Posts by oschi

    Es war definitiv ein Eintrag in der Registry. Alles gelöscht und siehe da, Pro7 läuft wieder. Habe meine Senderliste zwischendurch auch nicht angefasst...

    An meinem Laptop habe ich auch nur eine "funktionierende" Schnittstelle, eben WLAN und diese habe ich Prio 1 gegeben, damit zuerst mit dieser ein Verbindungsaufbau versucht wird.

    Kann sein, dass sich VLC "merkt", dass es zu dieser Sender-Adresse bereits einen Stream geöffnet hat und diese Info in der Registry speichert (es könnten mehrere VLC Instanzen laufen, dann wäre das ein sinnvoller Ort (habe ich gerade mal probiert, man kann mehrer Sender schauen, prima. Macht also Sinn mit der Registry)).

    [Nachtrag: Nö. macht doch keinen Sinn, denn ich kann ein und den selben Sender in 5 VLC Instanzen schauen...naja, evtl. gibt es ja einen sinnvollen Nutzen dafür]

    Irgendwas ist dann halt passiert, das VLC diesen Lock nicht wieder löschen konnte, wollte. Also händisch aus der Registry entfernt und - oh Wunder - Pro7 konnte wieder eingestellt werden. Ist natürlich ziemlich mies, wenn einer das nicht kann, will oder gar sein System dadurch zerschießt. :cursing:

    WLAN habe ich auf oberste Priorität gesetzt. Metrik ist auf automatisch.

    Daran kann es aber auch nicht liegen. Auf einem Android Tablet kann ich Pro7 empfangen. Nur auf dem PC hat VLC irgendwas versaut, so dass ich diesen Sender nicht mehr empfangen kann. Alle anderen Sender funktionieren. Wie gesagt, Neuinstallation funktioniert auch nicht. Vielleicht speichert VLC irgendeinen Mist in der Registry? Oder im Dateisystem? Irgendwas muss VLC ja gemacht haben. Die Adressen sind auf dem Tablet und Windows Version auch identisch. Vielleicht Windows neu aufsetzen, damit VLC wieder richtig funktioniert? :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup: Ich bin genervt!

    Moin,


    ein seltsames Verhalten des VLCs, wenn WLAN bzw. Internet nicht verfügbar ist und man versucht einen Kanal einzuschalten.

    Wenn Windows 10 mal wieder zu "doof" war beim hochfahren das WLAN (Fritz) zu connecten.

    Oder die Telekom mal wieder gerade eine Zwangstrennung durchführt.

    Oder ich den Rechner während der WLAN Nachtabschaltung hochfahre und das WLAN eben nicht vorher eingeschaltet habe.

    Wenn das WLAN/Internet wieder aktiv ist, lässt sich dieser eine Kanal nicht mehr einschalten. Keine Fehlermeldung nichts.

    Es läuft dann lediglich endlos dieser gelbe Verbindungsversuchbalken.

    Magenta TV rtp://87.141.215.251@232.0.10.120:10000 (Pro7) z.B. im Moment mal wieder.

    Manchmal reicht es, VLC neu zu starten. Oftmals musste ich aber auch den Rechner neu starten.

    Jetzt allerdings funktioniert gar nichts mehr. Pro7 ist irgendwie blockiert.

    Ist das Problem bekannt? Setzt VLC irgendeine Art Lock auf die aktive Adresse? Kann man da irgendetwas zurücksetzen?

    Notfalls probiere ich eine Neuinstallation, aber das kann es ja nicht sein, wenn sich VLC immer so dumm verhält, ist das WLAN/Internet kurzfristig nicht on.


    Fehlerprotokoll:


    main debug: processing request item: rtp://232.0.10.120:10000, node: Wiedergabeliste, skip: 0

    main debug: resyncing on rtp://232.0.10.120:10000

    main debug: rtp://232.0.10.120:10000 is at 8

    main debug: starting playback of new item

    main debug: resyncing on rtp://232.0.10.120:10000

    main debug: rtp://232.0.10.120:10000 is at 8

    main debug: creating new input thread

    main debug: Creating an input for 'rtp://232.0.10.120:10000'

    main debug: requesting art for new input thread

    main debug: using timeshift granularity of 50 MiB

    main debug: using timeshift path: C:\Users\frosc\AppData\Local\Temp

    main debug: `rtp://87.141.215.251@232.0.10.120:10000' gives access `rtp' demux `any' path `87.141.215.251@232.0.10.120:10000'

    main debug: creating demux: access='rtp' demux='any' location='87.141.215.251@232.0.10.120:10000' file='\\87.141.215.251@232.0.10.120:10000'

    main debug: looking for access_demux module matching "rtp": 15 candidates

    main debug: net: connecting to [87.141.215.251]:0 from [232.0.10.120]:10000

    main debug: using access_demux module "rtp"

