Zeitlich gesplittete Aufnahme erstellen

  • .

    Wie kann man eine


    zeitlich gesplittete Aufnahme erstellen


    Die Splittung einer Aufnahme in mehrere zeitlich aufeinander folgende Teile ist nur dann möglich, wenn der VLC über die Kommandozeile angesteuert wird. Ferner benötigt man dazu auch noch einen Scheduler, also ein Programm, das zeitabhängig bestimmte Aufträge ausführt.


    Die Ansteuerung über die Kommandozeile erfolgt über eine Skript-Datei. Für den Scheduler verwende ich den kostenlosen aborange Scheduler. Wie das alles zusammen funktioniert, soll hier für Windows am Beispiel einer gesplitteten Aufnahme eines Radiostreams gezeigt werden.


    Inhalt der Skriptdatei:



    Eine Skriptdatei ist eine ganz normal Textdatei mit der Namenserweiterung ".cmd". Alle Zeilen in ihr, die mit einem "rem" beginnen, sind Kommentarzeilen. Variable Werte werden über die set-Anweisung definiert, wenn sie verwendet werden, müssen sie durch das Prozentzeichen eingeschlossen sein.


    Dieses Skript ist unter Windows 7 mit einer 32-Bit-Version des VLC als lauffähig getestet. Der angegebene Zielpfad muss existieren. Es sollte problemlos für beliebige andere Aufnahmen angepasst werden können.


    Ruft man dieses Skript zum Beispiel durch einen Doppelklick auf, wird der VLC gestartet. Dabei werden ihm alle Informationen übergeben, die benötigt werden, um die gewünschte Sendung aufzunehmen.


    Die Aufnahme läuft so lange, bis sie durch einen externen Eingriff abgebrochen wird. Da aber im Skript nach dem Aufruf des VLC eine Verzweigung zum Label ":start" erfolgt, wird der VLC nach einem externen Abbruch sofort wieder mit den Parametern für die Aufnahme gestartet.


    Diesen externen Abbruch des VLC in festen Zeitabständen, zum Beispiel nach jeder halben Stunde, überträgt man nun einem Scheduler. Man muss dafür einen neuen Auftrag über die entsprechende Schaltfläche in der Symbolleiste hinzufügen.


    Zuerst ist die Aufgabe selbst zu definieren und dann der Zeitplan zu erstellen.


    Wie dies mit dem "aborange Scheduler" geht, zeigen die folgenden beiden Bilder:


    _____________


    Im ersten Bild sieht man die Definition der Aufgabe, im zweiten den Zeitplan für eine Splittung der Aufnahme in Teilstücke zu je einer halben Stunde.


    Das Zeitintervall lässt sich von einer bis zu 1438 Minuten, also einem vollen Tag, einstellen.


    Um eine gesplittete Aufnahme zu starten, aktiviert man den Scheduler und startet anschließen die Skript-Datei (umgekehrt geht es auch).



    Hinweis auf weitere Möglichkeit:


    Unser Forumsmitglied "nicerdicer" hat einen anderen Vorschlag für die gesplittete Aufzeichnung gemacht und zwar über eine Aufzeichnung der Mausaktionen während einer Aufnahme, die dann beliebig oft wiederholt werden kann.