Posts by HaraldBruckner

    Mir kommen die Tränen, wenn ich die schlechten Bedienkonzepte sämtlicher TV Hersteller sehe. Panasonic ist nicht im Stande Musikalben zu organisieren. 50000Titel in einer Wurst auswählbar! Sony kann nur mp3 wiedergeben....

    Die Alternative sind unix oder windows settopboxen. Die usability ist eine Katastrophe. Völlig Techniklastik. Kein Produktverantwortlicher, der die Andwenderforderungen von denen der Entwickler trennen würde. Die Foren strotzen von Wissenden, die die Geheimnisse nur wiederwillig mit "da musst du reinmachen" weitergeben.

    Seuftz!

    Ich habe das selbe Problem am PC. Zwischen Tracks macht der VLC keine Pause, was ziemlich irritierend ist. Leersounds einzubauen ist keine gute Idee, da die Musiksammlung auch auf anderen Geräten ohne VLC verwendet wird. Andere Player machen eine passende oder einstellbare Pause. Das wird nach Jahrzehnten der Entwicklung doch auch bei VLC möglich sein?

    Ich habe das selbe Problem am PC. Zwischen Tracks macht der VLC keine Pause, was ziemlich irritierend ist. Leersounds einzubauen ist keine gute Idee, da die Musiksammlung auch auf anderen Geräten ohne VLC verwendet wird. Andere Player machen eine passende oder einstellbare Pause. Das wird nach Jahrzehnten der Entwicklung doch auch bei VLC möglich sein?

    Ich finde den Player am Multimedia PC recht gut.

    Aber der Originalskin ist so hässlich, antiquiert und schlecht zu bedienen, dass ich mich für einen alternativen Skin (Deepdark) entschieden habe. Dieser kann Coverbilder auf volle Fenstergröße hochskalieren und macht am Fernseher etwas her. Aber allen alternaven Skins ist eines gemeinsam:

    -Die Schrift ist unleserlich und unbedienbar klein!

    -Radio Logos werden nur für zehntel Sekunden angezeigt.

    -Podcasts gehen überhaupt nicht

    -mehr habe ich nicht mehr getestet - Damit sind alle alternativen Skins gestorben

    Einen Skin selbst zu bauen scheitert am nicht funktionierenden SkinEditor mit dem sich kein neues Projekt anlegen lässt und dann wahrscheinlich die zuvor geschilderten Mankos nicht lösen kann.

    So muss ich nach mühevollen Wochen wahrscheinlich auf diesen Player verzichten.

    Da die Schriften nur einen Bruchteil der Cursorgröße sind, sind sie weder lesbar und schon gar nicht mit der Maus auswählbar.

    Logos wären praktisch - Aber Logos werden im Original-Skin nur ausnahmsweise und eher zufällig angezeigt. In den customized Skins werden überhaupt keine angezeigt. Ordnern lassen sich Bilder nur ohne jede auswirkung zuweisen.

    Danke für die Hilfe. Die Podcasts von OE1 funktionieren einwandfrei. Den Sender habe ich mit Internetradio-small.xpf geschafft.

    Im Moment scheitere ich nur noch an der Schriftgröße der Wiedergabeliste. Der Skineditor läuft wegen Java nicht und eine andere Möglichkeit zur Änderung der Textgröße sehe ich nicht. Das so etwas nicht in den Einstellungen möglich ist, obwohl die Möglichkeit im Fontdirectory geschaffen wurde, ist mir ein Rätsel.

    Danke! Die Senderliste interntRadio-small.xspf funktioniert auf meinem PC sehr gut. Leider muss ich die Datei jedesmal nach dem Starten des VLC mauell öffnen. Kann ich die Senderliste Nichtraucherschutz dauerhaft in die VLC Oberfläche integrieren?

    Ich verstehe euren Disput um die Player voll. Alle bisher getesteten player sind unbedienbar, mit schlechter usability oder können nicht eimal flac abspielen. VLC kann immerhin mit Directorystrukturen umgehen. Seine usability und das Erscheinungsbild lassen zu wünschen übrig. Aber er dürfte irgendwie alles irgendwie können. Das Manko der meisten freien Projekte. Die Hoffnung ruht nun auf diesem Forum.

    Enttäuscht bin ich auch hier. Die Grundfunktion funktioniert so halbwegs. Skins können nicht nach Kriterien durchsucht werden. Und die fünf Besten, die ich getestet habe, sind wegen der winzigen Darstellung und der der fehlenden Direktorystruktur unbrauchbar - oder soll ich eine Liste mit 40000 Einträgen durchsuchen.