Posts by Kay Diefenthal

    sieht schonmal ganz nett aus

    aber du brauchst dann ja immer noch eine playlist richtig ?


    da mich selbst das mit den playlisten stört bastle ich an einem channel service scan tool

    gut wird wohl noch einiges dauern und ob es von der performence meine anforderungen erfüllen wird ist auch noch offen

    aber vielleicht ist da was für dich dabei c# und java sind ja sehr ähnlich

    Kleines Update


    Nun sollten DVBC, DVBC2, DVBS, DVBS2, DVBT, DVBT2 auch gehen und ein paar kleine Änderungen um auf Sat>Ip Server Eigenheiten gegenzuwirken


    Die verwendete VLC Version ist 2.1.3 aber auch nur weil alle neueren Probleme machen, das vlc active x in die Winform zu bekommen trotz Registrierung und nun auf ein Nightly Build zurückzugreifen fand ich auch nicht so prickelnd deshalb die 2.1.3

    so für den fall das hier noch jemand versuchen sollte einen SatIp Client auf Vlc basierend bauen zu wollen
    ein kleines Sample


    es enthält den SourcecodeSatIp-Rtsp-Vlc-Sample-Source-1.0.0.3.zip und die Binaries SatIp-Rtsp-Vlc-Sample-Binary-1.0.0.3.zip


    @kodela
    wie geschrieben kann ich ihm so nicht helfen
    somit ist der account eigendlich sinnlos
    das sample habe ich als kleines Abschieds Geschenk nun doch hochgeladen um Wandhalterung auch zu zeigen das es geht nur ohne Infos sind auch mir die Hände gebunden seine Probleme zu lösen

    solangsam verliere ich die lust ... auch die umgebauten samples hoch zuladen


    von dir hört man nicht mehr "als habe ich schon hinter mir "oder "geht nicht"
    warum machst do so große geheimnisse daraus welchen satip Server du hast
    warum keine wireshark captures


    irgendwas zu verbergen was wir nicht wissen dürfen


    vielleicht liegt es auch daran das es bei mir mit vlc läuft weil ich noch eine ältere vlc Version laufen habe


    wenn du noch hilfe möchtest kannste dich ja per pm oder email melden

    ok dann testen wir mal aus a was dein unbekannter Sat>Ip Server kann


    vlc netzwerkstream öffnen und ihm die URL geben


    Code
    rtsp://<ServerIpEinsetzen:554>/?src=1&freq=10743&sr=22000&pol=h&msys=dvbs&pids=0,200,201,202,203,206,16,17,18


    wenn das geht



    das gleiche mit


    Code
    http://<ServerIpEinsetzen>/?src=1&freq=10743&sr=22000&pol=h&msys=dvbs&pids=0,200,201,202,203,206,16,17,18


    dann wäre es noch interessant ob rtp und rtcp unterstüzt werden dafür bräuche man aber ein wireshark capture

    Hallo Wandhalterung


    schön das du nochmal hergefunden hast


    gehe ich den recht in der annahme das 192.168.111.24 die ip des Servers ist ?
    wenn ja probiere es dochmal mit der ip von dem rechner von wo du die rtsp request verschickst


    alternativ wenn du magst kannst du mir die schnipsel senden wo du die URL für den Player zusammen baust
    in meinem sample ist es ja das active x vom wmp


    PS welcher Sat>Ip Server ist es denn ?

    Hallo Kay,


    Du magst ja ein guter Programmierer sein, magst Dich auch mit den Streamingprotokollen und deren Anwendung gut auskennen, ganz sicher bist Du aber kein guter Erklärer.


    Sicher nicht bin Hobbiest und beschäftige mich seit ende 2012 mit SatIp und den darunter liegenden Protokollen, mit dem Erklären magst du recht haben ,nur sehe das mal von meiner Seite
    er (Wandhalterung) hat sich ja einen TCP Client gebaut der Rtsp Resquest verschickt und Responses empfängt(siehe erster post vom ihm) also wird er ein wenig Code lesen können, das setzte ich halt mal voraus wenn man selber was Programmiert .



    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein halbwegs normaler VLC-Anwender, der nicht gerade an einem solchen Projekt arbeitet wie Du, aus den Links in Deinem ersten Beitrag zu diesem Thema diese von Dir jetzt gezeigten Codeschnipsel herausfindet und darin auch nur den Ansatz für eine Lösung des Problems findet.