    main debug: looking for meta reader module matching "any": 2 candidates

    main debug: looking for meta fetcher module matching "any": 1 candidates

    lua debug: Trying Lua scripts in C:\Users\frosc\AppData\Roaming\vlc\lua\meta\reader

    lua debug: Trying Lua scripts in C:\Users\frosc\AppData\Roaming\vlc\lua\meta\fetcher

    lua debug: Trying Lua scripts in C:\Program Files\VideoLAN\VLC\lua\meta\reader

    lua debug: Trying Lua scripts in C:\Program Files\VideoLAN\VLC\lua\meta\fetcher

    main debug: no meta fetcher modules matched

    lua debug: Trying Lua playlist script C:\Program Files\VideoLAN\VLC\lua\meta\reader\filename.luac

    main debug: no meta reader modules matched

    main debug: `rtp://87.141.215.251@232.0.10.120:10000' successfully opened

    qt debug: IM: Deleting the input

    qt debug: IM: Setting an input

    qt debug: IM: Deleting the input

    qt debug: IM: Setting an input

    main debug: auto hiding mouse cursor

    main debug: auto hiding mouse cursor

    main debug: auto hiding mouse cursor



    thx

    Hier ein Protokollauszug:


    (186.1sec)

    RTSP 284 OPTIONS rtsp://192.168.178.31:554/src=1&freq=12226&pol=h&ro=0.35&msys=dvbs&mtype=qpsk&plts=off&sr=27500&fec=34&pids=0,17,18,600,601,602,603 RTSP/1.0


    RTSP 132 Reply: RTSP/1.0 200 OK



    DESCRIBE versteht die Box aber wohl nicht:


    RTSP 310 DESCRIBE rtsp://192.168.178.31:554/src=1&freq=12226&pol=h&ro=0.35&msys=dvbs&mtype=qpsk&plts=off&sr=27500&fec=34&pids=0,17,18,600,601,602,603 RTSP/1.0


    RTSP 92 Reply: RTSP/1.0 404 Not Found



    Dann kommt auch noch ein SETUP, versteht die Box auch:


    RTSP 264 SETUP rtsp://192.168.178.31:554/src=1&freq=12226&pol=h&ro=0.35&msys=dvbs&mtype=qpsk&plts=off&sr=27500&fec=34&pids=0,17,18,600,601,602,603 RTSP/1.0


    RTSP 208 Reply: RTSP/1.0 200 OK



    Also kommuniziert die Box auch nach dem nicht verstandenen DESCRIBE.


    Dann kommt auch noch das PLAY, versteht die Box auch:


    RTSP 135 PLAY rtsp://192.168.178.31:554/stream=14 RTSP/1.0


    RTSP 168 Reply: RTSP/1.0 200 OK



    Und der Stream beginnt.


    Dann aber nach 242.5 Sekunden bzw. gut 56 Sekunden nach dem ersten OPTIONS:


    RTSP 138 OPTIONS rtsp://192.168.178.31:554/stream=14 RTSP/1.0


    keine Antwort von der Box.

    Ich finde hier dann allerdings ein rot unterlegtes:


    TCP 60 554 → 55713 [RST] Seq=270 Win=0 Len=0


    Habe allerdings keine Ahnung, was das bedeutet. Ein leeres Paket, in dem evtl. das RTSP/1.0 200 OK stehen sollte?



    Also für mich steht fest, der Xoro 8670 hat ne Macke und geht zurück!

    So wie ich das, Dank Rocky4 verstanden habe.

    Das KEEP ALIVE via OPTIONS wird von den Clients alle rund 56-57 Sekunden gesendet, aber eben nicht von der Box verstanden bzw. korrekt beantwortet und daher brechen die Clients dann die Wiedergabe ab, obwohl die Box fleißig weitere Streamdaten sendet.

    Schade.

    Eine Lösung wäre also, das Abbrechen der Wiedergabe durch VLC zu unterbinden.

    Ich glaube aber nicht, dass ich das selber hinbekomme :D


    Danke für die Hilfe!


    (Was mich nur wundert, dass es wohl doch einige gibt, bei denen es funktioniert...)

    Moin,


    gibt es da mittlerweile einen Lösungsansatz?


    Habe ebenfalls den Xoro 8670.

    Ebenfalls wird hier beim VLC (Windows, Android) und anderen Playern bspw. SAT>IP SDK (Android) die Wiedergabe nach 60 Sekunden unterbrochen.

    Der Start einer Übertragung benötigt auch ständig mehrmalige Versuche.

    Klingt eigentlich eher nach einem Problem des 8670.

    Fiemware Updates scheint es aber wohl nicht zu geben.


    Grüße