das erste Mal, dass etwas mit der 64er Version Probleme macht, mit der 32er Version dagegen nicht. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.


    Mit freundlichem Gruß, kodela

  • Hallo


    Ich habe das gleiche Problem und kann auch die Ursache etwas genauer eingrenzen.
    Betroffen ist bei mir nur die Mac Version (32 bit und 64 bit), die Windows Version läuft einwandfrei.
    Ich wandle meine BluRays alle zu MKV um, mit MKVmerge. Seit ich die Filme mit der Version 5.9 oder 6.0 muxe, ist das Vorspulen oder der Positionssprung nicht richtig funktional.
    Dabei kommt es auf die Dateigröße des Filmes an und wie weit ich die Positionsmarke setze. Bei kleinen Dateigrößen (ca. 5GB) kann ich die Position sehr weit setzen und das Bild
    friert nur für paar Sekunden ein. Bei Filmen mit 15 GB und mehr, friert das Bild für immer ein. Vorspulen läuft auch nur sehr hakelig.
    Habe sonst die Filme mit MKVmerge 5.6 gemuxt, dort sind diese Probleme nicht aufgetreten.
    Woran könnte das liegen oder sollte ich mich eher an die Macher von MKVmerge wenden?


    lg

  • Hallo epig,


    Du schreibst:

    Quote

    ... Ich wandle meine BluRays alle zu MKV um, mit MKVmerge. ...

    Meinst Du mit "meine" Deine von Dir erzeugten BluRays oder die von Dir gekauften?


    Unabhängig davon meine ich, dass es sicher nicht falsch wäre, wenn Du Dich bezüglich Deines Problemes an die Macher von MKVmerge wenden würdest.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela

  • Quote

    Meinst Du mit "meine" Deine von Dir erzeugten BluRays oder die von Dir gekauften? :thumbdown:

    Wahrscheinlich meint er die,die er sich aus dem hintern gezogen hat. :cursing:


    Was soll er wohl meinen? 8o

    Quote

    Unabhängig davon meine ich, dass es sicher nicht falsch wäre, wenn Du Dich bezüglich Deines Problemes an die Macher von MKVmerge wenden würdest. :thumbdown:

    Oh, das wird sicherlich ungemein weiterhelfen! :wacko:


    Also wenn Du von nichts Ahnung hast, den solltest Du keine Beiträge schreiben. :evil:


    Mosu hat eh sein forum dicht gemacht.


    Zurück zum Thema das Problem besteht auch bei der 32Bit version von Windows.
    Ich habe ein MKV mit MKVToolnix6.0.0 Remuxt. Das original hat das Problem nicht beim Remux friert es wie oben beschr. ein.
    Allerdings nach einigen minuten läuft es weiter. Wenn das MKV Kapitel hat und man gleich zu begin in das letzte Kapitel springt, und einige minuten wartet (bis das einfrieren vorüber ist) dann läuft es auch mit dem MKV wieder normal.


    Der Grund dafür ist ein BUG in VCL :!:
    (Two tickets have been opened in VLC's bug tracker for this issue: 7884 and 7887.)


    Nähres unten (das Englische).
    Wer nicht so gut Englisch kann oder einfach eine schnelle Antwort will..hier ist Sie:


    Entweder mit MKVToolnix 5.8.0.0 muxen oder in VCL Player folgende Einstellung machen:


    Einstellungen Alle -> Input/Codecs -> Demuxer -> Matroska -> Bei Dummys ein haken setzen


    Playback does not work at all or seeking does not work with files created by mkvmerge 5.9.0


    The problem


    Two symptons:

    • A player (mostly hardware devices like DVD or BluRay players) cannot play back a file muxed with mkvmerge 5.9.0 and later.
    • VLC cannot seek properly (or not at all) anymore with files created by mkvmerge 5.9.0 and later.

    In both cases muxing with 5.8.0 fixes the issue.


    Reason and solution


    This is a bug in your player VLC and not in mkvmerge. For both symptoms tt can be circumvented when creating the file with mkvmerge, and for VLC there's even a runtime option you can change in order to fix playback.


    Starting with v5.9.0 mkvmerge writes two new elements that have recently been added to the Matroska specification: CueDuration and CueRelativePosition. While CueDuration is only written when a block's duration does not equal its default duration (e.g. with subtitles), CueRelativePosition is always written.


    Unfortunately VLC and several other hardware players do not skip unknown elements by default. In VLC you can turn it on in VLC's preferences (the option is called "Dummy elements"). This causes VLC to abort reading the file at the very start of the cues resulting in not being able to seek (properly) in such a file.


    Rationale for adding those two elements was actually to improve seeking in files by providing players exact locations where to seek to. The rationale is explained in two threads on the Matroska devel mailing list: for CueDuration and CueRelativePosition.


    Workaround during playback with VLC


    Turning on "Dummy elements" fixes this immediately; now seeking works as it has before. You can do that in VLC here see screenshot):
    Tools -> Preferences -> "Show settings: all" at the bottom left;
    In the tree on the left side: Input/Codecs -> Matroska; make sure
    "Dummy elements" is turned on.


    Two tickets have been opened in VLC's bug tracker for this issue: 7884 and 7887.


    Workaround with mkvmerge until player is fixed


    You can prevent mkvmerge from writing these elements in the first place. This will make the file layout identical to the one written by 5.8.0.
    See the corresponding FAQ entry.

  • Hallo Tritop,


    willkommen im Forum. Du schreibst über mich:


    Quote

    ... Also wenn Du von nichts Ahnung hast, den solltest Du keine Beiträge schreiben. ...


    Sarkastischer Gegenvorschlag: Wenn Du von allem Ahnung hast, dann solltest Du hier möglichst viele Beiträge schreiben. Jeder ist Dir bestimmt für so sachliche Anmerkungen wie "jemand habe sich etwas aus dem Hintern gezogen", dankbar. Alle werden es auch zu schätzen wissen, wenn sie in einem deutschsprachigen Forum von Dir eine Menge an eigentlich überflüssigen englischen Zitaten zu sehen bekommen.


    Ich bedanke mich jedoch ausdrücklich für diese Deine Hinweise:


    Quote

    ... Grund dafür ist ein BUG in VCL ... (siehe) 7884 and 7887 ...
    ... eine schnelle Antwort ... :
    Entweder mit MKVToolnix 5.8.0.0 muxen oder in VCL Player folgende Einstellung machen:


    Einstellungen Alle -> Input/Codecs -> Demuxer -> Matroska -> Bei Dummys ein haken setzen ...


    Nur noch der Vollständigkeit halber - Du schreibst:


    Quote

    ... das Problem besteht auch bei der 32Bit version von Windows. ...


    epig hat geschrieben:


    Quote

    ... Ich habe das gleiche Problem und kann auch die Ursache etwas genauer eingrenzen.


    Betroffen ist bei mir nur die Mac Version (32 bit und 64 bit), die Windows Version läuft einwandfrei. ...


    Das stimmt also mit Deinen Feststellungen nicht überein.


    Ich würde mich übrigens freuen, wenn Du Dich in diesem Forum aktiv aber auch sachlich beteiligen würdest.


    Mit freundlichem Gruß,


    kodela