    Selbst wenn Du diesen Code nun zeigst und trotz Deiner Erklärungen wird wohl kaum jemand, der hier Hilfe sucht, daraus so richtig schlau werden. Kann natürlich sein, dass nur ich Dich nicht verstehe.


    MfG, kodela


    kann natürlich versuchen es von Bienchen und Blümchen angefangen zu erklären, nur würde dann dieser Thread sehr Offtopic werden und den Rahmen sprengen
    für Autonormal User mögen das Böhmische Dörfer sein und nicht wirklich hilfreich sein.


    wie vorher erwähnt es hat nichts mit dem URL FORMAT zu tun sondern mit den werten dort drin !
    bei Unicast ist es die Client IP und nicht die Server IP <- welche er verwendet hat in der Sat>Ip Documentation entspricht das dem Destination Feld
    bei Multicast bekommt er die Destination werte im Setup Response


    naja wenn du meinst ok war ja nur optional mit dem code


    aber du schriebst ja auch das das rtp://ClientIP:ClientRtpPort
    ja schon geklärt war


    wobei er ja nicht die ClientIP genutzt hat sondern die ServerIP aber ist mir jetzt erstmal wurscht


    Hallo Kay,


    Links sind hier grundsätzlich erlaubt, sofern sie nicht der Werbung oder Propaganda im weitesten Sinne dienen. Sie sollten aber der Sache dienen, um die es geht und da bist Du vermutlich zu sehr von Deinem eigenen Wissen ausgegangen. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass es einem durchschnittlichen VLC-User gelingt, aus Deinem Quellcode eine Antwort auf das hier im Raum stehende Problem zu finden.


    Code
    axWindowsMediaPlayer1.URL = string.Format("rtp://{0}:{1}", _rtspDevice.RtspSession.Destination, _rtspDevice.RtspSession.ClientRtpPort);


    nur hätte er mit nur der einen Zeile nicht gewusst wo ich die Destination Info her hole
    deshalb der link zum Project



    Aber vielleicht bist Du ja so nett und klärst uns hier etwas auf. Auch ich selbst wäre daran interessiert, denn auch ich bin nichts anderes, als ein VLC-Anwender, der sich ein wenig bemüht, anderen bei ihren Problemen zu helfen.
    MfG, kodela


    sicher



    er hätte also in der RtspSession.cs sehen können wo Destination seinen wert bekommt und zum abbruch keine Ahnung ob es das ist aber SatIp Server Schliessen die Rtsp Rtp Session wenn nicht innerhalb des 30 oder 60 sec intervals kein Options ankommt bei Unicast auch dieses hätte ersehen können im code



    gut ich sende auch noch ein Describe mit um die Signal Stärke und Quality upzudaten
    frage mich eh warum er sich nicht eine playlist m3u macht mit rtsp:// calls dass sollte VLC auch verstehen zumindest hat er das vor 2 jahren schon verstanden
    aber mal schauen ob Wandhalterung sich nochmal meldet wenn nicht sehe ich mein Hilfe Angebot eh für die ...


    hab ja noch ein paar Projekte mehr denen ich bei der Sat>Ip Funktionalität helfe denen es egal ist ob c# c++ c oder gleichen die technick bleibt die selbe und der ablauf auch

    ok scheint so das hier links nicht erlaubt sind auch wenn diese helfen würden den Sachverhalt an Hand Sourcecodes zu erläutern!


    Nun gut dann schreib ich es halt nochmal genauer in deinen Rtsp Response bekommst du das Source Feld zurück bei Unicast das ist die Ip des Sat>Ip Servers
    aber um den Rtp Stream zu empfangen brauchst du das Destination Field !, was bei Unicast im Rtsp Setup von Servern nicht immer gefüllt wird! Das macht aber nichts da es die Ip deines Pc ist von wo der Rtsp Request gesendet wurde .
    bei Multicast sollten dann beide Felder gefüllt sein Source und Destination


    Destination ist das was du brauchst und gleich zu setzen mit der ClientIp zumindest bei Unicast

    um an einen SatIp Server stream zu kommen


    nutzt die ClientIp und ClientRtpPort wenn unicast im Transport des Rtsp Setup Request unicast definiert war


    mit anderen worten sollte die URL für vlc dann so aussehen


    rtp://ClientIP:ClientRtpPort


    wer selber mit c# spielen möchte könnte http://github.com/Diefenthal/SatIp-Rtsp-Sample hier vorbeischauen
    und wenn man selber mit den rtp spielen möchte wäre vielleicht https://gist.github.com/Diefenthal/32956e58c9428ba2d58c das auch noch interesant